Menu

Allgemein

Start Allgemein

Der nächste Gameday lockt mit 4 Spielen auf die Ravelin

0

Beim nächsten Dacia Vikings Gameday am Samstag, den 20. Oktober begrüßen wir gleich drei verschiedene Vereine als Gegner unserer Teams. Auf unsere Besucherinnen und Besucher im Footballzentrum Ravelin warten Stunden voll geballter Football Power in Purple, wenn nicht nur drei unserer Nachwuchsmannschaften sondern auch die Dacia Vikings Ladies ihre Spiele bestreiten. Somit gibt’s für ein Ticket gleich vier Match-Ups zu genießen.
Eintrittspreise:
Erwachsene – 11,00€
Kinder, Jugendliche – 6,00€
Kinder bis 6 Jahre haben gratis Eintritt.

DJ, Stadionsprecher und hervorragendes Catering von THE SCORE sorgen für einen tollen Football-Tag auf der Ravelin. Bei prognostizierten 18 Grad Celsius warten auf unsere Fans auch das mittlerweile legendäre Kuchenbuffet, der neue Young Vikings Wellness-Drink, die begehrten Gratis-Sitzkissen von Dacia sowie der Vikings Merchandising Stand. #BeThere

Head Coach Cameron Frickey findet für die Begegnung am Samstag klare Worte / Foto (c) MeM Studio
AFL Ladies: Der Kampf um die Spitze

Im Damen-Football kommt es am Samstag zum absoluten Schlagerspiel der Liga, das noch dazu internationalen Flair hat. Die Budapest Wolves Ladies reisen nach Wien, um zu klären, wem die Tabellenspitze gehört. Dacia Vikings Ladies Head Coach, Cameron Frickey, bringt die Ausgangslage für den Gameday auf den Punkt: „It’s the Battle for the 1st place in the league. Both teams are undefeated, 3 – 0! The Wolves defense held their last opponent to 0 points! We will have to earn everything this week! I hope we are up for the challenge! Go Dacia Vikings Ladies!“

Aufgrund einer Verletzung von Stamm-QB Conny Pfripfl werden wir gegen Budapest Katrin Hartai #11 auf der Spielmacher-Position sehen. / Foto (c) Hannes Jirgal
Young Vikings im Derby-Fieber

Auf unsere Young Vikings – präziser gesagt die U11, U13 und U18 – warten Stadt-Derbys. Während die Dacia Vikings Micros und Minis gegen die Junior Tigers antreten, empfängt die Vikings U18 ihre Alterskollegen der Vienna Knights.
Näheres zu den Nachwuchs-Spielen am Samstag erfährt ihr noch im Laufe der Woche in unserem Vorbericht.

#StayTuned

Alle Infos zum Dacia Vikings Gameday am 20. Oktober findest du hier.

Football Meets Boxing: Dacia Vikings unterstützen Marcos Nader

0

Am Samstag, den 13. Oktober, steigt in der Erste Bank Arena DAS Box-Event des Jahres: Die Bounce Fight Night mit insgesamt elf verschiedenen Kämpfen und natürlich dem sportlichen Highlight der Veranstaltung – Marcos Nader kämpft gegen Dejan Milicevic um den Österreichische Titel im Mittelgewicht. Und die Dacia Vikings unterstützen dabei Team Nader. In Kooperation mit The Bounce verlosen wir 5 x 2 Tickets für die Fight Night auf unseren Vikings Social Media Kanälen (Siehe Facebook und Instagram).

Ein Training der besonderen Art im Ring

Bei einem Termin am Montag stiegen Marcos Nader und Dacia Vikings DB #9 Christoph Gombkötö für eine Trainingseinheit der besonderen Art gemeinsam in den Ring. Die beiden Athleten lehrten einander Basic Skills ihrer Sportarten. Nach einem Einführungskurs ins Boxen für Christoph zog sich Marcos die Football-Ausrüstung an und bekam seine erste Lehreinheit in der Technik des Tacklings. Dass den beiden Athleten das Reinschnuppern in die Sportart des jeweils Anderen gefallen hat, kann man unschwer in diesem Video erkennen.

Dacia Vikings unterstützen Marcos Nader

Auch beim Öffentlichen Wiegen am Freitag 12.10. (Live zu sehen auf ORF Sport+ ab 12 Uhr) werden einige Vikings Spieler in der sprichwörtlichen Ecke des Boxer zu finden sein. „Er ist ein cooler Typ, ein sympathischer Vollblut-Sportler und als Football-Spieler ein ziemliches Naturtalent“, meint Christoph Gombkötö über Marcos Nader. „Die Football Ausrüstung passt ihm schon mal wie angegossen und die Vikings-Farben stehen ihm gut. Als Vikings müsst er dann aber noch ein bisschen an Gewicht zulegen“, scherzt Gombkötö. Zunehmen kommt aber derzeit für Marcos Nader überhaupt nicht in Frage, denn maximal 72,574 kg (160 lbs) darf ein Mittelgewichtler auf die Waage bringen.

 

 

 

 

 

 

 

35 Jahre Vikings – Wie alles begann…

0
Am 11. Oktober 1983 haben sich einige wahnwitzige Personen zusammen gefunden, um die Vienna Vikings zu gründen. Mit und durch den unglaublichen, sportlichen Einsatz von unzähligen Athletinnen und Athleten aber auch durch das große Engagement von ebenfalls unzähligen, ehrenamtlichen Mitarbeitern ist aus diesem, damaligen feuchten Traum einer der erfolgreichsten und größten Vereine Europas für Football, Cheerleading und Flag Football geworden.
Abgesehen von den beeindruckenden, sportlichen Erfolgen aller Sektionen haben die Vikings in den vergangenen 35 Jahren:
  • einer groben Schätzung zufolge ca. 3.000 Jugendlichen die Möglichkeit geboten, Sport zu betreiben,
  • ca. EURO 210.000.- im Rahmen der Charity Bowls für misshandelte und sexuell missbrauchte Kinder gespendet,
  • ein eigenes Football-Zentrum etabliert
  • und ein Oberstufen-Realgymnasium für Leistungssport gegründet, wo die schulische UND sportliche Entwicklung und Leistung junger Footballer und Cheerleader in einer europaweit einzigartigen und hohen Intensität verfolgt wird.
Von Herzen ein großes Dankeschön
Mit all diesen Aktionen haben die Vikings ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und sportlicher Weitsicht bewiesen. Dass dies nicht das Werk von einigen Einzelpersonen sein kann, liegt auf der Hand – denn jedes ehemalige und derzeitige Mitglied hat seinen Teil zu diesem großartigen Puzzle beigetragen. Daher wäre es unfair hier einzelne Personen extra hervor zu heben. Auch darf man die vielen Firmen und Unternehmen nicht vergessen, die uns in den letzten 35 Jahren finanziell unterstützt haben. Schlussendlich muss man an dieser Stelle auch die Stadt Wien erwähnen, die ebenfalls ihren Teil zu unseren Erfolgen beigetragen hat.
Daher: Alles Gute, Vikings! Möge unser Verein noch mindestens weitere 35 Jahre bestehen und auch weiterhin so erfolgreich sein!
Euer
Präsident Karl Wurm
Foto (c) Hannes Jirgal

Starke Leistung der Dacia Vikings U15 mit unerfreulichem Ende

0
Bruckmayr Photography

Ein starkes Vikings U15 Team präsentierte sich in der Partie gegen den Tabellenführer, die Swarco Raiders, am vergangenen Samstag in Tirol. Das Spiel zeigte bis kurz vor Spielende einen spannenden Schlagabtausch unter zwei ebenbürtigen Teams auf Augenhöhe. Schlussendlich reichte es mit einem bitteren letzten Viertel nicht für einen Sieg der Young Vikings.

Nachdem die Raiders mit zwei Touchdowns zunächst in Führung gingen, nahmen unsere Wikinger Fahrt auf und konnten bis zum Ende des 1. Quarters auf 14:7 verkürzen. Ein Pick Six durch die Vikings Defense sowie gleich darauf ein weiterer Touchdown in Form eines Runs in die Raiders Endzone brachten die Wikinger erstmals an diesem Tag in Führung – Nach einem verpatzten Field Goal der Versuch der Tiroler schrieben die Raiders aber dann vor der Halbzeit auch noch einmal mit sieben Punkten an. Der ausgeglichene Pausenstand von 21:20 ließ für die zweite Hälfte alles offen.

Zum Ende des 3. Viertels führten die Boys In Purple nach einem weiteren Touchdown noch mit 27:21. Nach zwei unglücklichen Turnovers mussten die Wiener im letzten Quarter jedoch noch 20 schmerzhafte Punkte kassieren und sich in der sehr lange offenen Partie schlussendlich geschlagen geben.

Final Score spiegelt Spielverlauf nicht wider

„Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht repräsentativ wider. Die Zuschauer erlebten zwei ausgeglichene Teams. Im letzten Viertel hat sich das Blatt leider zu Gunsten der Raiders gewendet. Ich bin jedenfalls sehr stolz auf meine Mannschaft, die sich gegen die bisher ungeschlagenen Tiroler hervorragend präsentiert hat. Wir sind auf einem guten Weg, und es gab sowohl Offense- als auch Defense-seitig sehenswerte Aktionen unserer Burschen, die uns für die weiteren Spiele optimistisch stimmen,“ kommentiert U15 Head Coach und Nachwuchsleiter Mag. Georg Zivko die Partie.

Leistungsshow der Vikings U11 überzeugte

Bruckmayr Photography

Auch unsere Micros traten am Samstag die lange Reise nach Innsbruck an, um sich in einer freundschaftlichen Leistungsshow mit den Alterskollegen der Swarco Raiders zu messen. Die Dacia Vikings U11 zeigte dabei von Anfang an, dass sie die frühe Anreise perfekt weggesteckt hatte und die Spielfreude am Platz überwog. Die Vikings Micros boten eine großartige Leistung mit tollen Spielzügen und ein paar technischen Raffinessen.

Next Stop: Gameday at Ravelin!

Am kommenden Wochenende freut sich der gesamte Vikings Football-Nachwuchs auf eine Bye Week. Der nächste Dacia Vikings Gameday findet am 20. Oktober im Footballzentrum Ravelin statt, wobei gleich vier Partien auf dem Programm stehen. Neben den Young Vikings (U11, U13 und U18) sind an diesem Tag auch die Dacia Vikings Ladies gegen die Budapest Wolves im Einsatz. Be There!

Alle Infos zum Gameday am 20. Oktober gibt’s hier: https://www.facebook.com/events/228561701345341/

 

Swarco Raiders Tirol vs. Dacia Vikings U15
Ergebnis: 41:27 (14:7/7:13/0:7/20:0)

Scorer: Chaikovskyi (3) Weratschnig; PAT Roth (3)

 

Das Team-Management der Vikings Ladies bekommt Verstärkung

0
Willkommen im Dacia Vikings Ladies Team-Management: Andreas Loibner / Foto (c) Privat

Corinna Straka, die Team Managerin der Dacia Vikings Ladies, bekommt Unterstützung: In Andreas Loibner hat sie seit Kurzem einen Co-Manager gefunden. Corinna und Andreas werden sich die vielen Agenden – von administrativen Aufgaben bis hin zu Sideline-Duties am Gameday – aufteilen.

Wir haben Andreas Loibner gebeten, sich und seine persönliche Beziehung zu den Dacia Vikings vorzustellen: „Ich war immer ein sportbegeisterter Mensch und habe sehr lange aktiv Volleyball gespielt und in Niederösterreich auch als Funktionär und Trainer gearbeitet. Als mein Sohn begonnen hat, bei den Dacia Vikings im Nachwuchs zu spielen, habe ich bei den Vikings Superseniors angeheuert und durfte mit dieser Mannschaft den Ligaeinstieg erleben. Nach vier Saisonen Tacklefootball habe ich mich im Alter von 50 Jahren nunmehr entschieden, meine Knochen zu schonen und habe zur Flagfootball-Spielgemeinschaft Vikings/Spartans gewechselt.

Durch Andis Tochter Selina #88 ist er seit über einem Jahr stark mit dem Ladies Team verbunden. / Foto (c) Paul Feuersänger

Im Sommer 2017 hat dann meine Tochter Selina ebenfalls ihre Liebe für den American Football entdeckt und hat jetzt bereits eine Saison bei den Dacia Vikings Ladies sehr erfolgreich absolviert. Über meine Tochter kam auch mein Kontakt zum Damenteam zustande. Ich bin ein großer Fan des Damen-Football und sehe meine Aufgabe als Teammanager darin, die Ladies In Purple dabei zu unterstützen, ihre führende Position in Österreich beizubehalten. Ich freue mich darauf, in einem so großen und erfolgreichen Traditionsverein wie den Dacia Vienna Vikings mitzuarbeiten und die Entwicklung des Damen-Football im Speziellen ein kleines Stück weit mitzugestalten.“

Wir begrüßen Andreas Loibner im Managementteam der Vikings Ladies und freuen uns auf seine Mitarbeit im Verein.

U11 und U15 reisen zu den Swarco Raiders nach Innsbruck

0
Foto: Bruckmayr Photography

Am Samstag treten die U11 Dacia Vikings Micros sowie die U15 Mannschaft die lange Zugfahrt nach Innsbruck an, um sich mit ihren Alterskollegen der Swarco Raiders zu messen.

Eine harte Nuss wartet jedenfalls auf unsere U15 Vikings. Denn die Tiroler U15 Mannschaft hat bisher eine weiße Weste in der diesjährigen Meisterschaft behalten und alle drei gespielten Partien für sich entscheiden können. Nach einem holprigen Start in die Saison ist aber auch bei den Young Vikings, die letztes Wochenende einen Kantersieg gegen die Danube Dragons einfahren konnten, eine deutliche Steigerung zu sehen.

Die beiden Teams begegnen sich bereits zum zweiten Mal in der noch jungen Saison. Am 22.9. konnten die Raiders einen knappen 28:20 Sieg gegen unsere Wikinger im Footballzentrum Ravelin einfahren. Mit hartem Training und genauer Analyse der Opponenten sind die U15 Boys In Purple jetzt bereit und heiß auf eine Revanche.

Go Vikings!

Dacia Vienna Vikings vs. Swarco Raiders Tirol
Wiesengasse, Innsbruck
Kickoff U11: 13 Uhr
Kickoff U15: 16 Uhr

 

 

 

 

Young Vikings besiegen den Danube Dragons-Nachwuchs in allen Altersklassen

0
pictures by Peter Kramberger

Was für ein Wochenende für den Dacia Vikings Nachwuchs-Football. Alle vier gespielten Partien des Wochenendes blieben fest in Wikingerhand. Nachdem tags zuvor bereits die Ladies die Partie gegen die Spielgemeinschaft der Danube Dragons/Graz Giants eindeutig für die Vikings entscheiden konnten, machten die Nachwuchs-Teams am Sonntag endgültig klar, wer den Titel „Hauptstadt-Team“ verdient hat. Beim großen Nachwuchs-Hauptstadt-Duell Dacia Vikings vs. Danube Dragons setzten sich die jungen Wikinger in allen drei Altersklassen durch.

Purple Micros beweisen ihr riesiges Potential

Zu Beginn des großen Derby-Days standen die Kleinsten im Fokus. Bei einer U11-Leistungsschau bewiesen unsere Jüngsten deutlich, dass sich die Vikings auch in den kommenden Jahren keine Sorgen über talentierten Nachwuchs zu machen brauchen. Tolle Spielzüge, weite Pässe, rasantes Tempo, großes Spielverständnis und viel Spielwitz machten das U11 Spiel zu einem tollen Erlebnis für die zahlreichen Zuschauer. In dieser Altersklasse werden noch keine Scores gezählt.

U13 beendet Drachen-Jagd mit 22:8 Sieg

Um 10 Uhr ging es dann mit dem ersten Meisterschaftsspiel des Tages – der U13 Partie – weiter.

Die Vikings Offense startete fulminant ins Spiel und marschierte gleich im ersten Drive in die Dragons Endzone. Im zweiten Quarter konnten die Wikinger mit einem Lauf von Keimel über das gesamte Feld ein weiteres Mal anschreiben und mit einer 14:0 Führung selbstbewusst in die Pause gehen. Das 3. Viertel brachte den Vikings mit einem Touchdown und gelungenem PAT, der in dieser Altersklasse 2 Punkte einbringt, den 22:0 Vorsprung aufs Scoreboard. Im letzten Quarter probierte das Vikings Coaching Staff Einiges aus und ließ verstärkt unerfahrenere Spieler aufs Feld. Diese Gelegenheit nutzten die Gäste sogleich, um sich zwei Minuten vor Auslaufen der Uhr ihre ersten Punkte an diesem Tag zu erkämpfen. Sie sollten jedoch die einzigen bleiben, so dass das relativ deutliche Ergebnis schlussendlich 22:8 aus Sicht der Vikings lautete.

Scorer: Szabo, Keimel, Hoppel PAT: Keimel (2)

U15 mit wichtigem 28:6 Win

Unsere U15 konnte im Stadt-Derby endlich den ersehnten und erlösenden ersten Sieg dieser Saison einfahren und zeigte sich deutlich gesteigert. Nach einem punktelosen, Defense lastigen ersten Viertel, kamen unsere U15 Mannen zum Ende des zweiten Viertels richtig in Fahrt und schrieben innerhalb von einer Minute mit 14 Punkten an. Nach der Pause ging es mit der gleichen Dynamik weiter, und der Vorsprung wurde im dritten Quarter gleich einmal verdoppelt. So zeigte das Scoreboard zu Beginn des letzten Viertels 28 unbeantwortete Punkte an. Im letzten Viertel setzten die Young Vikings vermehrt auch Back-Up Spieler ein – das nutzten die Gäste und bäumten sich noch einmal auf. Einmal schafften die Dragons es in die Vikings Endzone und verkürzten den Rückstand noch auf 28:6.

Scorer: Eder (2) Chaykovskyi (2), PAT Roth (4)

Nach überraschend spannendem Spiel holte die U18 den 3. Sieg in Purple

Die größte Überraschung und Zitterpartie lieferten abschließend unsere Ältesten. Als deutlicher Favorit gerieten unsere Tabellenersten gegen die bisher sieglosen Drachen ins Hintertreffen und waren auch nach Ablauf der ersten Halbzeit nach einem zwischenzeitlichen Gleichstand noch mit 10:17 im Rückstand. Doch Coach Auböck fand in der Pause wohl die richtigen Worte und Hebel, und konnte sein Team optimal auf die zweite Spielhälfte einstellen. So hatten die Dragons keine Chance mehr, die Defense-Mauer aus Dacia Vikings zu durchbrechen. Die Wikinger hingegen schrieben zwei weitere Male an. Schlussendlich konnten auch die U18 Spieler das Duell Vikings-Dragons nach Simmering holen und für ein perfektes Wochenende sorgen. Fina Score im U18 Hauptstadt-Duell: 24 Vikings, 17 Dragons.

Scorer:  Ovecka, Schwam (2), Field Goal/PAT Herrnstein

Insgesamt zeigt sich Nachwuchsleiter Mag Georg Zivko zufrieden: „Natürlich freut es mich als Nachwuchsleiter ganz besonders, dass alle unsere Young Vikings an diesem Tag einen Sieg einfahren konnten. Wir haben aber auch noch einige Fehler gemacht, die es auszumerzen gilt. Unsere Hausaufgaben bis zu den nächsten Begegnungen sind klar.

Weiter geht’s in der Nachwuchsmeisterschaft am kommenden Wochenende, wenn die U11 und U15 Teams der Dacia Vikings am Samstag die Fahrt nach Innsbruck zu den Raiders antreten. Für die U18 geht es erst am 20. Oktober zuhause im Footballzentrum Ravelin mit der Partie gegen die Vienna Knights weiter. Auch die U13 hat bis zu ihrem nächsten Spiel gegen die – erstmals in der 11-Mann U13 Meisterschaft antretenden – Junior Tigers zwei Bye Weeks zur Vorbereitung.

Infos zum nächsten Dacia Vikings Nachwuchs-Gameday findet ihr hier! https://www.facebook.com/events/228561701345341/

Bilder: Peter, King of Kick, Kramberger

Special Thanks 😉

Nachwuchs-Hauptstadt Derby auf der „Ravelin“

0

Simmering vs. Stadlau lautet es am Sonntag im Footballzentrum Ravelin, wenn sich die Wiener Nachwuchs-Footballer der beiden Traditions-Vereine ein Kräftemessen in allen Altersklassen liefern.

Die Statistiken stehen nicht schlecht für die Jungs in Purple, für einen Perfect Sunday auf der Heimspielstätte Ravelin zu sorgen. Doch die Donau-Drachen sind jedenfalls nicht zu unterschätzen und immer für eine Überraschung gut.

Zu Beginn des Tages, bevor die Nachwuchs-Meisterschaftsspiele starten, wird es zunächst eine Leistungsschau der jüngsten Footballer des Landes geben. Die U11 Jung-Wikinger werden in einer zweimal 25-Minuten Partie bereits um 9 Uhr Früh auf Drachenjagd gehen. 

Young Vikings Gameday mit vielen Extras

Hoher Besuch hat sich für den Nachwuchs-Home Gameday angesagt. Unser Namenssponsor DACIA wird mit einem Wagen dabei sein und hat mit den beliebten Sitzkissen auch ein Goodie für unsere Fans im Gepäck. Druckfrisch verteilen wir erstmals diese Saison den Young Vikings Season Folder mit allen Rostern. Außerdem gibt es natürlich wieder das leckerste Kuchenbuffet des Landes, sowie die neue Young Vikings Kollektion und den Young Vikings Drink zu erwerben. Alle Einnahmen dieser Aktionen kommen dem Nachwuchs zugute. Wir sammeln für die Anschaffung neuer Spielerdressen und freuen uns über jede Unterstützung!

Zur Ausgangslage:

Für die Dragons U13 lief die Saison bisher mit zwei verlorenen Partien aus zwei Spielen nicht nach Wunsch, doch die Coaches und Spieler haben bestimmt die letzten Trainings genutzt, um an ihren Schwächen zu arbeiten.

Während die Dacia Vikings U13 sich in einer extrem knappen Partie gegen die SonicWall Rangers bei ihrem Saisonstart in letzter Minute geschlagen geben musste, zeigte das junge Team am vergangenen Wochenende gegen die Swarco Raiders, was in ihm steckt und konnte eine beeindruckende und dominante Leistung darbieten.

Hier geht es zum genialen Gameday-Video Recap des siegreichen Spiels unserer U13 

Bei der Altersklasse U15 konnten beide Hauptstadt-Teams bisher keine siegreiche Partie für sich verzeichnen. Die Ausgangslage ist daher besonders spannend. Beide Mannschaften brauchen diesen Sieg besonders dringend, um auf Play-Off Kurs zu kommen.

Am erfolgreichsten aus Vikings-Sicht verlief der Saisonstart für die U18, die beide der zwei gespielten Partien gewinnen konnte und somit die Tabelle anführt. Die Dragons U18 hingegen wartet immer noch auf den ersten Sieg in der noch jungen Saison.

BE THERE!

Nachwuchs-Gameday: Dacia Vikings vs. Danube Dragons

Sonntag, 30.09.2018

9 Uhr U11

10 Uhr U13

13 Uhr U15

16 Uhr U18

Footballzentrum Ravelin, 1110, Eingang Bleriotgasse

 

 

2 Siege für das Hauptstadt-Team, 1 Sieg für die Tiroler Gäste

0
Foto: Hannes Jirgal

Am vergangenen Samstag begrüßten alle Dacia Vikings Nachwuchs-Teams ihre Alterskollegen aus Tirol zu einem Kräftemessen der beiden österreichischen Spitzenvereine.

„Insgesamt sind wir mit dem Ergebnis des zweiten Spieltages dieser Saison sehr zufrieden. In allen Mannschaften konnte man eine deutliche Steigerung im Vergleich zur Season-Premiere vor zwei Wochen in Mödling beobachten – Unsere Coaches und Spieler haben die Trainingseinheiten optimal genutzt und hart gearbeitet. Dass es dann bei der U15, trotz einer Halbzeitführung, schlussendlich doch nicht für einen Sieg gereicht hat, ist natürlich bedauerlich aber stimmt uns zuversichtlich, dass es auch bei dieser Altersklasse nach Anlaufschwierigkeiten noch eine erfolgreiche Saison wird. Jetzt gilt unsere volle Konzentration der Vorbereitung auf die nächste Begegnung mit den Dragons aus Stadlau kommendes Wochenende“, resümiert Nachwuchsleiter Mag. Georg Zivko den ersten Game Day der Meisterschaftssaison für die Young Vikings auf der Heimspielstätte Ravelin.

U15: Knappe 20:28 Niederlage nach Halbzeitführung
Bruckmayr Photography

Den Beginn machte an diesem großen Nachwuchs-Game Day die Altersklasse U15. Nach einem Defenselastigen und punktelosen ersten Quarter, kamen unsere Young Vikings im 2. Viertel richtig in Fahrt und konnten sich gleich nach Seitenwechsel die Führung holen. Nach einem Ausgleich durch die Gäste klingelte es erneut für die jungen Men In Purple zum Halbzeitstand 14:7

Doch die Raiders kamen stark aus der Pause und punkteten gleich im dritten Quarter zum Ausgleich. Im letzten und punktereichsten Viertel der Partie gingen zunächst die Tiroler erstmals an diesem Tag in Führung, die Antwort unserer Wikinger ließ nicht lange auf sich warten. Ein verpatzter PAT auf Seiten der Vikings sorgte für den Zwischenstand 20:21. Schließlich festigten die Raiders mit einem weiteren Lauf in die Vikings Endzone und einem darauffolgenden erfolgreichen PAT ihren 28:20 Sieg.

Scorer: Roth, Tillich, Eder

U13 dominiert Tiroler Alterskollegen mit einem klaren 24:8 Sieg –  U11 Leistungsshow
Hannes Jirgal Photography

Nach der U15 Partie folgte das Spiel der Altersklasse U13, während auf dem Nebenfeld auch gleichzeitig die Jüngsten die Gelegenheit bekamen, sich in einer U11-Leistungsshow mit den Tiroler Kollegen zu messen. Traditionell wird bei den unter 11-Jährigen noch nicht gezählt, es waren aber bereits hervorragende Aktionen zu sehen, die auf einige Nachwuchstalente aufmerksam machten.

Hannes Jirgal Photography

Doch zurück zur U13 Meisterschafts-Partie: Gleich im ersten Viertel machten die Wikinger klar, dass sie in dieser Begegnung das Sagen hatten. Nach einem Quarterback Run bis Inches vor die Endzone komplettierte Hoppel zum 6:0, Köberl sorgte kurz darauf mit einem Catch und Run after Pass dafür, dass der Spielstand nach dem 1. Quarter bereits mit 12:0 einen komfortablen ersten Vorsprung darstellte. Vielleicht stieg den Jung-Wikingern der Erfolg zu Kopf, jedenfalls kam die Antwort der Raiders im 2. Quarter postwendend  – mit einem Touchdown und darauffolgender 2 Point Conversion rückten die Gäste gefährlich nah auf.

Headcoach Chris Calaycay fand in seiner Halbzeitansprache wohl die richtigen Worte für seine Horde an Teenagern. Die Tiroler Gäste bekamen in der zweiten Hälfte keine Chance mehr, die Mauer der Vikings-Defense zu durchbrechen. Quarterback Szabo und Running Back Dullinger holten für die Gastgeber noch weitere 12 Punkte aufs Scoreboard. Somit lautete das eindeutige Endergebnis 24:8.

Scorer: Hoppel, Köberl, Szabo, Dullinger 

U18 überrennt Tiroler Alterskollegen mit einem 41:6 Sieg

Wie in der vergangenen Partie gegen die Rangers startete die U18 Partie wieder mit einem Touchdown der gegnerischen Mannschaft. Doch dies sollten die einzigen Punkte bleiben, welche die Gäste an diesem Tag anschreiben konnten.

Hannes Jirgal Photography

Die U18 Defense ließ den Tirolern keine Chance mehr, einen Fuß in die Vikings-Endzone zu setzen. Während das Ergebnis nach dem ersten Quarter mit 6:6 noch eine spannende Partie erhoffen ließ, war der weitere Spielverlauf mit weiteren 35 unbeantworteten Punkten der Vikings eher einseitig. Doch das tat der Motivation im Team keinen Abbruch, bis zur letzten Sekunde wurde gekämpft, so konnte Nikolaus Huszar bei auslaufender Uhr noch ein letztes Mal an diesem Tag das zahlreiche Publikum auf der Tribüne zu Nellie the Elephant tanzen lassen.

Scorer: Herrnstein, Schüller, Ovecka, Reitbauer, Zorn, Huszar

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – nächstes Wochenende geht es auch schon wieder weiter mit einem weiteren Home Gameday für alle 4 Altersgruppen.

  1. September: Dacia Vikings vs Danube Dragons – Nachwuchs-Stadt Derby

Die Kickoff-Zeiten: 9 Uhr U11, 10 Uhr U13, 13 Uhr U15, 16 Uhr U18

Footballzentrum Ravelin, 1110, Eingang Bleriotgasse

BE THERE!

 

 

 

 

 

 

 

Komm zum großen Dacia Vikings Try-Out!

0
Design by Manfredini
WIR SUCHEN DICH!

Wir suchen für unsere Football, Cheerleading, Cheerdance und Flag-Football Teams athletische und engagierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Also komm vorbei und finde heraus, ob auch ein Viking in dir steckt!
Das Tryout findet bei jedem Wetter statt. Alles, was du mitbringen musst, ist normale Sportkleidung. Und keine Sorge: es werden lediglich grundlegende, athletische Werte und Fähigkeiten gemessen.
Hier gehts zum Anmeldeformular und zu detaillierten Informationen zu unserem Tryout!

KEYFACTS – Save The Date!

Freitag, 21. September 2018
17:00 Uhr
Footballzentrum Ravelin (Ravelinstraße 8, 1110 Wien, Eingang Bleriotgasse)

Unsere Teams im Überblick:

FOOTBALL
– U11 (Burschen & Mädchen)
– U13 (Burschen & Mädchen)
– U15 (Burschen & Mädchen)
– U18 (Burschen)
– Team II (Burschen über 18 Jahre)
– Superseniors (Männer über 25 Jahre)
– Damenfootball (Mädchen ab 16 Jahre)
CHEERLEADING
– Burschen & Mädchen ab 5 Jahren
CHEERDANCE
– Mädchen ab 5 Jahren
FLAG-FOOTBALL
– Burschen & Mädchen ab 16 Jahre
Werde auch du Teil der Vamily! Bei diesen vielen Mannschaften ist auch sicher das richtige Team für dich dabei. Wir freuen uns auf dich.
#ClubToJoin #TeamToBeat #EventToSee
X