Menu

Nachwuchs

Start Tackle Football Nachwuchs

1. International Dacia Vikings Youth Tournament ein voller Erfolg

0

Am vergangenen Wochenende, von 31.5. bis 2.6. 2018, hatte die U15 der Dacia Vienna Vikings Besuch von den Altersgenossen der Ukrainian Hammerers und der Budapest Wolves bekommen, die beim ersten Vikings Youth Tournament im Footballzentrum Ravelin gastierten.

Zum Auftakt spielten Vikings gegen Wolves
Die Dacia Vikings besiegten zum Turnierstart die Budapest Wolves

Zum Turnierauftakt besiegte der Vikings-Nachwuchs die Budapest Wolves am Donnerstagabend mit 62:0. Nach drei Touchdowns durch Quarterback Fabian Eder und einem Pick Six von Raffael Weninger waren die Wikinger bereits nach dem ersten Viertel klar in Front. Zwei Touchdowns durch Moritz Grünwald und ein Touchdown durch Fabian Eder später war Halbzeit beim Stand von 46:0. Nachdem im dritten Viertel lediglich eine Safety nachgelegt werden konnte, fanden Fabian Eder und Raphael Höller im letzten Viertel noch je einmal den Weg in die Endzone. Folglich ist es wenig verwunderlich, dass #3 QB Fabian Eder nach insgesamt fünf erzielten Touchdowns von den Coaches der Wolves zum Game-MVP der Wikinger gekürt wurde. Auf Seiten der Wolves durfte sich Quarterback #9 Adam Balasz über die Trophäe zum Game-MVP freuen.

Gratulation an #3 Fabian Eder und #9 Adam Balasz zu ihren Auszeichnungen als Game MVPs!
2. Spieltag: Wolves gegen Hammerers

Im zweiten Spiel des Turniers begegneten sich am Freitagabend dann die Teams der Budapest Wolves und der Ukrainian Hammerers. In diesem Spiel konnten sich die Ukrainer vor den Augen des ukrainischen Botschaftsvertreters und der eigens mitgereisten Hammerers Cheerleader mit 41:0 durchsetzen.

Yurii Tokarski, stellvertretender Botschafter der Ukraine in Österreich, machte beim Turnierspiel den Ehrenmünzwurf.

Mit ihrem starken Laufspiel und einer ebenso starken Defensive dominierten die Hammerers vom Start weg. So stand es zur Halbzeit bereits 34:0 für das Team mit der längsten Anreise. Doch die Wolves gaben sich trotz des deutlichen Rückstands nicht auf und kämpften bis zum Schluss. So mussten sie in der zweiten Hälfte lediglich einen weiteren Touchdown zulassen. Den Titel des MVP auf Seiten der Ukrainer sicherte sich Runningback #1 Vladyslav Chaikovskyi, der mit seinen Läufen für viel Raumgewinn und einige Touchdowns sorgte. Tight End und Defensive End #89 Andras Somogyi heimste derweil den MVP-Titel auf Seiten der Budapest Wolves ein.

Hammerers RB #1 V. Chaikovskyi freute sich über die Game MVP Trophäe, …
… genauso wie Wolves TE/DE #89 Andras Somogyi, dem wir auf diesem Wege gute Besserung wünschen.
Ein Vikings Sieg zum Turnierabschluß

Im dritten und somit finalen Spiel des Turniers kam es am frühen Samstagmorgen zum Aufeinandertreffen der Dacia Vienna Vikings und der Ukrainian Hammerers, welches die Gastgeber mit 30:2 für sich entschieden.

Wieder war es Quarterback Fabian Eder, der die Wikinger bereits im ersten Viertel mit zwei Touchdowns in Front brachte. Doch wurde die Defense der Ukrainer anschließend besser und konnte mit einer Safety selbst zwei Punkte anschreiben. Nach Eders drittem Touchdown-Lauf war schließlich beim Stand von 20:2 Pause auf der Ravelin. Nachdem im dritten Viertel keine weiteren Punkte dazu kamen, sorgte Nico Tillich für den letzten Touchdown der Partie. Nach der two-point-conversion auf Raphael Höller und einer Safety der Vikings-Defensive lautete der Endstand 30:2.

Während Linebacker #54 Luis Ecker vom Coaching Staff der Hammerers zum Game-MVP der Vikings gewählt wurde, konnte sich auf Seiten der Ukrainer Defensive Lineman #96 Andrii Vdovychenko über den Game-MVP freuen.

LB #54 Luis Ecker wurde für seine tolle Performance mit dem Game MVP Preis belohnt. Vikings GM Lukas Leitner überreichte die Trophäe.
Lukas Leitner gratuliert #96 Andrii Vdovychenko zum Game MVP.

Unabhängig von den Ergebnissen war das erste Internationale Jugendturnier der Dacia Vikings für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Denn für die jungen Footballer war es zumeist die erste Chance, sich in internationalen Duellen zu messen. Dementsprechend war die Resonanz nicht nur auf Seiten der Gäste aus Kiev und Budapest überwältigend. Auch Dacia Vikings Nachwuchsleiter Georg Zivko freute sich über ein vollauf sowohl sportlich als auch organisatorisch gelungenes Turnier im Footballzentrum Ravelin.

Die Dacia Vikings U15 konnte alle Turnierspiele für sich entscheiden.
Ein großes Vikings-Dankeschön!

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung des Events beim ASKÖ Wien, sowie bei Allen, die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben. Ein großes Dankeschön geht an die zahlreichen Besuchern, die trotz der hochsommerlichen Temperaturen die Ravelin dem Schwimmbad vorgezogen haben. Für die Teilnahme bedanken wir uns recht herzlich bei den Budapest Wolves und den Ukrainian Hammerers. Wir hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten internationalen Youth Tournament, für das die ersten Gespräche mit zahlreichen Clubs aus ganz Europa bereits begonnen haben.

Großartige Fotos des Youth Tournaments findet ihr auf der Facebook-Seite von Bruckmayr Photography! Danke an dieser Stelle für die fantastischen Aufnahmen!

 

1st International Dacia Vikings Youth Tournament was a complete success

From May 31st until June 2nd 2018, the U15 Vienna Vikings had been visited by the contemporaries of the Ukrainian Hammerers and the Budapest Wolves, who played at the First International Dacia Vikings Youth Tournament in the football center Ravelin.

Thanks to Bruckmayr Photography for the great photos! More pictures under: https://www.facebook.com/pg/BruckmayrPhotography/photos/?tab=album&album_id=2061328167228292

For the tournament opening the Vikings youngsters defeated the Budapest Wolves with 62:0 on Thursday evening. After three touchdowns by Quarterback Fabian Eder and a pick six by Raffael Weninger, the Vikings were clearly in the lead after the first quarter. Two touchdowns by Moritz Grünwald and a touchdown by Fabian Eder later it was halftime at 46:0. After only a safety could be added in the third quarter, Fabian Eder and Raphael Höller found the way to the end zone in the fourth quarter. Consequently, it is not surprising that #3 Fabian Eder was named Vikings’ game MVP after a total of five touchdowns. On the Wolves side, quarterback #9 Adam Balasz was delighted to receive the game MVP trophy.

In the second game of the tournament the teams of the Budapest Wolves and the Ukrainian Hammerers met on friday evening. In this game, the Ukrainians were able to prevail in front of the Ukrainian deputy ambassador and their own Hammerers cheerleaders with 41:0.

With their powerful running game and an equally strong defense the Hammerers dominated from the beginning. So the Ukrainian Hammerers were up 34:0 at halftime. But the Wolves did not give up despite the significant backlog and fought until the end. So they had to allow only another touchdown in the second half. The title of MVP on the side of the Ukrainians secured running back #1 Vladyslav Chaikovskyi, who scored some Touchdowns on the ground. Tight End and Defensive End #89 Andras Somogyi meanwhile won the MVP title on the Budapest Wolves side.

Thanks to Bruckmayr Photography for the great photos! More pictures under: https://www.facebook.com/pg/BruckmayrPhotography/photos/?tab=album&album_id=2061328167228292

In the third and final game of the tournament, the Dacia Vienna Vikings won against the Ukrainian Hammerers with a score of 30:2 on Saturday morning.

Again it was quarterback Fabian Eder who brought the Vikings with two touchdowns in front. However, the defense of the Ukrainians got better and could get on the scoreboard with a safety. After Eder’s third touchdown run the Vikings were leading 20:2 at half. After no further points came in the third quarter, Nico Tillich made the last touchdown of the game. After the two-point-conversion by Raphael Höller and a safety of the Vikings defense the final score was 30:2.

While Linebacker #54 Luis Ecker was selected by the Coaching Staff of the Hammerers to be the  MVP of the Vikings, on the Ukrainian side Defensive Lineman #96 Andrii Vdovychenko received the MVP trophy.

Regardless of the results, the first Dacia Vikings International Youth Tournament was a complete success for all participants. Accordingly, the response was overwhelming not only on the part of the guests from Kiev and Budapest. Also Georg Zivko, head of the Vikings Youth Program, was pleased about a sporty and organizationally successful tournament on the Ravelin.

We thank ASKÖ Wien for the friendly support of the youth event as well as the many visitors who, in spite of the midsummer temperatures, preferred the Ravelin over a refreshing jump in a swimming pool. Furthermore, we would like to thank the Budapest Wolves and the Ukrainian Hammerers for their participation. We hope to see both teams again at the next International Youth Tournament, for which the first talks with numerous clubs from all over Europe have already started.

Fronleichnamswochenende: Ganz im Zeichen des Vikings Nachwuchses

0
Bereits 2017 kamen die Hammerers zu einem Spiel gegen die Vikings nach Wien.
Double Header:
Dacia Vikings Nachwuchs vs Graz Giants & Internationales U15 Turnier

Zum Auftakt des großen Nachwuchs-Marathons im Footballzentrum Ravelin stehen am Donnerstag die Partien der U13 und U18 Teams der Dacia Vikings gegen die Alterskollegen der Projekt Spielberg Graz Giants auf dem Programm.

Traditionell stehen diese Begegnungen der beiden Top Teams für Nachwuchs-Football auf höchstem Niveau und harte aber gleichzeitig stets faire Spiele. Ein Gegner auf den wir uns immer besonders freuen! Die beiden Spiele zählen zur Pre-Season. Zweck dieser Vorbereitungsspiele ist es vor allem, Spielerfahrung bei den jungen Sportlern zu sammeln, alle Spieler einzusetzen und vor allem, Verbesserungspotentiale auszumachen und zu korrigieren. Die Nachwuchs Football Saison startet im Herbst.

Die Vikings U13 und U18 Teams haben noch Rechnungen mit den Giants offen

In der Altersklasse U13 mussten sich die Dacia Vikings im vergangenen Jahr im Finale, nach einem Grunddurchgang ohne Niederlagen, gegen die Rangers aus Mödling geschlagen geben und sind somit amtierender Vizemeister. Den Graz Giants sind die U13 Spieler zuletzt in den Play-Offs der letzten Saison begegnet in denen die Grazer Riesen von den Jung-Wikingern 32-12 bezwungen werden konnten. Das sagt aber, vor allem im Nachwuchs-Football, nichts aus. Jedes Jahr werden durch altersbedingte Aufstiege die Karten neu gemischt.

Auch die Altersklasse U18, die bis zum letzten Jahr noch als U17 in der Meisterschaft antrat, schaffte es in der letzten Saison in die Bowl um den Meistertitel und musste sich wie die U13 Vereinskollegen im Finale geschlagen geben. Gegner waren ausgerechnet die Graz Giants 14-0. Von daher haben unsere ältesten Nachwuchs-Spieler noch eine Rechnung mit den Grazern offen, die sie bestimmt diesen Donnerstag gern begleichen möchten. Man darf gespannt sein, wie die Duelle in den beiden Altersklassen dieses Mal ausgehen!

Das 1. Internationale Dacia Vikings Jugendturnier startet zu Fronleichnam

Als drittes Spiel am Donnerstag findet um 17 Uhr die erste von insgesamt drei internationalen U15 Begegnungen statt: Die U15 der Budapest Wolves treten gegen die U15 der Dacia Vikings an.

Zum ersten Mal findet nämlich in Österreich von Donnerstag, dem 31. Mai bis Samstag, den 2. Juni 2018 ein Internationales American Football Jugend-Turnier statt, bei dem die U15 Mannschaften der Dacia Vienna Vikings, der Ukraine Hammerers und der Budapest Wolves gegeneinander im 11-gegen-11 Tackle Football antreten.

Das 1. Internationale Dacia Vienna Vikings Jugendturnier bietet jungen American Football Spielerinnen und Spielern aus Österreich, Ungarn und der Ukraine die Möglichkeit, sich erstmals in einem multinationalen, sportlichen Umfeld zu messen und zu beweisen. Abgesehen von der sportlichen Weiterentwicklung, die die einzelnen Athletinnen und Athleten individuell durch diese Spiele erfahren, werden das Teamgefüge, der Mannschaftsgeist und die Freude am Sport davon profitieren. Austragungsort der internationalen Freundschaftsspiele ist an allen Spieltagen das Footballzentrum Ravelin, Eingang Bleriotgasse (1110 Wien).
U15 Teams aus Schweden, Polen, Slowenien, Frankreich und Deutschland haben bereits ihr großes Interesse bekundet, an dem nächsten internationalen Jugendturnier 2019 teilnehmen zu wollen. Somit könnte dieses 1. Internationale Dacia Vikings Jugendturnier der Start einer neuen Tradition im Youth Football in Europa werden. Be There!

Hard Facts:
Donnerstag, 31. Mai 2018

U18 Dacia Vikings vs. Projekt Spielberg Graz Giants – 11 Uhr, Footballzentrum Ravelin

U13 Dacia Vikings vs. Projekt Spielberg Graz Giants – 14 Uhr, Footballzentrum Ravelin

U15 Dacia Vikings vs. Budapest Wolves – 17 Uhr, Footballzentrum Ravelin

Freitag, 1. Juni 2018

U15 Budapest Wolves vs. Ukraine Hammerers – 18 Uhr, Footballzentrum Ravelin

Samstag, 2. Juni 2018

U15 Dacia Vikings vs. Ukraine Hammerers – 10 Uhr, Footballzentrum Ravelin

Rest in Peace, Alex Njegic

0

Mit großem Bedauern ereilte uns letzte Nacht die Nachricht, dass der langjährige Vikings Spieler Aleksandar Njegic verstorben ist. Der erst 23jährige kam bei einem Autounfall in Bosnien ums Leben.

Aus dem Academy Jahrbuch: Aleksandar Njegic war einer der ersten, der die Dacia Vienna Vikings Foorball Academy besuchte.

„Im Namen des gesamten Vereins möchten wir seiner Familie sowie allen Angehörigen und Freunden von Aleks unser Beileid ausprechen“, zeigt sich Mag. Georg Zivko sehr bestürzt, „Aleksandar war von 2008 bis 2014 Teil unserer Vamily und einer der ersten in der Vikings Football Academy. Wir haben ihn nicht nur als tollen, jungen Mann kennen gelernt sondern auch als einen Spieler und Teamkameraden geschätzt, der mit Einsatz und Leidenschaft alles für seine Mannschaft gegeben hat.“

MVP Aleks Njegic bei der Jugend Bowl 2011

Unvergessen ist sein wohl spektakulärstes Spiel – die Jugend Bowl XVIII, welche die Vikings gegen die Raiders im November 2011 auf der Ravelin eindrucksvoll gewannen. Njegic, der als Backup-Runningback für den verletzten Starter einsprang, sich im Warmup den Finger brach und trotz getapter Hand hervorragend performte und mehrmals scorte, wurde bei diesem legendären Matchup zum MVP dieses Finales gewählt.

Wir werden Aleksandar Njegic in besonderer Erinnerung behalten.

 

2017

0
Dacia Vikings U17 – 2017

  • Foto
    Name
    Vorname
    Nat
    Position
    Nr.
  • Schwam
    Daniel-Elias
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 1
  • Prischl
    Daniel
    Nat AUT
    Position QB, WR
    Nr. 3
  • Plank
    Maximilian
    Nat AUT
    Position TE
    Nr. 6
  • Bernardiner
    Noah
    Nat AUT
    Position DB, LB
    Nr. 7
  • Herrnstein
    Samuel
    Nat AUT
    Position QB, WR
    Nr. 8
  • Ogbevoen
    Lucky
    Nat AUT
    Position QB, WR, LB
    Nr. 13
  • Müllner
    Konstantin
    Nat AUT
    Position WR, DB
    Nr. 14
  • Pflügl
    Pascal
    Nat AUT
    Position RB
    Nr. 15
  • Zach
    David
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 17
  • Beyer
    Lorenz
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 19
  • Dullinger
    Lorenz
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 20
  • Djukic
    Sandro
    Nat AUT
    Position RB
    Nr. 24
  • Smodics
    Tristan
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 25
  • Abdalla
    Aly
    Nat AUT
    Position RB
    Nr. 26
  • Huszar
    Nikolaus
    Nat AUT
    Position RB, WR
    Nr. 27
  • Ovecka
    Jakub
    Nat SVK
    Position RB
    Nr. 28
  • Zeillinger
    Philipp
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 30
  • Halbgebauer
    Tim
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 31
  • Radatz
    Fabian
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 32
  • Stefansich
    Jakob
    Nat AUT
    Position RB, DB
    Nr. 33
  • Lanz
    Philip
    Nat AUT
    Position QB, DB
    Nr. 34
  • Nasr
    Jakob
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 35
  • Liebe-Kreutzner
    Matthias
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 40
  • Behounek
    Kevin
    Nat AUT
    Position LB
    Nr. 41
  • Hikal
    Amro
    Nat AUT
    Position DL, LB
    Nr. 42
  • Wolf
    Benjamin
    Nat AUT
    Position DL, LB
    Nr. 43
  • Millauer
    Vito
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 46
  • Mondl
    Emanuel
    Nat AUT
    Position DB
    Nr. 47
  • Drazetic
    Ante
    Nat AUT
    Position OL, DL
    Nr. 52
  • Schandel
    Niklas
    Nat AUT
    Position OL
    Nr. 57
  • Zilla
    Markus
    Nat AUT
    Position OL, DL
    Nr. 58
  • Rapf
    Marcel
    Nat AUT
    Position OL, LB
    Nr. 59
  • Tomasin
    Michael
    Nat AUT
    Position OL
    Nr. 60
  • Gombkötö
    Clemens
    Nat AUT
    Position OL
    Nr. 61
  • Vorbeck
    Julius
    Nat AUT
    Position OL
    Nr. 62
  • Alkalifawi
    Ali
    Nat HUN
    Position OL
    Nr. 64
  • Boesau
    Tobias
    Nat AUT
    Position OL
    Nr. 65
  • Möslinger
    Marcel
    Nat AUT
    Position OL
    Nr. 66
  • Schinnerl
    Georg
    Nat AUT
    Position OL
    Nr. 67
  • Karl
    Jakob
    Nat AUT
    Position OL, LB
    Nr. 69
  • Schreyer
    Josef
    Nat AUT
    Position OL, DL
    Nr. 71
  • Grubner
    Nikolaus
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 80
  • Hüttner
    Johannes
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 81
  • Simsek
    Florian
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 82
  • Offutt
    Garner
    Nat USA
    Position WR
    Nr. 84
  • Prändl
    Johannes
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. 85
  • Reitter
    Karl
    Nat DEU
    Position WR
    Nr. 89
  • Pittner
    Jamal
    Nat AUT
    Position DL
    Nr. 90
  • Csaicsich-Velde
    Julius
    Nat AUT
    Position WR
    Nr. n.a.
  • Schneeberger
    Janis
    Nat DEU
    Position n.a.
    Nr. n.a.

Coaches Dacia Vikings U17

  • Foto
    Name
    Vorname
  • Auböck
    Daniel
  • Stevenson-Anthony-Maw
    Tutanch
  • Sobotka
    Benjamin
  • Tippold
    Thomas
  • Jobstmann
    Philipp
  • Novidi
    Armin
  • Puchstein
    Max

Betreuer Nachwuchs

  • Foto
    Name
    Vorname
    Funktion
  • Dvorak-Bubik
    Michaela
    Funktion Teamarea Team II, Org Nachwuchs
  • Hrouda
    Petra
    Funktion Teamarea U15, VFA Elternvertreter
  • Keimel
    Manuela
    Funktion Teamarea U13
  • Köberl
    Julia
    Funktion Teamarea U11
  • Millgrammer
    Sonja
    Funktion Teamarea U11
  • Schaaf
    Susanne
    Funktion Teamarea Team II, VCA Elternvertreter
  • Valetti-Zivko
    Tina
    Funktion Teamarea U15
  • Ünal-Gruner
    Verena
    Funktion Teamarea U17
Dacia Vikings U17 – Spielplan 2017

Das war der Dacia Vikings Upgrade Day 2017

0
Herzliche Gratulation an die heurigen U11 MVPs!

Bei klirrender Kälte versammelten sich am Freitag, den 1. Dezember die Vikings Nachwuchs-Teams samt zugehörigen Coaching Staffs begleitet von Familien und Freunden, um den alljährlichen Vikings Upgrade Day im Footballzentrum Ravelin zu zelebrieren. Das ist jener Tag, an dem traditionell nicht nur die MVP Trophäen an die auserwählten, jungen Wikinger verliehen werden sondern auch jene Spieler, die ihrer Mannschaft altersmäßig entwachsen sind, im Team der nächst höheren Altersklasse willkommen geheißen werden.

Durch den Abend führten Präsident Karl Wurm, Nachwuchsleiter Mag. Georg Zivko und das für den Nachwuchs verantwortliche Vorstandsmitglied, Thomas Bundschuh, der auch die Most Valuable Player Trophäen überreichte. Alle drei Redner betonten nochmal ausdrücklich, welch hervorragende Leistungen alle Nachwuchsteams in der abgelaufenen Saisons geboten hatten und dass es insgesamt eine der erfolgreichsten Seasons war, die der Vikings-Nachwuchs je feiern durfte. Für die Boys In Purple der ungeschlagenen U15 gab es unter anderem vor dem offiziellen Part des Abends auch „Perfect Season“ T-Shirts sowie Erinnerungsplakate.

Die U15 Spieler freuen sich über ihre meisterlichen Perfect-Season-Shirts.
12 Nachwuchs-MVPs 2017 wurden verliehen

Unter frentetischem Applaus aller Anwesenden wurden insgesamt zwölf Trophäen an jeweils drei Spieler eines Nachwuchs-Teams verliehen, und die Freude über die Auszeichnung war jedem einzelnen anzusehen, als sie auf die Tribüne gerufen wurden.

Herzliche Gratulation an die heurigen U11 MVPs!

In der U11 freuten sich Gabriel POPOVIC (Offense MVP), Louis GATZAKIS (Defense MVP) und Julian GALLERT (Team MVP) über ihre Auszeichnungen.

Unsere U13 MVPs Dodaj, Golder und Roth

In den Reihen der U13 fiel die ‚most valuable‘ Wahl der Coaches auf Gareth ROTH (Offense MVP), Christoph DODAJ (Defense MVP) und George GOLDER (Team MVP).

Ecker, Hrouda und Markus sind die U15 MVPs 2017

Im Meisterteam der U15 freuten sich die Dacia Vikings Academy Schüler Luis ECKER (Defense MVP), Nico HROUDA (Offense MVP) und Florian MARKUS (Most Valuable Lineman) über die Auszeichnungen.

Gratulation an die U17 MVPs Dullinger, Pittner und Herrnstein

Die heurigen U17 MVPs sind Samuel HERRNSTEIN (Offense MVP), Lorenz DULLINGER (Defense MVP) und Jamal PITTNER (Most Valuable Lineman). In den Reihen des erweiterten U17 Teams befinden sich noch zwei weitere Preisträger des Abends bzw. Jahres: Verena Ünal-Gruner, Teammum der U17, legt nach sieben Jahren als ‚Teammutter‘ ihr Amt zurück und wird zum Abschied noch mit einer Most Valuable Sideline Trophäe geehrt. Und: Headcoach der U17, Max Puchstein, der auch als Offense Coordinator und QB Coach der Kampfmannschaft maßgeblich am Erfolg des Meistertitels beteiligt war, erhielt den begehrten Coach Of The Year Award der Dacia Vienna Vikings.

Der Dacia Vikings Coach Of The Year heißt Max Puchstein.

Abschließend bedankte sich Nachwuchsleiter Georg Zivko noch bei allen Zeammums, Sideline Crew-Mitgliedern und Familien, die mit ihrer Zeit und ihrem Engagement wesentlich zum Erfolg der Nachwuchsarbeit beitragen – besondere Wertschätzung erging dabei an Petra Hrouda für ihren jahrelangen Einsatz im gesamten Nachwuchs sowie an Julia Köberl, die die Dacia Vikings Nachwuchsaktivitäten medial unermüdlich und professionell betreut.

Die Upgrades im Überblick
Willkommen in der U13!

Willkommen in der U13:

Ehrenritter, Lucas
Gallert, Julian
Herret, Jakob
Knezevic, Igor
Kurz, Maximilian
Maurer, Fabian
Mcafoos, Blake
Oberhofer, Tristan-Moritz
Schlesinger, Arthur
Schob, Peter
Spielvogel, Elias
Weber, Jakob
Zotter, Laurenz

 

Willkommen in der U15!

Willkommen in der U15:

Bruckmayr, Sebastian
Calaycay, Noa
Cordts, Niklas
Dodaj, Christoph
Eberhart, Benjamin
Eckelberg, Tobias
Gehmacher, Nahom Daniel
Giegl, Raffael
Golder, George
Gonzales, Lukas Raphael
Grünsteidl, Max
Grünwald, Moritz
Kaufmann, Justin
Klimek, Björn
Kunz, Sidney
Lammer, Lorenz
Mitrovic, Igor
Narath, Benjamin
Popovic, Samuel Danijel
Roth, Gareth
Simic, Dragana
Tillich, Nico
Weninger, Raffel

 

Willkommen in der U18!

Willkommen in der U18:

Aktunc, Kayihan
Bozinovic, David
Doeson, Noah
Falb, Alexander
Fischer, Paul
Golder, Lucca
Haunschmidt, Philipp
Hrouda, Nico
Jansen, Benedict
Javurek, Lukas
Lager, Clemens
Lasek, Marko
Markus, Florian
Mohamed, Amir
Nierer, Matthias
Permoser, Lukas
Popa, Alexandru-Iosua
Schüller, Robert
Schuster, Sebastian
Steinbauer, Felix
Ungur, Sebastian
Vicovac, Luca
Walpitscheker, Daniel
Ypsilanti, Alessandro

 

Wir gratulieren nochmal allen Preisträgern sehr herzlich, wünschen allen Upgraded Players einen guten Einstand in ihren neuen Mannschaften und bedanken uns beim Team von The Score für das stimmungsvolle, vorweihnachtliche Ambiente samt Verpflegung beim Dacia Vikings Upgrade Day 2017.

#VikingsAbroad: O-Lineman of the Year Nicolas Galanos wieder Zuhause!

0

In unserer Reihe #VikingsAbroad berichten wir über Erfahrungen und Erlebnissen von Wikingern, die in die weite Welt auszogen, um ihren Football-Traum zu leben. Im aktuellen Beitrag berichten wir über #77 Offensive Lineman Nicolas Galanos, der von seinem Highschool-Jahr im Nordwesten Tennessees erst vor wenigen Tagen wieder nach Österreich zurückkehrte.

Galanos ist Offensive Lineman Of The Year

Mosheim, Tennessee, war in den letzten Monaten das schulische und sportliche Zuhause von Dacia Vikings Offensive Lineman Nicolas Galanos. Als elementarer Bestandteil des West Green High-School Footballteams, tauschte er das Purple and Gold der Vikings für eine Saison lang in die blau-weiße Uniform der Buffaloes ein – jenes Team, mit dem er erst vor zwei Wochen die regionale Meisterschaft gewann und sich somit 2017 Green County Champion nennen darf.

Mit im Gepäck bei der Heimreise nach Österreich am vergangenen Wochenende war aber auch eine andere Auszeichnung, die besonders seine individuellen Talente und Leistungen würdigte: Nicolas Galanos wurde zum Offensive Lineman Of The Year gekürt. Was die Ehrung noch um einen Deut beeindruckender macht, ist die Tatsache, dass ihn die Footballcoaches der Region dazu gewählt haben.

‚Wir hatten wirklich eine tolle Saison.‘

„Natürlich ehrt mich die Auszeichnung, aber wir hatten auch als Team eine wirklich tolle Saison. Ganz West Green High stand Kopf, als wir die Regionalmeisterschaft gewannen und in die Playoffs einzogen“, erzählt Nicolas nur ein paar Stunden nach seiner Ankunft in Wien. Auch wenn es im Playoff Spiel nicht für einen Sieg reichte, konnten sich die Buffaloes im nationalen Ranking um ganze 478 Plätze nach vorkämpfen. Nicht zuletzt auch wegen einer herausragenden Leistung des Vikings O-Liners, der auch Schüler der Dacia Vienna Vikings Football Academy ist.

Ein Dank an die herzliche Gastfamilie

„Wie man sportlich performt, hängt manchmal auch davon ab, wie wohl man sich in einer neuen Umgebung fühlt – und da hat meine Gastfamilie einen großen Part geleistet“, bedankt sich Galanos bei seiner Gastfamilie, die ihm eine Heimat fern der Heimat gab und ihn vom ersten Tag an herzlich und freundlich in den Familienverbund aufnahm. Und wenn man die Kommentare aus Mosheim in den sozialen Medien sieht, dann weiß man, dass Nicolas für immer einen Platz in der dortigen ‚Büffelherde‘ hat.

Das Leben in der 2600 Seelengemeinde Mosheim, circa dreieinhalb Autostunden von Nashville entfernt, hinterlässt auch private Erinnerungen und emotionale Eindrücke bei dem U19-Nationalteamspieler: „Ich habe viele, gute Freundschaften geschlossen und ich kann nur sagen, mein Aufenthalt in Tennessee als #VikingsAbroad war rundum schön.“

[contact-form][contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“true“ /][contact-field label=“E-Mail “ type=“email“ required=“true“ /][contact-field label=“Website“ type=“url“ /][contact-field label=“Nachricht“ type=“textarea“ /][/contact-form]

GROSSARTIGES (VERLÄNGERTES) WOCHENENDE FÜR DIE VIKINGS

0
© by Andreas Bischof
Es gibt Spiele die zwar gewonnen werden aber trotzdem einen nicht so guten Eindruck hinterlassen. Und es gibt Spiele, wo einfach alles passt; soll heißen: (fast) keine angeschlagenen Spieler, gute Stimmung, qualitativ hochwertige Begegnungen, viele Zuseher und vor Allem: Siege!
Donnerstag, 15. Juni 2017 // Ravelin
Vikings U11 vs. Dragons
Leistungsschau
Es ist unglaublich, mit welcher Ernsthaftigkeit hier die Burschen und Mädchen der Vikings zur Sache gehen. Das spielerische Niveau ist bereits jetzt wirklich sehr ansprechend; man darf natürlich nicht vergessen, dass hier Kinder am Feld stehen. Usuell werden ja in der U11 keine Score verlautbart; trotzdem darf man aber sagen – verloren haben die U11 Wikinger nicht! 🙂
Vikings U13 vs. Dragons 8:8, 14:6, 6:8, 8:14 = 36:36
Freundschaftliches Vorbereitungsspiel
Ein großartiges Spiel unserer neu formierten U13 Mannschaft die seit ihrem ersten Freundschaftsspiel, vor ca. zwei Monaten, eine tolle Entwicklung hinter sich gebracht hat. Bei ausgelaufener Uhr hatten die Dragons – immerhin regierender Österreichischer U13 Meister – die Chance auf einen PAT und damit auch die Chance auf den Sieg. Der Kick wurde jedoch geblockt und so blieb es bei einem mehr als gerechten Unentschieden. Die Vikings Coaches setzen ab dem dritten Viertel alle ihre Spieler ein.
Vikings U15 vs. Dragons 0:0, 6:6, 14:0, 0:6 = 20:12
Freundschaftliches Vorbereitungsspiel
Auch in dieser Partie zeigten unsere Burschen eine sehr gute Leistung. Das knappe Ergebnis spiegelt nicht ganz den wahren Spielverlauf wieder. Offense, Defense und die Special Teams unseres U15 Teams scheinen auf einem guten Weg zu sein im Herbst ihren Titel zu verteidigen. Und außerdem steht ja noch das Sommer Camp vor der Türe, bei dem die Coaches noch Einiges an „Feinschliff“ dazu packen werden.
Samstag, 17. Juni 2017 // Ravelin
Vikings U14 vs. Ukraine Hammerers 6:8, 6:8, 22:6, 22:6 = 56:28
Internationales, freundschaftliches Vorbereitungsspiel
Seit einigen Jahren haben die Dacia Vikings quasi die Patronanz über die Hammerers aus der Ukraine übernommen. Nun kam es zum ersten Aufeinandertreffen zweier Nachwuchsmannschaften der beiden Vereine. Auf Seiten der Vikings wurde ein Team aus „alten“ U13 und „jungen“ U15 Spielern zusammen gestellt. Es war sehr interessant zu sehen, wie athletisch die Burschen aus der Ukraine waren und wie gut ausgebildet – und mit einer sehr guten Kondition versehen – sich unsere Burschen & Mädchen präsentiert haben. Auch das qualitativ wesentlich bessere Coaching war deutlich spürbar.
Vikings Team II vs. St. Pölten Invaders 14:3, 13:7, 9:14, 15:3 = 51:27
Grunddurchgang Division I
Da das Hinspiel mit 41:15 verloren wurde, war das sehr ambitionierte Ziel für das Rückspiel klar vorgegeben: Ein Sieg mit 27 Punkten Vorsprung! Und was niemand zu träumen gewagt hatte, passierte! Die Vikings Offense spielte eine entfesselte Partie und die Vikings Defense brachte den St. Pölten Angriff immer wieder zum Stehen. Und so stand es – wenige Sekunden vor dem Abpfiff – 51:24 für unser Team II (Vorsprung: 27 Punkte!). Was dann folgte ist zumindest mit einigen Fragezeichen zu versehen: Fakt bleibt, dass die Schiedsrichter bei auslaufender Uhr den St. Pöltnern noch die Chance auf ein Field Goal von der Vikings 2 Yard Linie gaben. Dieses Geschenk nahmen die Niederösterreicher dankend an. Trotzdem ein tolles Spiel unseres Team II!
Sonntag, 18. Juni 2017 // Hohe Warte
Dacia Vikings vs. Steelsharks Traun 28:0, 27:7, 0:8, 14:6 = 69:22 
Grunddurchgang AFL
Keine Schwierigkeiten hatten die Dacia Vikings am Sonntagnachmittag gegen die Steelsharks aus Traun. Der Aufsteiger und Gewinner der vorjährigen Silverbowl konnte klar mit 69:22 besiegt werden!
Nach einem schnellen Ballverlust im ersten Drive fingen sich die Vikings rasch und punkteten postwendend durch QB Kevin Burke und Marco Gagic über 60 Yards zum 7:0! Über die selbe Distanz lief wenig später Maurice Wappl zum zweiten Wiener Touchdown; den Kick zum Extrapunkt verwandelte wieder Bernhard Seikovits. Nach kurzem Pass von Burke machte Dominik Bundschuh das Trio zum 21:0 komplett. Vor dem ersten Seitenwechsel sicherte Christoph Gombkötö durch seine Interception nochmals das Ballrecht für Wien – Alexander Hertel verwertete mit einem spektakulären Lauf zum 28:0 (PAT Seikovits)!
Im zweiten Viertel reihten sich Stefan Postel, Philipp Dubravec (beide nach Pass von Kevin Burke) und Charles Dieuseul in die Riege der Wiener Scorer ein. Für das Bigplay vor der Pause sorgte Santino Schlimpert mit einem sehenswerten Kick off-Return-Touchdown zum 55:7!  Im Abschlussviertel scorten die Vikings noch zwei weitere Male: Diesmal mit QB Alex Thury – mal mit Pass auf Dominik Bundschuh, der zum weiten Mal an diesem Tag anschrieb, dann auf auf Receiver Yannick Mayr, der über 78 Yards(!) den zehnten Touchdown für die Wikinger erzielte. Als Kicker verwandelte Maurice Wappl beide Extrapunkte!
Scorer Dacia Vikings
Touchdowns: Marco Gagic, Maurice Wappl, Dominik Bundschuh (2), Alexander Hertel, Stefan Postel, Philipp Dubravec, Charles Dieuseul, Santino Schlimpert, Yannick Mayr
PATs: Bernhard Seikovits (7) , Maurice Wappl (2)

Pfingsten steht auf der Ravelin ganz im Zeichen des Nachwuchses!

0

Am 4. und 5. Juni sind alle unsere Youngsters im Einsatz und empfangen die Swarco Raiders aus Tirol! Ob unsere Nachwuchs Teams wohl ähnlich erfolgreich sein werden, wie die Kampfmannschaft bei der letzten Begegnung mit den Tirolern? Es wird jedenfalls traditionell spannend wenn sich die Stars von morgen der beiden Spitzen-Teams matchen! BE THERE!!

Sonntag, 4. Juni
U11 -Turnier
11:00 Uhr Dacia Vikings vs. Junior Tigers
12:00 Uhr Junior Tigers vs. Swarco Raiders
13:00 Uhr Dacia Vikings vs. Swarco Raiders

U13
14:00 Uhr Dacia Vikings vs. Swarco Raiders

Montag, 5. Juni
U15
12:30 Uhr Dacia Vikings vs. Swarco Raiders

U17
15:00 Uhr Dacia Vikings vs. Swarco Raiders

Kein Nachwuchs-Football-Training in den Osterferien

0

Während der Osterferien findet kein Nachwuchs-Football-Training statt. Das erste Training nach den Ferien wird am Mittwoch, 19. April, stattfinden.

PARIS 2017 – MON AMOUR

0
Vikings im Junioren Nationalteam
© by Andreas Bischof
Die Football Saison 2016 ist zwar vorbei aber die Vorbereitung auf die Junioren EM 2017 in Paris hat bereits begonnen. Von 8. bis 12. Dezember 2016 wird das erste Sichtungscamp für das Nationalteam im Bundes-Sportzentrum Schielleiten stattfinden. 75 Spieler aus allen Teilen Österreichs wurden vom AFBÖ eingeladen.
Erfreulicherweise stellen die Vienna Vikings mit gleich 23 Teilnehmern das größte Kontingent.

Eingeladene Vikingsspieler:

Name Vorname Position
Baumgartner Florin DB
Denich Luca OL
Drazetic Ante DL
Dygryn Philip WR
Elmauthaler Moriz LB
Galanos Nicolas OL
Gazibaric-Graganovic Josip LB
Golemovic Matthias DB
Helnwein Marcel K
Jäger Gabriel QB
Kalb Marcel DB
Kokot Filip WR
Kranich Oskar DL
Lang Christopher LB
Marzall-Fernandez Mauricio WR
Mertz Zackery DB
Ogbevoen Lucky LB
Plenert Nico DL
Raber Sebastian WR
Schicke Simon RB
Walz Clemens OL
Watholowitsch Alexander LB
Weinrich Maximilian DL
X