Auch wenn das Resultat der Dacia Vikings Charity Bowl XXI aus sportlicher Sicht nicht den Wünschen der Wikinger entsprach, so war der Gameday im Stadium Hohe Warte samt den karitativen Einnahmen ein voller Erfolg.

Gemäß dem Motto „Starke helfen Schwachen“ haben die Dacia Vienna Vikings auch im heurigen Jahr den Reinerlös des Bowlgames in Höhe von 3.150.- Euro an die Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien übergeben. Den Scheck überreichten Vikings Präsident Karl Wurm sowie Peter Hacker – amtsführender Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport – an Monika Pinterits, die schon seit Jahren höchsterfolgreich diese Ombudsstelle für die Interessen von Kindern und Jugendlichenleitet und zusammen mit ihrem Team einen unverzichtbaren Beitrag für die Wahrung der Rechte von misshandelten Minderjährigen leistet.

V.l.n.r.: Stadtrat Peter Hacker, DSAin Monika Pinterits und Dacia Vikings Präsident Karl Wurm. Foto (c) Christopher Wildzeisz Photography
Minnesota Vikings unterstützen Benefizaktion der Vienna Vikings

Erstmals fand heuer im Rahmen der Charity Bowl eine Benefiz-Tombola statt, bei der zwei ganz exquisite Stücke verlost wurden: Die Minnesota Vikings stellten einen original, von Cornerback Xavier Rhodes signierten NFL-Helm sowie ein original Gamejersey mit dem Autogramm von Defensive Lineman Everson „Sack-Daddy“ Griffen für dieses Gewinnspiel zur Verfügung. Tombola-Lose konnten in den vergangenen Wochen bei sämtlichen Spieltagen der Dacia Vikings erworben werden.

„Es war ein Freudentag im Dacia Vikings Office, als das Paket mit den NFL-Originalen aus Minneapolis eintraf“, so Kiki Klepsch, Director of Communication bei den Dacia Vikings, die seit ihrem Besuch in Minneapolis vergangenen November stetig Kontakt mit den Minnesota Vikings hält und sich an dieser Stelle bei den Minnesota Vikings, insbesondere bei Brett Taber, George Paton und Karin Nelsen, bedankt. „Schon nach den ersten Gesprächen wurde klar, dass beide Vikings Organisationen gleiche Ziele verfolgen und die gleiche Grundhaltung haben, was „Giving Back to the Community“ anbelangt. Deshalb haben unsere Freunde in Minneapolis gar nicht lange gezögert, als wir um ihre Unterstützung in Form von Gewinnspielpreisen baten. Dass es dann diese signierten Originale zweier ihrer Topstars samt Echtheitszertifikate wurden, hat unsere Erwartungen übertroffen – ebenso wie die Spendensumme, die wir mit dem Loseverkauf generieren konnten.“

Günter Illetschko war der stolze Gewinner des original NFL-Helms, signiert von Minnesota Vikings CB #29 Xavier Rhodes, und nahm den Preis von Kiki Klepsch, Vikings PR, entgegen. Foto (c) Christopher Wildzeisz Photography
Charity-Tombola erzielte fast 1.800 Euro

Zur Halbzeit der Charity Bowl XXI fand dann die mit Spannung erwartete Ziehung der beiden Gewinner am Spielfeld des Stadion Hohe Warte statt. Als „Glückengel“ fungierte niemand geringerer als der prominente Vikings-Export an der Central Michigan University, Bernhard Raimann. Der österreichische Vorzeigeathlet, der ein volles Stipendium für das Division 1 College erhielt und bereits seine erste Saison bei den Chipewaas absolvierte, war auf Kurzbesuch in seiner Heimat und stimmte sofort freudig zu, die Ziehung vorzunehmen und zusammen mit Kiki Klepsch, die Preise zu überreichen.

„Schwer zu sagen, wer bei der Übergabe der Tombola-Preise mehr übers ganze Gesicht strahlte – die beiden Gewinner oder Bernhard und Kiki. Von Seiten der Dacia Vienna Vikings danke ich natürlich allen, die beim Gewinnspiel teilgenommen haben, ebenso jenen, die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben. Dass es sich bei den glücklichen Preisträgern um zwei unserer treuesten und längsten Vikings-Fans handelt, ist wie das Sahnehäubchen obendrauf. Diesem ersten Meilenstein der Kooperation zwischen den beiden Vikings-Organisationen mögen noch viele weitere folgen,“ zieht auch Dacia Vikings Präsident Karl Wurm ein rundum positives Resümee dieser Aktion. Die exakte Spendensumme von 1.749 Euro, die im Rahmen der Tombola erreicht wurde, kommt übrigens sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen des Vikings Nachwuchsprogramms zugute.

Das Jersey mit Autogramm von Everson Griffen war heiß begehrt. Am Ende durfte es Robert Birner mit nach Hause nehmen. Foto (c) Christopher Wildzeisz Photography
‚The Minnesota Vikings are proud to support our fellow Vikings in Vienna.‘

Die guten Nachrichten wurden noch am Wochenende natürlich umgehend an die Minnesota Vikings weitergeleitet, die postwendend reagierten und sich nochmal stolz darüber zeigten, dass sie die „Wiener“ Vikings und deren wichtige karitative Arbeit unterstützen konnten: The Minnesota Vikings are proud to support our fellow Vikings in Vienna and their philanthropic work.  It is humbling to see the impact football can have in both our great communities.‘

Starke helfen Schwachen – Das ist das karitative Credo des AFC Dacia Vienna Vikings seit vielen Jahren, und nach diesem Motto werden die Wikinger auch weiterhin auf der Charity-Ebene agieren und versuchen, durch Football positive Veränderungen im Leben bedürftiger junger Menschen zu bewirken.

V.l.n.r.: Vikings-Export und CMU Tight End Bernhard Raimann, Günter Illetschko, Kiki Klepsch und Robert Birner. Foto (c) Werner Herbich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.