Menu

Allgemein

Start Allgemein

Live: Bratislava Monarchs vs. Dacia Vikings

0

Bratislava Monarchs vs. Dacia Vikings
Sonntag 14:00 Uhr
Live auf Sportontlive.tv

Fronleichnam: Vikings Nachwuchs mit 3 Siegen in 3 Spielen

0

Ein besonderes Geschenk machten die Dacia Vikings Nachwuchs-Spieler ihrem Präsidenten Karl Wurm zu seinem Geburtstag. Am Donnerstag gewannen alle drei Mannschaften zu Hause souverän ihre Partien und zeigten Nachwuchs-Football auf höchstem Niveau.

Der Feiertag stand auf der Ravelin ganz im Zeichen des Nachwuchses. Unsere U13 und U18 standen den Alterskollegen der Projekt Spielberg Graz Giants gegenüber, während die U15 Mannschaft die erste Partie des 1. Internationalen Dacia Vikings Jugendturniers gegen die Budapest Wolves absolvierte.

Die Vikings U18 konnte die Alterskollegen aus Graz, mit denen sie aus dem Finale der letztjährigen Meisterschaft noch eine Rechnung offen hatten, mit 33:21 dominieren. (7:7, 13:0, 7:7, 6:7) „Das Team zeigte sich im Vergleich zur letzten Partie gegen die Dragons deutlich verbessert. Die Grazer präsentierten sich als starkes Team und erzielten jeweils den ersten und letzten Touchdown in dieser Partie. Unsere Burschen waren vor Allem im technischen Bereich deutlich überlegen“, fasst Präsident Wurm die Partie zusammen.

Scorer: Simsek, Hrouda (2), Schwamm, Hernstein
PAT: Hernstein

Selbstbewusst und stark präsentierten sich anschließend unsere Minis. Sie konnten ihre Endzone sauber halten und mit einem sensationellen 32:0 Sieg über die Graz Giants deutlich überlegen aus der Partie gehen (14:0, 6:0, 6:0, 6:0). „Ein tolles Spiel unserer Burschen, dass in allen drei Formationen dem Gegner überlegen war. Schöne Pässe wechselten mit kraftvollen Läufen ab und die Defense spielte – für diese Altersklasse – hart und kompromisslos“, resümiert der stolze Präsident.

Trotz einer komfortablen Führung und glühender Hitze, kämpften die jungen Wikinger bis zur letzten Sekunde und gaben alles – in der wahrhaftig letzten Spielsekunde, konnte Matteo Hoppel den vermeintlich letzten Spielzug der Giants abfangen und in eine Pick Six umwandeln.

Scorer: Keimel, Hoppel (3), Dullinger,
PAT: Keimel

Tag 1 des 1. Internationalen Dacia Vikings Jugendturniers bildete den Abschluss des großen Nachwuchs-Game Days.

Die Vikings U15 trat gegen die Budapest Wolves an und besiegte diese mehr als deutlich mit 62:0 (27:0, 19:0, 2:0, 14:0). Die Ungarn waren – um es einmal vornehm zu umschreiben – völlig überfordert. Trotzdem muss man unserer Mannschaft hohes Lob zollen, denn auch solche Spiele (Mercy-Rule bereits im 2ten Viertel!) müssen erst einmal ordentlich zu Ende gespielt werden.

Die nächsten Spiele auf der Ravelin:

Freitag, 1. Juni 2018

18:00 Football Zentrum „Ravelin“ / U15 Budapest Wolves vs. Ukraine Hammerers (freier Eintritt!)

Samstag, 2. Juni 2018 (freier Eintritt!)

10:00 Football Zentrum „Ravelin“ / U15 Vikings vs. Ukraine Hammerers (freier Eintritt!)

18:00 Football Zentrum „Ravelin“ / Dacia Vikings Team II vs. Vienna Knights (kein freier Eintritt – Regular AFL Division1 Game)

 

Dacia Vikings II ringen Salzburg Bulls nieder

1
Salzburg Bulls

Das Team II der Dacia Vienna Vikings konnte am Sonntag einen 13:6-Erfolg bei den Salzburg Bulls landen. Mit nun vier Siegen bei einer Niederlage bleibt die Truppe von Head Coach Thomas Ölsböck der Tabellenspitze der Division 1, Conference A, die derzeit von den Vienna Knights gehalten wird, weiterhin auf den Fersen.

In dem punktearmen Spiel führten die Wikinger zur Halbzeit durch einen Touchdown plus anschließender two-point-conversion und einer Safety mit 10:0. Im vierten Viertel konnten sie dann ein Field Goal zum 13:0 hinterher legen.
Die Offensive der Bulls rund um US-Quarterback Kris Denton konnte von der Vikings-Defensive derweil über das gesamte Spiel im Zaum gehalten werden, so dass außer einem späten Touchdown nicht mehr zugelassen wurde.

Somit bleibt das Team II weiterhin Zweitplatzierter in der Conference A der Division 1. Am kommenden Samstag haben die jungen Wikinger dann sogar die Chance, im Heimspiel gegen die Vienna Knights (um 18 Uhr im Footballzentrum Ravelin) mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen.

BE THERE!
Dacia Vikings II – Salzburg Bulls
Sa. 02. Juni 2018 – 18 Uhr
Footballzentrum Ravelin
Bleriotgasse 4, 1110 Wien

Knappe Niederlage auf der Hohen Warte

0
Vikings vs. Silverhawks | 27.5.2018
Vikings vs. Silverhawks | 27.5.2018

Die Dacia Vikings unterlagen am Sonntagnachmittag auf der Hohen Warte den Ljubljana Silverhawks denkbar knapp mit 21:24. Die Wikinger traten im zweiten Spiel in Folge ersatzgeschwächt an, machten sich aber auch durch zahlreiche Strafen das Leben schwerer als notwendig. Zwar ging man mit einem sensationellen Defense-Bigplay ausgeglichen (14:14) in die Pause und konnte danach das Ruder der Führung sogar herumreißen, doch letztlich hatten die konsequent aufspielenden Gäste aus Laibach mit einem sicher verwandelten Fieldgoal die Nase vorn.

Dacia Vikings vs. Ljubljana Silverhawks  21:24 (7:0/7:14/7:7/0:3)

Spielverlauf:
Die Vikings starten mit QB Yannick Mayr in die Partie und bereits nach vier Spielminuten besucht WR Reece Horn nach einem sensationellen 38-Yard-Run erstmals die Endzone der Silverhawks! Christopher Kappel verwandelt den Zusatzkick (PAT), die Wikinger schreiben mit 7:0 an. Kurz nach dem ersten Seitenwechsel antworten die Gäste aus Laibach mittels Touchdown und gleichen auf 7:7 aus. Durch ein Fumble der Wikinger behalten die Silverhawks das Momentum auf ihrer Seite und schreiben rasch ein weiteres Mal an – 7:14 aus Sicht der Vikings. Die men in purple wollen postwendend antworten, doch beim 3rd and Goal können die Gäste aus Laibach den Pass von QB Mayr in der eigenen Endzone abfangen.

In der buchstäblich letzten Spielsekunde vor der Pause zeigt die Defense der Vikings mit einem sehenswerten Bigplay auf: Ugochukwu Uwakwe (#45) recovert ein Fumble der Silverhawks und trägt das Leder über 40 Yards in Endzone der Gäste! Kicker Kappel verwandelt den PAT, somit gehen die Vikings mit dem Ausgleich in die Kabinen.

Nach der Pause geht es ähnlich weiter: Großer Druck durch die Wiener Defense und eine Interception durch Luis Horvath (32) bringen die Vikings an die 24-Yard-Line der Silverhawks. Die Wiener Offense bedankt sich umgehend, als QB Yannick Mayr (#14) einen Bilderbuch-Pass auf WR Reece Horn (#18) direkt in die Endzone der Gäste platziert – Touchdown 21:14 Vikings (PAT Christopher Kappel). Zu Ende des dritten Quarters gleichen die Laibacher aus, bei 21:21 werden zum letzten Mal die Seiten gewechselt. Aus einem 4th and Inches schaffen die Vikings knapp nicht den erhoffeten Score, im Gegenzug können die Silverhawks nach großem Druck der Wiener Defense letztlich ein Fieldgoal zum 21:24 verwandeln. Sekunden vor dem Schlusspfiff haben die Vikings noch die Chance zum Ausgleich, scheitern jedoch am Fieldgoalversuch über 34 Yards.

Stimmen zum Spiel:
Rok Stamcar, Head Coach Ljubljana Silverhawks: „Wir kamen um zu kämpfen und das machten wir auch. Es ist unglaublich, dass wir es geschafft haben das Spiel zu gewinnen. Natürlich gibt uns das Selbstbewußtsein und Auftrieb für den Rest der Saison.“

Chris Calaycay, Head Coach Dacia Vikings: „Das Einzige was wir jetzt tun können, ist diese Niederlage abzuschütteln und daraus zu lernen und uns mit vollem Fokus auf das Spiel in Bratislava am nächsten Sonntag zu konzentrieren. Offensichtlich spielen wir derzeit keinen guten Football. Es gibt viele Bereiche, in denen Verbesserungen notwendig sind.“

Scorer Dacia Vikings:
Touchdowns: Reece Horn (2), Ugochukwu Uwakwe
PATs: Christopher Kappel (3)

Sonntag, 27.5.2018 | Stadion Hohe Warte | 2117 Zuschauer

Rest in Peace, Alex Njegic

0

Mit großem Bedauern ereilte uns letzte Nacht die Nachricht, dass der langjährige Vikings Spieler Aleksandar Njegic verstorben ist. Der erst 23jährige kam bei einem Autounfall in Bosnien ums Leben.

Aus dem Academy Jahrbuch: Aleksandar Njegic war einer der ersten, der die Dacia Vienna Vikings Foorball Academy besuchte.

„Im Namen des gesamten Vereins möchten wir seiner Familie sowie allen Angehörigen und Freunden von Aleks unser Beileid ausprechen“, zeigt sich Mag. Georg Zivko sehr bestürzt, „Aleksandar war von 2008 bis 2014 Teil unserer Vamily und einer der ersten in der Vikings Football Academy. Wir haben ihn nicht nur als tollen, jungen Mann kennen gelernt sondern auch als einen Spieler und Teamkameraden geschätzt, der mit Einsatz und Leidenschaft alles für seine Mannschaft gegeben hat.“

MVP Aleks Njegic bei der Jugend Bowl 2011

Unvergessen ist sein wohl spektakulärstes Spiel – die Jugend Bowl XVIII, welche die Vikings gegen die Raiders im November 2011 auf der Ravelin eindrucksvoll gewannen. Njegic, der als Backup-Runningback für den verletzten Starter einsprang, sich im Warmup den Finger brach und trotz getapter Hand hervorragend performte und mehrmals scorte, wurde bei diesem legendären Matchup zum MVP dieses Finales gewählt.

Wir werden Aleksandar Njegic in besonderer Erinnerung behalten.

 

Live: Dacia Vikings vs. Ljubljana Silverhawks

0

Dacia Vikings vs. Ljubljana Silverhawks
Sonntag 15:00 Uhr
Live auf Sportonlive.tv

Das war der Nachwuchs-Game Day der Hauptstadt-Rivalen

0

Bei strahlendem Sonnenschein stand der Pfingstmontag in Stadlau ganz im Zeichen des Nachwuchs-Footballs.

U11 MVP Kilian Zivko

Den Anfang des Youth-Game Days machten unsere U11 Spieler mit einer hervorragenden, dominanten Leistungsschau. In jeder Altersklasse wurde an diesem Tag jeweils vom gegnerischen Team ein MVP gewählt. Bei den Jüngsten – den Micros – ging die begehrte Trophäe verdient an Kilian Zivko, der zwei Mal das Ei in der Endzone der Donau-Drachen sichern konnte.

Scorer: Zivko (2), Köberl

 

MVP U13: Matteo Hoppel

Besonders spannend machten es im Anschluss unsere Minis. Nach zahlreichen Verletzungen und Ausfällen sowie kleinen Fehlern gleich zu Beginn des Spiels, ließen die U13-Spieler etwas die Köpfe hängen. Gestärkt durch eine motivierende Ansprache von Head Coach Chris Calaycay in der Halbzeit und die lautstarke Unterstützung der U18 Kollegen, die bereits eingetroffen waren, drehten die Minis dann im letzten Viertel noch einmal richtig auf und konnten den 16:0 Rückstand in einem fulminanten Come Back noch ausgleichen. Die Dragons konnten aber ihrerseits im letzten Quarter kurz vor Spielende noch einmal Punkte aufs Scoreboard bringen und den Sieg einheimsen.

Zum MVP in der U13 Altersklasse wurde der Doppel-Scorer Matteo Hoppel gewählt. Gratulation!

Scorer: Hoppel (2); PAT: Keimel (2)

MVP U18: Marcel Rapf

Äußerst knapp verlief auch die anschließende U18 Partie. Mit einem ausgeglichenen 6:6 (die Dragons hatten ihre Punkte durch 2 Fieldgoals erzielt, die Vikings durch einen Touchdown durch #82 Receiver Florian Simsek) startete man in die 2. Halbzeit. Jakub Ovecka war es dann, der für die Vikings die weiteren Spielentscheidenden Punkte durch einen kraftvollen Lauf in die Endzone sicherte. Finaler Spielstand: 13:6 aus Sicht der Vikings.

Zum MVP der ältesten Nachwuchs-Altersgruppe wurde LB und OL Marcel Rapf gekürt.

Scorer: Simsek, Ovecka

U15 MVP Fabian Eder

Den Abschluss des langen Nachwuchs-Gamedays bildete schließlich das U15 Duell der Stadt-Rivalen.

Nach einem harten, knappen Duell auf Augenhöhe mussten sich unsere U15 Spieler nach einem Run der Dragons im letzten Viertel in dieser Altersklasse 13:23 geschlagen geben.

Besonders hervorzuheben waren in dieser Partie die Leistungen von WR Fabian Eder, die mit einer MVP Trophäe gewürdigt wurden.

Scorer: Eder, Bruckmayer

PAT: Roth

 

Die Spielergebnisse in den Pre-Season Spielen sind jedoch für unsere Coaches zweitrangig. Wesentlich ist, dass die Spieler Erfahrung sammeln und Verbesserungspotential in den einzelnen Positionen identifiziert werden kann.

 

 

 

Großer Nachwuchs Game Day der Wiener Stadtrivalen

0

Bereits traditionell findet am Pfingsmontag, dem 21. Mai, der große Wiener Nachwuchs-Football-Gameday „Michi Peters Day“ in Stadlau statt.

Alle unsere Units werden sich bei diesem Großereignis der Preseason mit ihren Alterskollegen der Donau Drachen messen:

  • U11 – 9:00 Uhr
  • U13 – 10:00 Uhr
  • U18 – 13:00 Uhr
  • U15 – 16:00 Uhr

Nach jedem Spiel wird von den gegnerischen Coaches der MVP des Spiels gewählt und mit einem Pokal prämiert.

Die Danube Dragons haben ein buntes Rahmenprogramm mit Cheerleadern, Premium Dancers, AFL-Spielern und den Dragons Ladies, einer Hüpfburg, Wurfwand, Kinderschminken, Tombola und mehr organisiert.
Einem Football-Pfingsmontag im Zeichen des Nachwuches steht also nichts mehr im Wege.

BE THERE!

Erzherzog Karl Straße 108/Stadlau Kick Off 9 Uhr

Impressum

0

Informationspflicht laut §5 E-Commerce Gesetz und Offenlegungspflicht laut §25 Mediengesetz

AFC Dacia Vienna Vikings
Rechtsform: gemeinnütziger Verein
ZVR: 880558990

Kontakt

Kölgengasse 43
A-1110 Wien
Telefon: +43 1 470 01 90
Fax: +43 1 470 01 90 9
E-Mail: office@daciavikings.com
facebook.com/ViennaVikings
instagram.com/viennavikings
pinterest.com/viennavikings

Haftungsausschluss §5 ECG

Die Autoren dieser Webseiten sind bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch können sie keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können, auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Verweise auf fremde Webseiten liegen außerhalb des Verantwortungsbereiches der Autoren. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal die Autoren keinen Einfluss auf Inhalte wie Gestaltung von gelinkten Seiten haben. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Webseiten verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und werden die Autoren dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), werden sie einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Die von den Autoren selbst erstellten Inhalte (Texte und Bilder) dieser Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte (auch in Teilen oder in überarbeiteter Form) – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Die Autoren können daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.

Rechtswirksamkeit

Durch Nutzung dieser Webseiten unterliegt der Nutzer den gegenständlichen Nutzungsbedingungen. Diese sind Teil des Webseitenangebotes. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen der Nutzungsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile der Nutzungsbedingungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist weitestgehend ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Detaillierte Datenschutzerklärung

Wiedergutmachung ist angesagt

0

Das Debakel gegen die Carnuntum Legionaries riss die Superseniors kurzfristig in ein Jammertal, immerhin gab man sich quasi kampflos den Niederösterreichern geschlagen. Am kommenden Sonntag auswärts gegen die Air Force Hawks geht es daher nicht nur um Sieg oder Niederlage, sondern hauptsächlich um Wiedergutmachung.

Spieler in die Pflicht genommen

Im letzten Spiel haben wir uns kaum gewehrt, waren offensichtlich nicht ganz mit dem Kopf bei der Sache und haben jeglichen Kampfgeist vermissen lassen. Am Sonntag muss sich das Team daher beweisen und jeder einzelne muss zeigen, dass er tatsächlich gewillt ist American Football zu spielen“, nimmt HC Emmanuel Gatzakis seine Spieler in die Pflicht. Ohnehin bereits moralisch etwas angeschlagen, macht Verletzungspech die Aufgabe für die Superseniors am Sonntag nicht unbedingt leichter. „Einige werden nicht auf den angestammten Positionen spielen, Rookies müssen gegen die Air Force ins kalte Wasser springen und wir werden improvisieren müssen. Das kann und darf aber keine Ausrede sein. Wenn jeder seinen Job macht, jeder vollen Einsatz zeigt und das gesamte Team füreinander einsteht, dann werden wir gegen die Hawks ein gutes Spiel abliefern“, schwört auch DC Rene Ziegler das Team ein.

Kellerderby in Zwentendorf

So wie auch die Superseniors stehen die Air Force Hawks heuer noch ohne Sieg da. Wie in den Vorjahren auch, steht diese Begegnung auch heuer wieder unter dem Motto „Kampf gegen die rote Laterne“. In den letzten Jahren hatten jeweils die Air Force Hawks am Ende die Nase vorne. Besinnen sich die Superseniors am Sonntag aber auf die Tugenden der Vikings, nämlich unbändiger Wille, eiserner Kampfgeist, volle Konzentration und vor allem unzerstörbarer Teamspirit, so könnte die rote Laterne heuer in Zwentendorf bleiben. Das Kellerderby verspricht wie immer aber vor allem eines: Spannung bis zum Schluss, also …be there!

Dacia Vikings Superseniors @ Air Force Hawks

Sonntag, 20. Mai 2018, Kickoff 15.00 Uhr
NÖ/Sportplatz Zwentendorf

X