Menu

Cheerdance

Start Cheerleading Cheerdance

Die Dacia Vikings MVPs und MVCs 2017

0

Die MVPs der gesamten Football-Nachwuchsmannschaften haben wir schon beim Upgrade Day bekanntgegeben. Bei der Vienna Vikings Weihnachtsfeier letzten Samstag wurden die weiteren 2017 MVP und MVC Preise sowie die Auszeichnungen für die Coaches des heurigen Jahres verliehen. Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich.


MVPs Team I
Maurice WAPPL (Offense)
Alex TAHERI (Defense)
Martin NEMETH (Lineman of the Year)


MVPs Ladies
Siri KNAPP (Offense)
Vanessa DÖRING (Defense)
Selina LOIBNER (Rookie of the Year)


COACHES of the Year
Max PUCHSTEIN (Tackle Football)
Max KÖSSLER (Tackle Football)
Natalie MOSER (Cheerleading)


MVCs Cheer
Helen HORVATH (Evolution)
Viola BRASWELL (Galaxy)
Blessing AIL (Twisters)


Leonie MODIFOR (Infinity)
Kevin-Marc ROUBINEK (Fusion)
Florentina NÖHRIG (Allstars)


MVCs Dance
Lena WERNICKE (Twinkles)
Rebekka BATELKA (Calypso)
Christina FELDBACHER (Destiny)


MVPs Team II
Rudi-Lee FREY (Offense)
Moritz ELMAUTHALER (Defense)


MVPs Flag
Constantin BATTENFELD
Conny PRIPFL (Offense)
Martina BEISTEINER (Defense)


MVPs Superseniors
Steve NEUNER (Defense)
Alexander HOCHMEISTER (Offense)

Alex Taheri, Defense MVP des Jahres, konnte sich auch über den George Thomas Award freuen. Die Purple Blood Awards gingen an Julia Köberl, Andrea Steinbauer, Romana Eder, Michael Kalenda, Katharina Graeven, Otto Pachmann sowie Bernd Sobotka.
Congratulations!

#3PEAT!!!! – Vikings Allstars sichern sich zum Dritten Mal in Folge Staatsmeistertitel

0
Allstars erneut Staatsmeister
© by nutville.at
Vor mehr als 2.000 begeisterten Zusehern und vor den Augen einer strengen, internationalen Jury zeigten über eintausend! Cheerleader aus ganz Österreich in den Kategorien Cheer und Performance (Dance) ihr Können. Sechs Vikings Cheer und 2 Danceteams plus ein Double sind angetreten und aufgrund der guten Vorbereitung waren die Hoffnungen auf tolle Platzierungen groß.

Trotz kleiner Fehler in den Routines konnten in der Senior Cheer Division sowohl im Coed als auch im All Girl der Meistertitel bzw der Staatsmeistertitel nach Hause gebracht werden. Im Nachwuchs hat es bis auf Twisters im Bewerb Junior Cheer Coed heuer leider nicht ganz für den 1. Platz gereicht, dennoch sind wir sehr stolz auf die erbrachte Leistungen unserer Teams und freuen uns schon sehr auf die weitere Arbeit mit ihnen.
Vikings Destiny
Vikings Destiny

Besonders stolz sind wir auf unser Peewee Team, die Twinkles, die bei ihrer ersten Meisterschaft überhaupt, wenige Monate nach der Teamgründung, so eine tolle Performance ablieferten. Auch unsere Calypso Double-Tänzerinnen holten sich heuer mit einem anspruchsvollen, tollen Programm eine ausgezeichnete Silbermedaille. Die Senior Tänzerinnen vom Destiny Danceteam haben sich wieder einmal enorm gesteigert und hart gekämpft. Wir sind sehr stolz auf eure tolle Motivation, auch wenn es nicht für eine Medaille gereicht hat

Hier die Ergebnisse im Detail:

  • Österr. Staatsmeister 2017 im Bewerb Senior Cheer All Girl: Vikings Allstars
  • Österr. Meister 2017 im Bewerb Senior Cheer Coed: Vikings Fusion
  • Österr. Meister 2017 im Bewerb Junior Cheer Coed: Vikings Twisters
  • Österr. Vize-Meister 2017 im Bewerb Junior Cheer All Girl: Vikings Infinity
  • Österr. Vize-Meister 2017 im Bewerb Mini Cheer All Girl: Vikings Evolution
  • Österr. Vize-Meister 2017 im Bewerb Junior Performance Cheer Double: Cindy & Kyra
  • 3. Platz im Bewerb Youth Cheer All Girl: Vikings Galaxy
  • 4. Platz im Bewerb Seniors Performance Cheer Freestyle: Vikings Destiny
  • 5. Platz im Bewerb Peewees Performance Cheer Freestyle: Vikings Twinkles
Nach dem Wettkamp ist ja bekanntlich vor dem Tryout und sowohl unser Cheer- als auch Danceteam nimmt wieder neue Mitglieder auf.
Mehr Infos findest du auf unserer Homepage unter:

Cheerleading Showcase

0
Showcase

Die Cheerleader Sektionen stehen in der unmittelbaren Vorbereitung für die Österreichische Cheerleader Meisterschaft am 25.11. im Multiversum. Die Choreographien wurden bereits beim Sommercamp erarbeitet und in den letzten Wochen intensiv daran gearbeitet.

Ein Auftritt für eine Meisterschaft dauert mind. 2:30 min exklusive Cheer. In dieser Zeit werden so viele Techniken und Schwierigkeiten wie nur möglich eingebaut. Bei den Allstars – Senior All Girl Level 6 (amtierende Staatsmeister) – bedeutet es sind insgesamt mehr als 30 Skills/Elemente in einer Choreographie; sprich ein Skill passiert alle 5 Sekunden.

Wie so etwas ausschauen kann? Macht euch selbst ein Bild.

Im Zuge der Vorbereitungen veranstalten die Vikings Cheerleader erstmalig einen großen Showcase und möchten gerne alle Vikings Mitglieder herzlichst dazu einladen.

Hier die Hard Facts:
Datum: 11.11.2017
Ort: Ballsportgymnasium – Erdbergstraße 186/2.OG, 1030 Wien
Einlass: 15:00
Beginn: 15:30
Eintritt: Freie Spende

Es treten die Cheer- und Danceteams der AFC Dacia Vikings und die RedWings auf.

https://www.facebook.com/events/1454274108025476/?active_tab=about

Austrian International Open

0

Die Austrian International Open sind eines der beiden Großereignisse im Cheerleading-Sport in Österreich. Die Veranstaltung, die auch für internationale Teams offen ist, findet am 10. Juni im Multiversum in Schwechat statt. Seht wie sich die Vikings Teams auf den Wettkampf vorbereiten.

 

Alle guten Dinge sind DREI

0
Frogs Cup

Drittes Wettkampfwochenende für unsere Cheerleader!

Als letztes Team der Vikings Cheerlader startete auch Vikings Galaxy die Saison und machte sich auf den Weg nach Slowenien um ihren ersten Wettkampf dort zu bestreiten. Traumhaftes Wetter, gute Stimmung und viel Support von Eltern, unseren Vikings Danceteams und Team Austria Juniors machte aus diesem Samstag einen erfolgreichen Wettkampftag.

Vikings Galaxy

Eine fast fehlerfreie Routine brachte Vikings Galaxy den verdienten 1. Platz. Während der Siegerehrung wurde das Team auch ein zweites Mal aufs Podium geholt. Denn neben dem Sieg in der Kategorie Level 2, brachte ihnen ihre Performance zusätzlich die höchste Punkteanzahl im Bereich Peewee Cheer und Dance – sie dürfen sich nun auch „Froggy Cup Champions“ nennen. Zeit sich auszuruhen gibt es allerdings nicht, denn auch in den Osterferien wird fleißig für den nächsten Wettkampf – die Regionalmeisterschaft am 21. Mai 2017 – trainiert.

Vikings Calypso

Ebenfalls stark beim Frogs Cup vertreten waren unsere Vikings Danceteams mit Double Dance Juniors, Vikings Calypso und Vikings Destiny. Für viele Tänzerinnen war es die erste Meisterschaft im Ausland. Spannung und Aufregung waren daher groß!

Slowenien zählt als eines der stärksten Cheerdance Länder in Europa. Diese Erwartung wurde vollkommen erfüllt und sie konnten sich mit sehr starken Danceteams messen. Am aller wichtigsten ist, dass jede einzelne Tänzerin sich sehr stark verbessert hat und hart an sich gearbeitet hat. Die Leistung der Vikings Danceteams war stärker als je zuvor, leider fielen die Platzierungen aber nicht wie gewünscht aus:

Double Dance Juniors 12. Platz

Vikings Calypso 14. Platz

Vikings Destiny 6. Platz

ÖBV Team Austria Junior

Wir gratulieren natürlich auch dem ÖBV Team Austria Junior! Die Leistung des Teams, inklusiver 7 unserer Vikings Infinty Mädels, steigerte sich enorm im Vergleich zur Generalprobe letzten Donnerstag und wurde in der Kategorie Cheer Level 4 mit dem verdienten ersten Platz belohnt. Die Formkurve für die anstehende ICU Worlds 2017 stimmt somit und man wird die letzten Trainings noch intensiv für Feinschliff nutzen.

Die Vikings Danceteam Familie wird größer!

0
Twinkles

Die Vikings gründen ein neues Peewee Danceteam mit dem Namen Vikings Twinkles.  Zwei bis drei Mal pro Woche soll intensiv trainiert werden. Selbstverständlich kommt der Spaß dabei nicht zu kurz.

Wir suchen für das neue Team junge Tanztalente zwischen 7 und 12 Jahren.

Komm zu den ersten Schnuppertrainings:

Di 21.2. 16:30 – 17:30

Do 23.2. 16:30 – 18:00

In der EWBA (Erste Wiener Ballsportakademie) Erdbergstraße 186 – 192

Infos und Anmeldung unter: danceteam@viennavikings.com oder Ute 0664 47 53 848

Cheer und Cheer Dance beim Christmas Cup in St Pölten

0
Christmas Cup
Am vergangenen Samstag war eine Abordnung unserer Cheer und Cheer Dance Teams beim Christmas Cup in St Pölten. Die Veranstaltung wurde von den Vienna Pirates organisiert. Es wurden durchwegs tolle Leistungen präsentiert. Mit Stolz können wir folgende Resultate präsentieren:
Junior Double Freestyle (Cindy und Kyra): 1.Platz
Junior Dance Freestyle (Vikings Calypso): 1.Platz
Senior Double Freestyle (Lisa und Sarah): 2.Platz
Partnerstunt (Flo und Alina): 5.Platz
Youth Allgirl Level 3 (Vikings Galaxy): 1.Platz

Sieben mal Edelmetall für Cheer und Dance

0
Cheer und Dance Teams bei ÖCM 2016
© by nutville.at

Am Samstag bestritten alle Teams der AFC Vienna Vikings Cheerleader ihren wichtigsten Wettkampf der Saison – die österreichische Cheerleadermeisterschaft.

Austrian National Cup – Vorbeweb für die Kleinen

Den Start machte Vikings Evolution im heuer erstmals ausgetragenen Austrian Nationals Cup am Vormittag. Dieser Wettkampf ist das Pendant zur ÖCM für die Levels 2, 4 und Senior 5. In der Kategorie Mini Level 2 konnten sie eine nahezu perfekte Routine präsentieren. Trotz 9 Punkte Abzug erreichte das jüngste Team der AFC Vienna Vikings Cheerleader den hervorragenden 2. Platz.

Österreichische Cheerleader Meisterschaft – fünf Cheerteams, ein Danceteam und zwei Double Dance Teams

Vikings Galaxy durfte sich in der heißumkämpften und konkurrenzstarken Kategorie „Youth Level 3“ beweisen. Trotz Ausfall vier Tage vor dem Wettkampf präsentierten sie eine starke Routine und ergatterten den 3. Platz. Für Vikings Twisters, unser Junior Level 5 Coed Team, ging ein Traum in Erfüllung. Die erste Saison in dieser Kategorie wurde gleich mit dem Meistertitel gekrönt. Mit einer tollen Routine konnten sich die Burschen und Mädchen von der Konkurrenz absetzen. Nicht optimal erging es Vikings Infinity. Sie konnten den letztjährigen Sieg in der Junior Level 5 Allgirl Kategorie nicht verteidigen. Die Nerven hielten nicht und so zeigten sie leider keine fehlerfreie Routine. Vikings Infinity belegte den 5. Rang.

Auch für die Vikings Danceteams war es eine erfolgreiche Meisterschaft

In der Senior Freestyle Team Kategorie konnte das Destiny Danceteam eine solide Leistung zeigen. Die Tänzerinnen haben sich sehr gesteigert und das Niveau der Routine steht denen der anderen Teams in nichts nach. Leider reichte es nur zum undankbaren vierten Platz. Sarah Weichselbraun und Lisa Wimmer holten, nach einer eindrucksvollen Performance, den 3. Platz in der Kategorie Double Freestyle. Und unsere Juniors Kyra Altindag und Cindy Penaso haben sich nach einer tollen Leistung mit dem 2.Platz im Junior Double Freestyle für die Europameisterschaft qualifizieren.

Zwei Vikings Teams Cheerleading Seniorkategorien

Im Coed-Bereich zeigte Vikings Fusion eine kraftvolle Performance. Laut Zwischenergebnis hätte Vikings Fusion erstmals den Titel nach Hause gebracht, leider wurden zwei Fehler mit Punktabzügen bestraft und so reichte es im Endeffekt „nur“ für Platz 2. Letztes Cheerteam auf der Matte war Vikings Allstars. Auch heuer wurde in dieser Kategorie der Staatsmeistertitel vergeben. Mit einer beeindruckenden und fehlerfreien Routine hängten die „Golden Girls“ die Konkurrenz ab und konnten sich mit einem unglaublichem Vorsprung von 23 Punkten erneut zum Österreichischen Staatsmeister krönen.

 

Vikings bei der ÖCM 2016

0
ÖCM 2016
Am kommenden Samstag, 12. November 2016, ab 10:30 Uhr, Multiversum-Halle/Schwechat, ist es wieder soweit! Mehr als fünfundsechzig Teams mit über 1.100 Aktiven kämpfen in den verschiedenen Cheer und Cheer-Dance Bewerben um Österreichische Staatsmeister, so wie Österreichische Meisterwürden.
Die Vikings Cheerleader haben gleich drei Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen; siehe „Wall Of Fame“.
Im „Cheer All Girl“ Bewerb – der Königsklasse – geht es sogar um den Österreichischen Staatsmeister Titel. Nach dem hervorragenden vierten Platz bei den diesjährigen Europameisterschaften sind die Erwartungen bei den „All Girl“ Wikingerinnen natürlich extrem hoch. Auch bei den Cheer Juniors geht es um die neuerliche Verteidigung des Österreichischen Meistertitels; und das bereits zum fünfzehnten Mal. Last but not least: Auch die Damen des „Group Stunt All Girl“ Teams sind hoch motiviert und werden alles daran setzen, auch in diesem Jahr den Meistertitel wieder nach Hause zu holen.
Wall Of Fame Vienna Vikings Cheer & Cheer-Dance
 
Österreichischer Cheerleader Meister „All Girl“ 
2000 + 2001 + 2002 + 2003 + 2004 + 2006 + 2007 + 2008 + 2009 + 2010 + 2011 + 2012 + 2013 + 2014**
 
Österreichischer Staatsmeister „Cheer All Girl“ 
2015
 
Österreichischer „Group Stunt All Girl“ Meister 
2015
 
Österreichischer „Cheer Junior“ Meister 
2001 + 2002 + 2003 + 2004 + 2005 + 2006 + 2007 + 2008 + 2009 + 2010 + 2011 + 2012 + 2013 + 2015
 
Österreichischer „Peewees“ Cheerleader Meister 
2004 + 2005 + 2006 + 2007 + 2008 + 2009 + 2010 + 2011 + 2012 + 2013 + 2014
 
Österreichischer „Junioren Cheer-Dance“ Meister 
2009
 
Österreichischer „Peewees Cheer-Dance“ Meister 
2009 + 2011

Vikings Summercamp der Superlative!

0

Sechs Busse mit über 300 Nachwuchs-Athleten und Athletinnen aus den Bereichen Football, Cheer und Dance machten sich am Sonntag auf dem Weg nach Wagrain, Salzburg. Absoluter Rekord für das Nachwuchs Summercamp der Vienna Vikings.

Der Football Nachwuchs startet danach gleich in die Saison

In jeweils zwei Training- und Meetingeinheiten täglich bereiten sich die Nachwuchsspieler der U13, U15 und U17 auf die kommende Saison vor. Schon am 10. September findet das erste Heimspiel im Footballzentrum Ravelin statt. Die U15 und die U11 werden auf die Salzburg Ducks treffen. Aber auch U13 und U17 bestreiten an dem Wochenende Auswärtsspiele. Hier finden sie alle genauen Spieltermine im Herbst.

Auch für Cheer und Cheer Dance die perfekte Vorbereitung

Im Bereich Cheer und Cheerdance startet die Saison mit der Regionalmeisterschaft am 08. und 09. Oktober. Hierfür nutzen sieben Teams das Camp als perfekte Wettkampfvorbereitung. Auch hier stehen zwei bis drei Trainingseinheiten täglich am Programm. In einem Camp bei dem täglich mehrere Trainingseinheiten auf dem Programm stehen, sieht man besonders schön wie schnell unsere jungen Athletinnen und Athleten Fortschritte machen. So bildet das Summercamp schon seit Jahren die Basis für die Saison im Herbst. Der Höhepunkt für die Cheerleader wird dabei die ÖCM (Österreichische Cheerleading und Cheer Dance Meisterschaft) am 12. November im Mulitversum in Schwechat sein.

Der Spaß kommt nicht zu kurz

Neben dem sportlichen Aspekt kommt trotzdem der Spaß nicht zu kurz. Crossover-Trainings, Olympiade und Teambuildingspiele sind nur einige der vielen Aktivitäten die als Ausgleich zu den intensiven Trainings dienen sollen. Aber auch der Austausch und das Kennenlernen von Mitgliedern aus anderen Altersgruppen und anderen Sportarten ist jedes Jahr ein interessanter Baustein am Summercamp. Das Vereins- und das Wir-Gefühl wird dadurch sehr gestärkt und so können die Vikings mit vollem Elan in die Herbstsaison starten.
Aber bevor es am Samstag nach Hause geht endet das Camp laut – und zwar mit der großen Abschlussdisco in der 300 Athleten und Athletinnen ein erfolgreiches Camp feiern!

 

Dieses Camp wird unterstützt durch:

ASKOe_Wien_Logo_rot_web

X