Neben einer hochklassigen U11 Leistungsschau, fanden am Samstag die Meisterschaftspiele der Stadt-Rivalen Danube Dragons und Dacia Vikings in den Altersklassen U13 und U18 statt. Am Sonntag konnten dann unsere U15 Mannen auf heimischem Boden erfolgreich Revanche an den Rangers für den verpatzten Season-Opener nehmen.

Bild: Jirgal

 U13: DRA:VIK: 26:48 (0:8/ 6:16/7:8/13:16)

Bild: Köberl

Unsere Minis starteten fulminant ins Spiel und konnten gleich im ersten Drive punkten (PAT good). Im 2. Quarter verkürzten die Donaudrachen zwar auf 6:8 aus Sicht der Dragons, doch die Antwort kam postwendend mit 2 weiteren Touchdowns, sowie erfolgreichen PATs bis zur Halbzeit. So gingen die jungen Men in purple mit einer komfortablen 24:6 Führung in die Pause.

Auch nach der Halbzeit ließen die jungen Wikinger nicht locker und erhöhten ihren Vorsprung gleich nach der Pause auf 32:6. Kurz darauf schafften es dann auch die Dragons ein zweites Mal in die Vikings Endzone zu gelangen. Dieses Mal glückte auch der PAT . Das 3. Quarter endete somit mit 14:32 aus Sicht der Gastgeber.

Ein explosiver Run in die Drachen-Endzone sowie ein geglückter PAT brachten dann zu Beginn des letzten Viertels den Spielstand 14 (Home) zu 40 (Guest) aufs Scoreboard. Kurz darauf folgte ein QB Sneak auf Seiten der Dragons – der anschließende PAT konnte wie der erste des Tages von den starken Wikingern geblockt werden. Ein weiteres Mal klingelte es dann noch für die Vikings – neuer Spielstand 20:46. Selbst eine Raumstrafe ließ unseren sicheren Kicker, der an diesem Tag einfach alles traf, nicht aus der Ruhe bringen. Kurz vor Spielende schrieben dann die Jung-Drachen noch einmal an. Der finale Spielstand lautete somit 26:48.

Scorer: Keimel, Köberl, Szabo, Hoppel, Dullinger, Manhart

PAT: Keimel (6)

U18 bezwingt Alterskollegen der Donau-Drachen in Regenschlacht 34:9

Bild: Hrouda

Rasant starteten auch die bisher ungeschlagenen U18 Wikinger ins Spiel und brachten gleich im ersten Quarter 21 unbeantwortete Punkte aufs Scoreboard. Auch im 2. Viertel hielt die Vikings Defense die Drachen in Schach und erlaubte den Gastgebern kein Vordringen in die Vikings Endzone. Zur Halbzeit lautete der Spielstand 0:34 aus Sicht der Dragons (Gastgeber).

Nach der Pause wurde der Regen stärker, so dass das Passpiel deutlich erschwert wurde. Zudem wurden die Back Ups vermehrt eingesetzt. Somit kamen in der zweiten Hälfte keine weiteren Punkte mehr auf Seiten der Vikings dazu. Die Dragons hingegen bäumten sich noch einmal auf und scorten mit einem Touchdown so wie einem Fieldgoal zum Endergebnis: 9:34

Scorer: Herrnstein, Schwam, Reitbauer, Prischl, Schüller

PAT: Herrnstein (4)

Sonntag: Dacia Vikings U15 mit knappem 15:14 Sieg über Sonicwall Rangers

Bild: Werner Herbich

Die U15 der Dacia Vikings ging gleich im ersten Quarter durch einen Punt Return Touchdown mit 7:0 in Führung. Nach einem punktelosen zweiten Viertel folgte in dem Defense-lastigen Spiel nach der Pause der Ausgleich durch die Rangers.

Das Publikum wurde schlussendlich für die punktearme Partie mit einem Krimi in den letzten 4,5 min belohnt.

Zunächst gingen die Rangers mit 14:7 in Führung, der Vikings Offense blieben für einen Ausgleich nurmehr 2 Minuten auf der Uhr. Nach dem erlösenden Touchdown in Form eines Kick Off Return Touchdowns, entschied sich das Vikings Coaching Staff für eine two point conversion. Diese glückte und holte den ersehnten Sieg und somit die geglückte Revanche für die erste Begegnung mit den Mödlingern zu Season-Beginn.

„Das Team hat heute eine starke Teamleistung gezeigt und in einem bis zum Schluss spannenden Spiel am Ende mit einer Two Point Conversion gewinnen können. Ich freue mich vor allem zu sehen, wie sich das Team seit der ersten Begegnung mit den Rangers deutlich gesteigert hat.“, kommentiert U15 Headcoach und Nachwuchsleiter Mag. Georg Zivko das Ergebnis.

Scorer: Minnichshofer, Chepyzhov

PAT: Roth

2 point conversion: Chaikovskyi

Am 4.11. geht es dann für alle Nachwuchs-Teams nach Graz zum letzten Durchgang der diesjährigen Regular Season. Mit Spannung werden die Ergebnisse der letzten Partien erwartet, die final über die Ausgangslage in den Play Offs entscheiden.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.