Im Spitzenspiel der AFL Division 1 musste sich das Team II der Dacia Vienna Vikings mit 31:9 gegen die Vienna Knights geschlagen geben. Damit verpasste es die Truppe von Head Coach Thomas Ölsböck sich an die Tabellenspitze der zweithöchsten österreichischen Liga zu setzen.

Über das gesamte Spiel hinweg fand die Defensive keine Lösungen gegen das dominante Running-Game der Knights. In der Offensive bewegten die jungen Wikinger den Ball zeitweise gut über das Feld, fanden aber den Weg in die Endzone zu selten. So blieb Quarterback Rudi-Lee Frey der einzige Viking, dem ein Touchdown gelang. Die übrigen Punkte der Gastgeber erzielte Arnold Bürgmayr-Posseth mit einem Field Goal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.