Menu

Allgemein

Start Allgemein

Von der AFL, über die AAF in die NFL – Ex-Vikings WR Reece Horn unterschreibt bei den Dolphins

0
pics (c) A.Bischof / AAF Express / Miami Dolphins

Hohe Wellen hat das Aus der AAF (The Alliance of American Football) letzte Woche geschlagen. Viele Spekulationen, Erklärungsversuche und Gründe dafür wurden in der Folge publiziert. Was am Ende auch immer dafür ausschlaggebend war, für die betroffenen Spieler war wohl jener Startschuss wichtig, der am 4. April gegeben wurde: „Effective immediately, all AAF players are authorized to sign with NFL Clubs.“

Unter ihnen ist einer, der der Vamily und allen Vikings-Fans natürlich besonders nahe steht: 2018 Dacia Vikings Wide Receiver Reece Horn. Die Freude war deshalb besonders groß, als gestern die Miami Dolphins die Vertragsunterzeichnung mit dem aus Indianapolis stammenden Horn verkündeten, und auf ihrer Webseite auch in seiner bisherigen Football-Karriere auf die AFL nicht vergessen haben:
„… Horn played in all eight games for Memphis and he had 28 catches for 429 yards and one touchdown. His receiving yardage was fourth in the AAF. He spent time with the Tennessee Titans in 2016 as a rookie free agent out of Division II Indianapolis and also has played in Italy and Austria…“

Reece kann nun seinen Umzug nach Florida planen. Nach den letzten, bisherigen Lebensstationen – Mailand, Wien und Memphis – führt in jetzt sein Weg nach Miami. Wir wünschen ihm alles nur erdenklich Gute bei den Dolphins. Und eines ist eindeutig zu erkennen: Die Karrierekurve unseres ehemaligen Receivers zeigt steil bergauf.

Letztes Jahr noch auf der Hohen Warte mit den Dacia Vikings und in Kürze bereits im Hard Rock Stadium mit den Dolphins: WR Reece Horn. (c) Nutville.at

Dacia Vikings feiern klaren Sieg gegen Wienerwald Amstetten Thunder

0
Dacia Vikings vs. Amstetten Thunder © nutville.at
Dacia Vikings vs. Amstetten Thunder © nutville.at

Die Dacia Vikings wurden am Sonntagnachmittag ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegten den Liga-Aufsteiger Wienerwald Amstetten Thunder klar mit 61:0. Vor knapp 2600 Zusehern ließen die Hausherren unter der Regie von Spielmacher Austin Herink mit insgesamt 9 Touchdowns nichts anbrennen. Zudem sorgte die Verteidigung der Wikinger, dass außer den Spielerdressen auch das Scoreboard auf Seiten der Wiener unbefleckt blieb!

AFL Week-3
Dacia Vikings vs. Wienerwald Amstetten Thunder
61:0 (14:0/13:0/7:0/27:0) 

Spielverlauf:
Schon im ersten Drive marschieren die Dacia Vikings zügig in Richtung Endzone der Amstetten Thunder. Über den ersten Touchdown des Tages dürfen die Fans nach einem ausgespielten 4. Versuch der Wikinger jubeln. QB Austin Herink (#8) komplettiert über 9 Yards auf Receiver Philipp Dubravec (#17), Kicker Benjamin Straight (#23) verwandelt den ersten Zusatzpunkt zum 7:0 Vikings! Auch der folgende Score geht auf das Konto HerinkDubravec, wieder verwandelt Benjamin Straight den Point-after-Touchdown! Beim Stand von 14:0 werden erstmals die Seiten gewechselt. Vor dem Pausenpfiff bauen die Wiener ihre Führung noch weiter aus: QB Herink verwandelt ein Traumpass auf WR Bernhard Seikovits, der über 56 Yards den dritten Touch für die Gastgeber erzielt – 21:0 (Extrapunkt Benjamin Straight). Kurz darauf sorgt Islaam Amadu mit mehreren Runs für Raumgewinn der Wikinger, ein abschließender kurz Lauf führt zum vierten Wiener Touchdown und zum Pausenstand von 27:0!

© A. Bischof
Foto © A. Bischof

Zu Ende des dritten Quarters zeigt Amadu abermals seine Klasse und sprintet zum Touchdown Nr. 5 für die Vikings. Für den Extrapunkt sorgt Maximilian Müllner, beim neuen Zwischenstand von 34:0 werden zum letzten Mal die Seiten gewechselt. Im letzten Spielabschnitt platziert QB Herink abermals einen Pass zum Erfolg: Empfänger ist diesmal Yannick Mayr (#14), der sich damit in die Scorer-Liste des Tages eintragen kann – 41:0 (PAT Maximilian Müllner)! In Folge läuft Yannick Mayr als Quarterback auf und erläuft sogleich seinen zweiten Touchdown! Für den Extrapunkt sorgt erneut Maximilian Müllner – 48:0 Vikings. Schließlich trägt sich auch die Defense der Wikinger mit einem Bigplay in die Scorerliste ein, als Christoph Gombkötö (#9) einen Pass von Amstetten abfängt und das Leder auch noch bis in die Endzone retourniert – 54:0 Vikings! Sekunden vor Spielende trägt Yannick Mayr ein weiteres Mal das Ei in die Endzone der Niederösterreicher – Touchdown Nr. 9 für die Vikings! Maximilian Müllner verwandelt den Zusatzpunkt zum Endstand von 61:0!

Scorer Dacia Vikings
Touchdowns: Philipp Dubravec (2), Bernhard Seikovits, Islaam Amadu (2), Yannick Mayr (3) , Christoph Gombkötö
PATs: Benjamin Straight (3), Maximilian Müllner (3)

Sonntag, 7.4.2019| Stadion Hohe Warte | 2587 Zuseher

 

Vikings vs. Thunder LIVE

0

Das heutige AFL Spiel zwischen den Dacia Vienna Vikings und den Wienerwald Amstetten Thunder ist das erste von vier Games, das die Vikings in Kooperation mit Streamster live online covern bzw. auch danach On Demand zur Verfügung stellen.

LINK: http://viennavikings.com/fanzone/livestream/

Als Kommentatoren des Spiels werden Mario Klima und Georg Zivko, Leiter der Dacia Vikings Football & Cheer Academy, fungieren. Kiki Klepsch wird als Sideline-Repoterin tätig sein. Das Matchup der Wikinger in Runde 3 gegen die Niederösterreich gibt es im Anschluß an das Spiel zum Immer-Wieder-Schauen unter demselben Link: http://viennavikings.com/fanzone/livestream/.

Wir wünschen viel Vergnügen bei unserem Spiel!

 

 

 

 

“Aanna Asks” featuring Lucky Ogbevoen

0
LB #40 Lucky Ogbevoen. Bild (c) Nutville.at

Hello Vamily, my name is Aanna Roslien and I am working with the Vikings media and marketing department this season. I will be doing a segment called #AannaAsks where I will feature football and cheer athletes of the Dacia Vienna Vikings Football & Cheer Academy in order for fans to get to know them better. My first ever segment features Vikings athlete, Lucky Ogbevoen.

Intern Aanna Roslien and LB Lucky Ogbevoen had a chat about football, family and future plans at the Vikings office. (c) Dacia Vikings

Lucky has been a part of the Vikings for the past 7 years. The linebacker was eager to talk about the upcoming 2019 season and shared his reactions after playing in the first two games, “This season so far has been up and down. We had a strong win against the Prague Black Panthers and then a tough loss against the Swarco Raiders last week.” Despite the loss, Lucky is excited to keep improving as a team and knows what needs to be worked on in order for the team to get better. “As a team, we need to focus on bouncing back and work on any communication issues we have.”

2018 was Lucky’s debut season in the AFL. This season the Vikings linebacker is a defense starter. (c) Peter Kramberger

This is Ogbevoen’s second year as a starter for the Vikings. He has many personal goals and expectations for himself this season including winning the Austrian Bowl, and winning the prestigious Rookie of Year award. Lucky joined the Vikings Football Academy in 2012. He gave advice to future Academy athletes, “When someone wants to join the Vikings, I would tell them to be themselves, work hard, and always bring your best self.” Lucky has already had a tremendous season on the field so far. Football is in his blood because his brother, Precious, who played for the Vikings a few years ago and is now attending the New Mexico Military Institute as a student athlete. Ogbevoen shared that he gets compared to his brother a lot which is both an honor but also adds pressure. “My brother was a great player and I want to follow in his footsteps.” Not only did Lucky have a brother who’s been in the AFL, but he believes the Vikings community is what helped shaped him into the athlete and person he is today. Lucky shared his favorite part about the process which was evolving as a player and getting prepared for college. With an offer from Penn State, Lucky hopes to prove himself on the field this season. He shared that the Vikings are like a family to him. He feels as the president, Karl Wurm, and the coaches will always be there to support him and listen when needed.

Watch out for Mai 2019 – Lucky and his Defense teammates will star in the Dacia TV commercial. (c) Dacia Österreich

Lucky is always getting ready for the next game. On Sunday April 7, the Vikings will play the Amstetten Thunder. Lucky and the rest of the team are excited for this weekend’s competition. “The Thunder is going to bring a strong team. We want to set a statement for the league even though this is only week three. We are improving and getting better each week and I hope it shows in the game this weekend.” Lucky holds a special place in the Vikings community. He plans to attend college with hopes to study biology or chemistry after the 2019 Viking season. Good luck to Lucky and the rest of the Vikings this year!
Until next time,
Aanna

#BleedPurple #GoVikings #AannaAsks

Dacia Vikings begrüßen Liga-Aufsteiger auf der Hohen Warte

0
(c) David Bitzan

In der dritten Runde der aktuellen AFL Saison am Sonntag, den 7. April, empfängt der Rekordmeister den Liga-Aufsteiger, die Wienerwald Amstetten Thunder, um 15 Uhr in der Hauptstadt. Für all jene, die es nicht auf die Heilige Warte schaffen, gibt es gute Neuigkeiten: Die Dacia Vikings bieten in Kooperation mit Streamster einen High Quality Livestream an, der danach auch On Demand zur Verfügung steht. Bereits am Freitag, den 5. April freuen sich die Wikinger auf viele neue Talente beim Open Tryout im Footballzentrum Ravelin.

Für das Team aus Niederösterreich waren die ersten beiden Runden in der höchsten österreichischen Spielklasse erwartet schwer. Sowohl Zuhause gegen die Swarco Raiders als auch auswärts gegen die Prague Black Panthers mussten die Thunder Lehrgeld zahlen und kassierten hohe Niederlagen – eine Situation, mit der man in Amstetten rechnete und entsprechend realistische Saisonziele formulierte: der erste AFL Touchdown im ersten Spiel sowie der Klassenerhalt. Die Thunder werden den Vikings motiviert entgegentreten, angeführt von dem Brüderpaar Kerschbaummayr, Quarterback Lukas und Wide Receiver Stefan, sowie den Import Schlüsselspielern RB Patrick Poetsch und WR Jeremy Cornelius. Auf diese vier Amstettner Angriffswaffen wird die Vikings Defense wohl ihr Hauptaugenmerk legen.

Dacia Vikings derzeit Nummer Eins in der Passverteidigung

Dass die Verteidigungsreihen der Men in Purple diese Saison hungrig, brandgefährlich und blitzschnell sind, haben Balogh, Wimmer, Horvath & Co. bisher bereits gezeigt. Gegen die Black Panthers in Runde Eins ließen sie nur einen Touchdown zu, die herausragende Pass-Verteidigung hielt die Prager, die das ganze Game über nur fünf Pässe komplettieren konnten, bei nur 25 Yards! Nach zwei Spielrunden führt die Passing Defense der Wikinger auch die Team Statistik in dieser Kategorie an: Man ließ bisher nur 137 Yards pro Spiel und drei Touchdowns aus der Luft zu. Fünf Mal ging der gegnerische Quarterback bisher per Sack zu Boden. In der generellen Defense Statistik reüssieren die Men In Purple derzeit auf Platz Drei hinter den Prague Black Panthers und den Swarco Raiders.

Wir werfen einen Blick auf die Stats von QB Herink, WR Seikovits und WR Dubravec nach Woche 2 der #AFL19.

Wo allerdings akuter Verbesserungsbedarf besteht, ist allerdings die Rushing Defense, betont auch Vikings Head Coach Chris Calaycay: Die bisherigen Spiele haben uns gezeigt, wo wir uns verbessern müssen. Im Speziellen sind das die Special Teams und die Laufverteidigung. Diese Bereiche müssen wir gezielt adressieren. Daran werden wir auch diese Woche arbeiten, wenn wir die Amstetten Thunder zum allerersten Mal auf der Hohen Warte begrüßen, worauf wir uns sehr freuen. Auch in der Offensive entwickeln wir uns stetig weiter. Was mir schon gut gefällt, ist, dass Austin Herink nach wenigen Trainingseinheiten mit dem Team immer besser mit dem gesamten Receiving Corps harmoniert.“
Ein richtiger Schritt in Richtung „Balanced Air Attack“ ist getan. Beim Spiel gegen die Raiders fingen insgesamt zehn Receiver die Pässe von Herink, der für 336 Yards und vier Touchdowns (durch #4 Seikovits, #14 Mayr, # 17 Dubravec und #18 Raber) warf.

Foto (c) Nutville.at
S #32 Luis Horvath: Vom Tryout an die europäische Spitze

Eine der Größen in der Dacia Vikings Defense ist Safety Luis Horvath. Der 22jährige Wiener ist in seiner bereits 12. Saison als Viking und heuer erstmals auch Teamkapitän. Den Staatsmeistertitel 2017 und den Junioren Europameistertitel 2013 UND 2015 nennt er bereits sein Eigen. Letzte Saison kam der Vikings Defense MVP dazu – kein Wunder, denn Luis führte 2018 die Liga-Statistik mit sieben Interceptions an, dazu gesellten sich 27.5 Tackles und 4 verhinderte Pässe. Statistisch hat auch 2019 gut für ihn gestartet. Sechs Solo-Tackles, zwei Pass Break-ups und ein Sack gehen bereits auf das Konto der Vikings Nummer 32, die er übrigens wegen seines NFL-Vorbilds, Kansas City Chiefs Safety Tyrann Mathieu alias Honey Badger, trägt.

Horvaths Weg an die europäische Football-Spitze begann vor zwölf Jahren mit einem Tryout. „Einer meiner Volksschulfreunde spielte Flag Football, so kam ich mit dem Sport in Berührung. Einer der damaligen Coaches, der heutige Vikings Nachwuchsleiter Georg Zivko, sah wohl Potential in mir und informierte mich über das Tryout Das muss wohl offensichtlich gut verlaufen sein, denn hier bin ich zwölf Jahre später“ erinnert sich Luis schmunzelnd an seine Footballanfänge und erzählt wie sich die Intensität des Sports erhöhte, als er einen Tag vor seinem 16. Geburtstag in die Vikings Football Academy eintrat. „Vier zusätzliche Trainings die Woche haben maßgeblich dazu beigetragen, dass ich mich zu dem Spieler entwickelt habe, der ich heute bin. Aber abgesehen vom sportlichen Aspekt ist auch mein privates und soziales Leben Vikings geprägt. Ich habe Freunde fürs Leben bei den Vikings gefunden, mit zwei davon – Leon Balogh und Marian Deininger – wohne ich auch zusammen. Ich kann es nur empfehlen, zum Vikings Tryout zu kommen. Man kann Teil eines der besten Football Programme Europas werden und Freundschaften fürs Leben schließen. Und als damals Zehnjähriger hatte ich keine Ahnung, dass das Vikings Tryout der erste Schritt zum zweifache Junioreneuropameister war.“

Das nächste Dacia Vikings Tryout findet übrigens bereits diesen Freitag im Footballzentrum Ravelin statt. Man darf gespannt sein, ob man dort zukünftige Staats- oder gar Europameister das erste Mal am Football Feld entdecken wird. Infos zum Vikings Tryout sowie die Möglichkeit, sich vorab anzumelden, gibt es hier. 

2015 absolvierte Luis Horvath als 18-Jähriger seine erste AFL Saison. (c) Photo Kratky

Dacia Vikings Tryout für Football und Cheerleading
Freitag 5. April 2019 ab 17 Uhr im Footballzentrum Ravelin, 1110 Wien, Bleriotgasse

Dacia Vienna Vikings versus Wienerwald Amstetten Thunder
presented by Q19 

Sonntag 7. April 2019
Kickoff: 15 Uhr
/ Einlass: 12 Uhr
Stadion Hohe Warte, 1190 Wien, Klabundgasse
Tickets im VVK auf wien-ticket.at und an der Tageskassa
Livestream & On Demand: http://viennavikings.com/wordpress/fanzone/livestream/

Aanna und Connor – Die Dacia Vikings Praktikanten 2019

0

Die Dacia Vikings freuen sich sehr, auch diese Saison zwei Praktikanten in ihren Reihen zu begrüßen. Aanna Roslien und Connor Lewin kommen beide vom Central College in Pella, Iowa, und verbringen ein Auslandssemester hier in Wien. Die Studenten reisten vor vier Wochen in der Hauptstadt an und werden bis Ende Juni tatkräftig den Verein unterstützen.

Aanna ist dabei, wenn die Dacia Vikings Marketingaktionen haben, wie zB hier mit Nellie im Huma 11.
Marketingstudentin Aanna startet bald mit ihrer Rubrik „Aanna asks“

Aanna studiert Marketing und Kommunikation und hat eine starke persönliche Verbindung zum American Football durch ihren Vater, der ein fixer Bestandteil der Football Mannschaft an Aannas Universität ist. „I am thrilled to get the opportunity to work with the Vienna Vikings. I have always wanted to work in this kind of environment, and the people here have made it such an enjoyable experience. I’m excited to see what this internship has to offer “, erzählt uns Aanna, die vor allem in die Medien- und Marketingarbeit der Dacia Vikings eingebunden ist. Sie arbeitet derzeit an einem Vermarktungskonzept für die Vikings Football & Cheer Academy und bereitet Presseaussendungen in Englisch an unsere internationalen Kontakte vor. Weiters bietet sie Nachhilfe für unsere Academy SchülerInnen in Englisch und Spanisch an.In Kürze startet mit ihr die neue Rubrik #AannaAsks, wo sie Vikings Academy Schüler und Schülerinnen im Portrait vorstellen wird.

Connor Lewin im Dacia Vikings Office
Sportwissenschaften-Student Connor unterstützt Young Vikings im Bereich Strength & Conditioning

Auch Connor arbeitet derzeit viel mit dem Dacia Vikings Nachwuchs. As Strength & Conditioning Assistenz Coach unterstützt er Christoph Putz beim Training, in erster Linie mit den Academy Schülern. Die Aufgabe passt hervorragend in seinen akademischen Plan: Connor studiert Sportwissenschaften und ist selbst Linebacker beim Central College Footballteam. “Being a part of the Vikings staff has been such an amazing experience. Every person in the organization has so much passion for what they do. Being a part of a football team back in the US, it is awesome to be around a great group of people that share the same love for the game as I do. After seeing how much work goes into the team, I’m excited to see what the season has in store for them “, freut sich Connor auf den weiteren Verlauf der Saison und seines Praktikums.

Abgesehen von den spezifischen Bereichen unterstützen Aanna und Connor die Vikings auch in organisatorischen Aufgaben wie zum Beispiel bei Heimspielen auf der Hohen Warte oder übernehmen ‚Hosting Duties‘, wenn internationale Gäste uns besuchen. Die Dacia Vikings freuen sich sehr, dass Aanna und Connor bis zum Sommer, Teil unseres Teams sind und dass sie sich entschieden haben, uns ihr Können und ihre wertvolle Praktikumszeit zur Verfügung zu stellen.

#DaciaVikings #BleedPurple #AFL #VikingsInterns

Solider Sieg beim Saisonstart gegen Prag

0
Dacia Vikings vs. Prague Black Panthers | Foto © nutville.at
Dacia Vikings vs. Prague Black Panthers | Foto © nutville.at

Beim Auftaktspiel der Dacia Vikings holten sich die Wiener Gastgeber einen nie gefährdeten 28:7 – Erfolg über den Tschechischen Meister, die Prague Black Panthers. In einer durch zahlreiche Strafen geprägten Begegnung behielten die Wikinger stets das Ruder in Hand und ließen sich durch die Spielunterbrechungen nicht aus dem Konzept bringen. Beim Debüt des neuen Import-Quarterbacks Austin Herink wurden insgesamt 4 Touchdowns von 3 verschiedenen Wiener Spielern erzielt!

AFL Week-2
Dacia Vikings vs. Prague Black Panthers
28:7 (7:0/14:0/0:0/7:7)

Spielverlauf:
Bereits in ihrem ersten Drive gehen die Dacia Vikings nach Pass von Neo-Quarterback Austin Herink (#8) auf Wide Receiver Bernhard Seikovits (#4) mit 7:0 in Führung (Zusatzkick Christopher Kappel #2). Mit diesem Zwischenstand werden auch erstmals die Seiten gewechselt. Kurz darauf besuchen die Wikinger ein weiteres Mal die Prager Endzone: QB Austin Henrik komplettiert einen sensationellen 30-Yarder auf WR Philipp Dubravec (#17), der Extrapunkt durch Kappel sitzt abermals – 14:0 Vikings! Noch vor dem Kabinengang erhöhen die Wiener ein weiteres Mal: Runningback Marco Gagic (#5) lässt die Prager Defense links liegen und erzielt den dritten Touchdown der Partie (PAT Christopher Kappel) zum Pausenstand von 21:0 Vikings.

Nach Wiederbeginn zeigt die Wikinger-Defense ein weiteres Mal auf: Ugo Uwakwe (#45) sichert einen Ballverlust der Gäste, der folgende Drive der Wiener endet aber letztlich in einem Turnover. Der Spielverlauf in Folge ist von zahlreichen Unterbrechungen und Strafen geprägt, die nahezu exklusiv auf das Konto der Prager Gäste gehen. Im letzten Spielabschnitt gelingt Prag über Matthew Vinal der Anschluss zum 7:21 aus Sicht der Gäste. Die Wikinger antworten prompt: QB Herink bedient WR Seikovits mit einem Traumpass über 39 Yards zum 28:7 (Zusatzkick Nr. 4 durch Kicker Kappel)!

Scorer Dacia Vikings:
Touchdowns: Bernhard Seikovits (2), Philipp Dubravec, Marco Gagic
PATs: Christopher Kappel (4)

Sonntag, 24.3.2019 | Stadion Hohe Warte | 2065 Zuseher

Generationenwechsel im Kapitänslager der Dacia Vikings

0
#66 OL Lukas Seybold / Bild (c) Hannes Jirgal

Beim bevorstehenden Saisonauftakt am Sonntag werden die Zuschauer auf der Hohen Warte vier neue Dacia Vikings Kapitäne zum Coin Toss schreiten sehen. Es hat sich ein Generationswechsel vollzogen, auch bedingt dadurch, dass zwei langjährige Captains der Wikinger ihre Cleats an den Nagel gehängt haben.

Kurz bevor das Dacia Vikings Team zum freitäglichen Abschluss-Training aufs Feld ging, war noch jeder Spieler aufgerufen, deine Team-Kapitäne zu nominieren. Einzige Vorgabe: Zwei Mannen aus der Defense und zwei aus der Offense in Purple sollten auf dem „Wahlzettel“ stehen.

Ein Blick auf die Dacia Vikings Kapitäne des Vorjahres machte klar, dass sich maßgebliche Änderungen abzeichnen werden. Denn: OL Thomas Tippold hat sich in den Football-Ruhestand verabschiedet, Garret Safron hat es nach Japan verschlagen und Alex Taheri hat als Jung-Papi mal Pause vom aktiven Spielen eingelegt. Einzig das Ur-Gestein in der Wikinger D-Line, Florian Grünsteidl, ist weiterhin Teil des Kaders.

WR #4 Bernhard Seikovits / Bild (c) Hannes Jirgal
Knappe Wahl bescherte vier Publikumslieblingen die Kapitänsehre

Die neuen Dacia Vikings Teamkapitäne haben einen Altersdurchschnitt von nicht mal 22 Jahren und doch schon gemeinsam erstaunliche 48 Vikings-Saisonen in den Beinen. Das zeigt, wie lange die gewählten, jungen Herren schon fest in der Organisation der Vikings verwurzelt sind und wie lange ihr Leben sich schon um den Football dreht. Die Wahl des Teams fiel auf WR Bernhard Seikovits, OL Lukas Seybold von Seiten der Offense sowie LB Ugo Uwakwe und DB Luis Horvath aus den Verteidigungsreihen in Purple.

„Ich sehe es als Anerkennung, was ich täglich für meinen Verein leiste.“ (B. Seikovits)

Als Vertrauensbeweis sieht Wide Receiver Bernhard Seikovits seine Wahl zum Kapitän: „Es erfüllt mich mit Stolz, vor allem weil es die eigenen Teamkameraden sind, die dadurch ihr Vertrauen in mich ausdrücken. Und ich sehe es als Anerkennung für das, was ich Tag ein Tag aus für meinen Verein leiste.“
Von einem großen Vertrauensbeweis der Mannschaft ihm gegenüber spricht auch Linebacker Ugo Uwakwe: „Die Freude, gewählt worden zu sein, ist riesig. Aber für mich heißt das jetzt auch, vermehrt auf die Motivation, die Stimmung und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Team zu schauen.“ Einen Blick hinter die Kulissen und darüber, wie sich das Leben eines österreichischen Footballspieler gestaltet, gewährt der 22jährige LB mit der Nummer 45 auch seit ein paar Wochen in seinem persönlichen Blog nickelanddime.org.

LB #45 Ugo Uwakwe / Bild (c) Peter Kramberger

Ein sichtlich geehrter Lukas Seybold ist sich auch seiner Aufgaben im Team bewusst:“ Mit der Ehre geht Verantwortung einher. Als Captain ist es nun auch mein Job, das Team in eine positive Richtung zu lenken, egal wie die Situation, der Spielstand oder die Umstände aussehen mögen.“
Und auch Luis Horvath, der ja auch Absolvent der Dacia Vikings Football Academy ist, zeigt sich sichtlich stolz: „Ich habe‘ es mir nicht erwartet, gewählt zu werden aber doch erhofft. Es war schon immer mein Traum, diese Rolle in einer der besten Teams Europas einzunehmen. Das ist meine 12. Saison als Viking und die Wahl beweist, dass das Team Vertrauen in mich hat, es bestmöglich zu repräsentieren.“

DB #32 Luis Horvath jubelt mit HC Chris Calaycay nach seiner spielentscheidenden Interception gegen Graz 2018. / Bild (c) Andi Bischof
Neue Vikings Captains schreiten am Sonntag zur Tat

Im Kapitänslager der Men In Purple hat sich also ein Generationenwechsel vollzogen. Bereits am Sonntag um 16:15 Uhr werden die vier Spieler zum Münzwurf schreiten und ihr Kapitänsaufgaben zum ersten Mal am Game Day gegen die Prague Black Panthers erfüllen. Um ihre Leadership- und Motivations-Qualitäten unter Beweis zu stellen, bleibt ihnen noch die ganze Saison Zeit.

Key Facts

Dacia Vienna Vikings vs. Prague Black Panthers
Sonntag, 24. März 2019
Stadion Hohe Warte, Klabundgasse, 1190 Wien
Kickoff 16:15 Uhr
Open Doors 14 Uhr
Ab 16:10 Uhr Live auf ORF Sport+ und im ORF Livestream (http://TVthek.ORF.at)

Dacia Vikings Auftaktspiel nun am Sonntag, den 24. März

0
(c) D. Bitzan

Schweren Herzens musste der Season-Opener gegen die Prague Black Panthers am vergangenen Samstag auf der Hohen Warte abgesagt werden. Die Unbespielbarkeit des Feldes war dafür der Grund. „Die Entscheidung der Absage ist den Verantwortlichen alles andere als leicht gefallen, aber die Platzverhältnisse haben ein Football-Match and diesem Tag unmöglich gemacht“, kommentiert Präsident Karl Wurm das abgesagte Spiel.

Vikings Saisonstart am Sonntag 24.3. auf der Hohen Warte

Nun freuen wir uns aber, dass der neue Termin sowie die Kickoff-Zeit feststehen: Unser erstes AFL Spiel der Saison 2019 findet am Sonntag, den 24. März statt. Kickoff ist um 16:15 Uhr, und ORF Sport+ überträgt die Begegnung live. Stadioneinlass um 14:00 Uhr

Alle bereits gekauften Tickets für Dacia Vikings vs. Prague Black Panthers behalten natürlich ihre Gültigkeit. Wer sich noch Eintrittskarten für Sonntag sichern will, besucht einfach www-wien-ticket.at.

Die Dacia Vikings Pyro- und Einlaufshow gibt’s wieder am Sonntag auf der „Heiligen Warte“. (c) Peter Kramberger
Freu dich beim bevorstehenden Dacia Vikings Gameday auf:
  • DJ Frozen Fritz von der Dacia Vikings Noisegang,
  • Unser Maskottchen Nellie The Elephant,
  • Performances der AFC Dacia Vienna Vikings Danceteams und AFC Dacia Vienna Vikings Cheerleader,
  • Halftime Gewinnspiel CAN’T DAC‘ THIS von Dacia,
  • Dacia Vikings Merchandising von Skill Sports und
  • Catering vom Stadion Hohe Warte
#TeamToBeat #ClubToJoin #EventToSee #DaciaVikings #BleedPurple #AFL19

ABSAGE: Unbespielbarkeit des Platzes verhindert heutigen Vikings-Saisonstart

0

+++ NEWSFLASH – ABSAGE +++ Augfrund der Unbespielbarkeit des Platzes muss unser heutiges Spiel gegen die Prague Black Panthers leider abgesagt werden. Den neuen Spieltermin geben wir so schnell wie möglich bekannt. Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit!

+++ NEWSFLASH – CANCELLATION +++ Due to the bad conditions of the field we have to inform you that today‘s game versus the Prague Black Panthers is cancelled. The new date will be announced asap. Tickets stay valid.

🏈💪🏽💜
#BleedPurple #DaciaVikings #AFL19

Der Regen war nun doch zu viel. Schweren Herzens musste heute gegen 10 Uhr die Auftaktbegegnung zwischen den Dacia Vikings und den Prague Black Panthers auf der Hohen Warte abgesagt werden. Das Spiel wird vom Commissioner neu angesetzt. Sobald der Ersatztermin feststeht, wird dieser natürlich auf sämtlichen Kanälen unsererseits bekanntgegeben.

#StayTuned

X