Start Allgemein Wikinger gegen Legionäre

Wikinger gegen Legionäre

493
0
Fotocredit: Peter Kramberger

Kommenden Samstag, den 28. April 2018, treffen die Superseniors am heimischen Ravelin Footballzentrum auf die Carnuntum Legionaries. Während die Superseniors nach zwei Spielen noch sieglos sind, konnten die Carnuntum Legionaries ihr bisher einziges Spiel, nämlich gegen die Air Force Hawks, klar mit 33:0 für sich entscheiden.

Heimfluch oder doch Gesetz der Serie?

Die Legionaries sind auch heuer wieder physisch stark und verfügen über ein kraftvolles Laufspiel. Aber auch ihr Passpiel ist nicht zu unterschätzen, wie sie nach der Halbzeit gegen die Air Force bewiesen haben. Wir müssen die Legionaries trotzdem in Schach halten, wenn wir möglichst lange im Spiel bleiben wollen“, analysiert DC Rene Ziegler den bevorstehenden Gegner. „In unseren bisherigen beiden Spielen konnten wir scoren und das muss uns auch kommenden Samstag wieder gelingen. Wie dies klappen könnte, haben wir uns aufgrund der Videoanalyse bereits überlegt. Ob unser Plan aber aufgeht, wird das Scoreboard dann zeigen,“ lässt sich HC/OC Emmanuel Gatzakis nicht in die Karten blicken.

Gesetze der Serie

In der Division 4 trafen beide Teams schon dreimal aufeinander: 2015 und 2017 gingen die Legionäre aus Fischamend siegreich vom Platz, dazwischen -also 2016- wies das Scoreboard -nach überaus spannender Overtime- die Superseniors als Gewinner aus. Geht es so alternierend weiter, so müssten kommenden Samstag eigentlich die Wikinger das bessere Ende diesmal für sich haben. Doch den Superseniors gelang noch kein einziger Ligaheimsieg bisher. Ob der „Heimfluch“ weiter andauert, oder ob die Superseniors das „Gesetz der alternierenden Serie“ auf ihrer Seite haben, wird sich zeigen. Spannend sollte das Spiel jedenfalls werden, also …be there!

Carnuntum Legionaries @ Dacia Vikings Superseniors
Samstag, 28. April 2018, Kickoff 18.00 Uhr
Footballzentrum Ravelinstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.