Menu

Cheerleading

Start Cheerleading

Vienna Classics ein voller Erfolg

0

Die Regionalmeisterschaften im Cheer und Dance

Zum ersten Mal überhaupt gingen am vergangenen Samstag die Vienna Classics über die Bühne. Austragungsort für die Regionalmeisterschaft im Cheer und Dance war der Hallmann Dome in Wien. Insgesamt traten 56 Teams in 19 verschiedenen Kategorien an. Beachtlich hierbei ist, dass an diesem Tag ca. 800 Athletinnen, Athleten und Coaches an dieser hervorragenden Veranstaltung mitwirkten. Sehr erfreulich sind die Ergebnisse unserer Vikings Units:

  • 2. Platz: Evolution (Mini Cheer Level 2 All Girl)
  • 1. Platz: Galaxy (Youth Cheer Level 3 All Girl)
  • 1. Platz: Twisters (Junior Cheer Level 4 All Girl)
  • 2. Platz: Infinity (Junior Cheer Level 5 All Girl)
  • 2. Platz: Obsession (Senior Level 5 All Girl)
  • 1. Platz: Fusion (Senior Cheer Level 6 Coed)
  • 1. Platz: Allstars (Senior Cheer Premier All Girl)

„Es war ein toller Wettkampf und aus sportlicher Sicht mehr als erfolgreich für alle Vikings Teams.
Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr.“, resümierte Vikings Cheer Headcoach Petra Prettentaler über die Vienna Classics.

Abschlussperformance mit allen Teams

Vikings Obsession (L5)

0

Vikings Obsession ist ein Level 5 All Girl Team in der höchsten Altersklasse. Neben den Allstars und Fusion (beides Level 6) ist es den Vikings Cheerleadern gelungen mit Obsession ein Level 5 Team zu installieren.

Vikings-Cheerleader bei der WM

0

Über 120 Cheerleaderinnen und Cheer-Dancerinnen haben sich am vergangenen Samstag auf den Weg gemacht, um Österreich bei den diesjährigen ICU Weltmeisterschaften in Orlando, Florida zu vertreten. 

Drei der vier rot-weiß-roten Units, die sich auf der anderen Seite des Atlantiks auf großer Bühne präsentieren dürfen, sind gespickt mit unseren Athletinnen. Neben den Mädels, die purple und gold in der vergangenen Nacht im Junior Cheer Team und im Junior Dance Team bereits hervorragend vertreten haben und jeweils den fünften Platz einfahren konnten, stellen die Vikings vor allem im Cheer Seniors-Team den Löwenanteil dar. Gleich 18 der 26 Damen, die sich heute Abend für die Finalrunde am Freitag qualifizieren möchten, gehören den Dacia Vikings Cheerleaders an. Der erste Auftritt des Senior Cheer-Nationalteams ist ab 18:25 Uhr auf http://cheerunion.org im Livestream zu verfolgen.

Vikings-Cheerleader bei der WM

 

Wir gratulieren bereits jetzt den Juniorinnen, deren Coaches und Betreuern zu ihren Erfolgen und wünschen dem Senior Team maximalen Erfolg in Qualifikation und Finalrunde. 

 

ÖSTERREICH, 2x DEUTSCHLAND, UNGARN UND SLOWENIEN

0
Was sich auf den ersten Blick wie eine Aufzählungen ehemaliger Kronländer Österreichs 🙂 liest, entpuppt sich in Wahrheit als jene Spielorte, in denen verschiedene Vikings Teams am vergangenen Wochenende im Einsatz waren. Nur wenige Vereine in Österreich können so eine organisatorische Mammut-Aufgabe bewältigen; die Dacia Vikings haben es – wieder einmal – geschafft!
Österreich
Am vergangenen Samstag besiegte im Football Zentrum „Ravelin“ das Vikings Team II die Raiders II in einem Meisterschaftsspiel der AFL Division I mit 29:0.
Dacia Vikings Galaxy and Twister am Weg nach München.
Deutschland I
Teile der Sektion Cheerleader traten beim Storm Cup in München an. Das Galaxy-Team erreichte den 2. Platz; die Twister mussten sich mit Platz 7 zufrieden geben.
Deutschland II
Unser Dacia Vikings Damen Footballteam spielte in Stuttgart ein Freundschaftsspiel gegen die dortigen Scorpions Sisters und kehrte mit einem schönen 27:16 Sieg erfolgreich nach Wien zurück.
Ungarn
Das stark ersatzgeschwächte Team der Superseniors unterlag in einem Meisterschaftsspiel der AFL Division IV dem heurigen Meisterschaftsfavoriten in dieser Division, den Fehevar Enthroners, mit 68:6.
Slowenien
Unsere Kampfmannschaft behielt auswärts, bei den Ljubljana Silverhawks, mit einem 63:33 Sieg ihre weiße Weste und die alleinige Tabellenführung in der AFL.
Diese tollen Leistungen sind aber bereits historisch. Nun sind alle Augen auf das Spitzenspiel Dacia Vikings vs. Swarco Raiders, presented by Elektro Punkt Wien, am kommenden Sonntag, 22. April 2018, 15:00 Uhr, Stadion Hohe Warte, gerichtet. Dem ersten, großen Kräftemessen der beiden Teams in der noch jungen Saison.
Das Dach der Tribüne sollte bis dahin fertig werden; jedoch wird es erst am kommenden Donnerstag/Freitag von den Behörden abgenommen. Bis dahin können wir leider!!! keine verbindliche Auskunft darüber geben, ob wir die Tribüne benützen können – oder nicht.
Ausserdem wirft die „Vinea Resort Charity Bowl 2018“ bereits ihre Schatten voraus. Am Sonntag, 29. April 2018, Kick Off: 12:00 Uhr im Sonnensee-Stadion/Ritzing/Burgenland hat die Vikings Kampfmannschaft die Helsinki Roosters zu Gast.
Bereits jetzt haben die Vikings Coaches den Roosters den Fedehandschuh ins Gesicht geschleudert.
Watch this:

Vikings Danceteams beim Frogs Cup in Solwenien

0

Ein erfahrungsreiches Wochenende in Slowenien geht für unsere Danceteams zu Ende. Wir sind dieses Jahr mit allen unseren Units (Twinkles, Calypso und Destiny) gemeinsam mit dem  Team Austria Cheer Juniors und Seniors zum Frogs Cheer Cup nach Logatec gefahren.

Der Frogs Cup ist jedes Jahr ein Highlight, denn hier treten die besten Teams aus Slowenien in den Kategorien Pom, HipHop und Jazz sowie Cheer gegeneinander an. Mehr als 800 Athletinnen und Athleten waren dieses Jahr wieder dabei und haben ihr Können beweisen können. Wir hatten die Möglichkeit von den Besten zu lernen und die starke Konkurrenz live zu erleben. Wir haben uns dieses Jahr erneut steigert und eine super Leistung abgeliefert. Auch wenn wir mit keiner Platzierung unter den Top 3 punkten konnten, war es für uns eine wertvolle Meisterschaftserfahrung.

Die Dacia Vikings bei der Vienna Autoshow

0

Ein paar Eindrücke von der Vienna Autoshow. Waleri Tepliy, Bernhard Seikovits, unsere Cheerleader, HC Chris Calaycay und Nellie waren am Dacia Stand mit dabei. Den Fans und Besuchern der VAS hat es sichtlich gefallen…

 

#Dacia #DaciaVikings #VAS

#VikingsAbroad: Katharina Pinnegger berichtet aus South Dakota

0

In unserer Rubrik über Wikinger im Ausland berichten wir diesmal über den derzeit einzig weiblichen Vikings Abroad: Cheerleaderin Katharina Pinnegger. Die Schülerin absolviert aktuell ein Highschool-Austauschjahr in einem kleinen Städtchen in South Dakota und hat uns ein wenig über ihren amerikanischen Schul- und Lebensalltag erzählt sowie uns ihre bisherigen Lieblings-Schnappschüsse geschickt.

Statt Purple & Gold trägt Kat nun Black & Gold

„Ich stehe um 7 Uhr auf, habe um 8:15 Schule und fahre nur ca. 7 Minuten zur Schule, was eine wirklich tolle Sache ist, wenn man bedenkt, dass ich zuhause immer 1 1/2 Stunden nach Wien pendeln muss“, beschreibt Katharina ihren Start in einen Schultag und erzählt weiter:“ Dann hab ich täglich vier Fächer, wobei der Stundplan in Black and Gold (unsere Schulfarben) Days aufgeteilt ist. Zu den Schulfächern zählen unter anderem Business Computer class, Theater, Englisch, Spanisch, Chor oder US Government.

Katharinas Highschool in South Dakota

Nach Schulschluß um 15:15 Uhr geht es wieder ab nach Hause  zu ihrer Gastfamilie, wo Hausaufgaben auf sie warten. „Ich habe eine wunderbare Gastfamilie mit zwei Gastgeschwistern, die immer für mich da sind, mich zum Lachen bringen und mich unterstützen. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie schmerzlich und herzzerreißend das Goodbye werden wird“, fürchtet sich Katharina jetzt schon ein wenig vor dem Abschied nach dem Austauschjahr.

Die Black & Gold Cheer Squad
„Kein Vergleich zu meinen geliebten Vikings!“

Zwei Mal pro Woche steht Cheertraining auf dem Plan. „Es ist kein Vergleich zu meinen geliebten Vikings, aber ich denke, es ist das beste, was man aus so einem kleinen Ort raus holen kann“, so Pinnegger über ihre derzeitige Cheer-Situation.
Abgesehen von Schule und Cheerleading standen bisher auch einige aufregende Ausflüge auf dem Programm.

Unser #VikingsAbroad Kat auf dem Times Square

„Ein ganz besonderes und aufregendes Highlight war natürlich mein Besuch in New York. Ich war auch schon in Minnesota in der Mall of America , welche ja die größte Mall im ganzen Land ist, und in dem neuen Vikings Stadium, wo ja auch am 4. Februar 2018 der Super Bowl stattfinden wird“, schildert Katharina freudig.

#Representing – Kat mit Vikings Fahne im neuen Vikings Stadion, der Austragungsstätte des Super Bowls.

Wir wünschen Kat weiterhin alles Gute und eine wunderschöne Zeit in South Dakota.

Katharina On Top!

 

 

 

 

Ferien Camps 2018

0

Auch im Sommer 2018 wird es wieder Ferien Camps der Vikings geben. Neben zwei polysportiven Camps, bei denen man sich im Footballzentrum Ravelin austoben kann wird es heuer erstmals auch ein sportartspezifisches Camp geben bei dem sich alles um Football dreht.

Alle weiteren Infos und die aktuellen Termine gibt es hier.

 

Das Jahr 2017 aus einem anderen Blickwinkel

0

Das Jahr 2017 war ein sehr erfolgreiches für die Dacia Vikings. Zwei Staatsmeistertitel (Football und Cheerleading), österreichischer Meister im Damenfootball, zwei österreichische Meistertitel im Cheerleading, ein Meistertitel im Nachwuchsfootball, drei Vizemeister im Cheerleading, zwei Vizemeister im Nachwuchsfootball und und und…

Aber neben diesen Erfolgen darf natürlich der Spaß auch nicht zu kurz kommen und dass in dieser Hinsicht das Jahr 2017 auch ein Meisterjahr war sieht man in diesem etwas anderen Jahresrückblick.

Die Dacia Vikings MVPs und MVCs 2017

0

Die MVPs der gesamten Football-Nachwuchsmannschaften haben wir schon beim Upgrade Day bekanntgegeben. Bei der Vienna Vikings Weihnachtsfeier letzten Samstag wurden die weiteren 2017 MVP und MVC Preise sowie die Auszeichnungen für die Coaches des heurigen Jahres verliehen. Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich.


MVPs Team I
Maurice WAPPL (Offense)
Alex TAHERI (Defense)
Martin NEMETH (Lineman of the Year)


MVPs Ladies
Siri KNAPP (Offense)
Vanessa DÖRING (Defense)
Selina LOIBNER (Rookie of the Year)


COACHES of the Year
Max PUCHSTEIN (Tackle Football)
Max KÖSSLER (Tackle Football)
Natalie MOSER (Cheerleading)


MVCs Cheer
Helen HORVATH (Evolution)
Viola BRASWELL (Galaxy)
Blessing AIL (Twisters)


Leonie MODIFOR (Infinity)
Kevin-Marc ROUBINEK (Fusion)
Florentina NÖHRIG (Allstars)


MVCs Dance
Lena WERNICKE (Twinkles)
Rebekka BATELKA (Calypso)
Christina FELDBACHER (Destiny)


MVPs Team II
Rudi-Lee FREY (Offense)
Moritz ELMAUTHALER (Defense)


MVPs Flag
Constantin BATTENFELD
Conny PRIPFL (Offense)
Martina BEISTEINER (Defense)


MVPs Superseniors
Steve NEUNER (Defense)
Alexander HOCHMEISTER (Offense)

Alex Taheri, Defense MVP des Jahres, konnte sich auch über den George Thomas Award freuen. Die Purple Blood Awards gingen an Julia Köberl, Andrea Steinbauer, Romana Eder, Michael Kalenda, Katharina Graeven, Otto Pachmann sowie Bernd Sobotka.
Congratulations!

X