Menu

Herren allgemeine Klasse

Start Tackle Football Herren allgemeine Klasse

Bernhard Raimann an der Highschool Delton, Michigan

Bernhard Raimann
Bernhard Raimann - c by Holly Kellner

Wie schon vor einigen Wochen berichtet werden einige Spieler der Vikings Football Academy das kommende Schuljahr an einer Highschool in den USA verbringen. Vor allem die beiden Spieler, die auch schon Einsätze in der AFL hatten, streben an Scouts und Coaches der Colleges auf sich aufmerksam zu machen.

Bernhard Raimann
Bernhard Raimann

In einem früheren Interview mit Alex Hertel durften wir seine Erwartungen und Hoffnungen aber auch sein Weg wie es zur Entscheidung kam erfahren. Wir wollen euch aber auch nicht vorenthalten, wie die Pläne und die Vorbereitungen von Bernhard Raimann aussehen. Beide Spieler haben über den Sommer fleißig mit Strenght and Conditioning Coach Max Kössler gearbeitet um für die Saison im Herbst fit zu sein.

Interview mit Bernhard Raimann

Bernhard wo wird es sich im Schuljahr 2015/16 hin verschlagen?
Wie auch der Alex, werde ich das kommende Jahr ebenfalls in Michigan verbringen. Ich komme in einen kleinen Ort namens Delton, zu einer Gastfamilie, die ich mir nicht besser hätte vorstellen können.

Bist du schon in Kontakt mit ihnen?
Ich stehe schon seit Anfang dieses Jahres regelmäßig via Skype und Facebook mit ihnen in Kontakt. Und um ganz ehrlich zu sein, habe ich sie schon echt ins Herz geschlossen. Sie haben selber 3 sportbegeisterte Kinder, von denen allerdings nur der ältere Sohn mit mir gemeinsam die Schule besuchen wird und auch mit mir Football spielen wird.

Mit welchen Erwartungen gehst du nach Amerika?
Eines meiner Hauptziele im folgenden Jahr wird es sein, ein paar Colleges auf mich aufmerksam zu machen. Aber natürlich möchte ich mich nicht nur sportlich sondern auch menschlich weiterentwickeln. Also hoffe ich, so viele Eindrücke und Erfahrungen wie nur irgend möglich mitzunehmen.

Abschließend ist wohl nur noch zu sagen, dass ich mich echt total über diese einmalige Gelegenheit freue….  fast so sehr wie auf die Revanche nächstes Jahr gegen die Raiders.

Vienna Passing League in Turnierform und offen für ALLE

Vienna Passing League
c by Holly Kellner

die Vienna Passing League wird heuer zum vierten Mal ausgetragen. Allerdings zum ersten Mal in einer offenen Turnierform. Teilnahmeberechtigt sind sowohl Tackle- und Flagteams, als auch reine Funteams. Es können aus einem Verein auch mehrere Teams genannt werden.

Je nach Teilnehmerzahl wird die Vienna Passing Bowl IV an ein bis zwei

Vienna Passing League
Vienna Passing League

Wochenendterminen im November im Footballzentrum Ravelin ausgespielt.

  • 21./22. November
  • 28./29. November

Pro teilnehmendem Team wird eine Nenngebühr von 50€ eingehoben. Dem Gewinner der Vienna Passing Bowl IV winkt ein Preisgeld. Die Höhe ist abhängig von den teilnehmenden Teams.

Sollten die Vienna Vikings gewinnen, wird dieses Preisgeld einer wohltätigen Organisation gespendet.

Die Schiedsrichterkosten werden auf die Teams aufgeteilt und im Nachhinein verrechnet.

Die Regeln der Passing League findet ihr hier.

Anmeldungen bitte bis 15. Oktober per email an lukas.leitner@viennavikings.com.

Modus und Spielplan folgen nach der Nennfrist.

Vikings sichern Blue River Bowl und Tabellenführung

Vikings vs Dragons, Blue River Bowl X!V | 19.4.2015 | © Nutville
Vikings vs Dragons, Blue River Bowl X!V | 19.4.2015 | © Nutville

Die Vienna Vikings holten am Sonntagnachmittag mit einem ungefährdeten 47:10-Erfolg über die Danube Dragons endgültig die Blue River Bowl-Trophäe nach Hause. Mit ihrem dritten Sieg in Folge übernehmen die Wikinger gleichzeitig auch die Tabellenführung in der Austrian Football League.

Die aktuelle Gesamtbilanz in der seit 2009 ausgetragenen Blue River Bowl beträgt mittlerweile 10:4 für die Vikings, vereinbarungsgemäß verbleibt beim 10. Sieg der Pokal endgültig beim siegreichen Team, also in Simmering.

Beim Wiener Derby lassen die Gastgeber von Beginn an nichts anbrennen und gehen bereits in der 3. Spielminute durch einen Touchdown von Runningback Islam Amaadu in Führung. Bis zur Pause platzieren die Wikinger noch zwei weitere Male das Ei in der Endzone der Gäste, die dem lediglich ein Fieldgoal entgegensetzen können. 2 Minuten nach Wiederbeginn setzen die Vikings in derselben Tonart fort und erhöhen im dritten Viertel den Abstand zu den Drachen auf respektable 30 Punkte!
Im letzten Spielabschnitt gelingt den Dragons noch der Anschluss-Touchdown, die Wikinger beantworten dies mit zwei weiteren Scores und holen die Blue River Bowl mit 47:10 nach Hause.

Blue River Bowl XIV
Vienna Vikings
 vs. Danube Dragons
47:10 (7:0/13:3/13:0/14:7)  
> Spielbericht und Statistiken

Die Scorer der Vikings:
Touchdowns:  Islam Amaadu, Dominik Bundschuh, Stefan Postel (3), Alexander Hertel, Miroslav Stankic
Extrapunkte: Christopher Kappel (5)

Stimmen zum Spiel
Head Coach Chris Calaycay (Vienna Vikings):
„Wir haben sehr gut gespielt und verdient gewonnen. Ich bin stolz auf unser Team und darauf was jeder einzelne heute geleistet hat. Der Fokus liegt aber bereits auf der nächsten Partie auswärts gegen die Swarco Raiders Tirol. Wir sind auf dem richtigen Weg, werden uns aber noch steigern. Vielen Dank an unsere Fans für den tollen Support!“

MVP of the game – RB Miroslav Stankic:
„I am very happy to play my first season for the Vienna Vikings. It was a really good game and a fantastic win. But we have to place our focus on the next game already.“

19.4.2015 | Stadion Hohe Warte | 3800 Zuschauer

Vier Academy-Spieler auf Highschool, Haider als Coach beim New York Giants Youth Camp

Academy Spieler Raimann - Highschool
Bernhard Raimann - c by Holly Kellner

Die Football Academy der Vienna Vikings entwickelt sich immer mehr zum Erfolgsmodell. So werden gleich vier Spieler das kommende Schuljahr auf einer amerikanischen Highschool verbringen und dort auch Football spielen.

Hertel am Weg zur Highschool
Hertel am Weg zur Highschool – c by Holly Kellner

Schon in Vergangenheit haben immer wieder Spieler der Vienna Vikings ein Auslandsjahr in den USA verbracht. Beispielsweise war Oliver Fröschl (ebenfalls Schüler des Wiener Ballsportgymnasiums) im letzten Schuljahr an der Heritage Hill Highschool in Lincoln City, Indiana. Heuer werden es gleich vier Spieler aus der Akademie der Vienna Vikings sein.

Die Spieler Hertel  und Raimann werden den Vikings in der AFL fehlen
Baumgartner Florin
Baumgartner Florin – c by R. Baumgartner

Allen voran Alexander Hertel (#28) und Bernhard Raimann (#87), beides Spieler der Kampfmannschaft der Vikings. Beide werden das kommende Jahr in Michigan verbringen, jedoch an verschiedenen Schulen. Sie haben schon regen Kontakt zu ihren Gastfamilien und Football Coaches. „Es war schon immer ein Traum von mir in den USA Football zu spielen, gleichzeitig bietet sich dadurch die Chance die Scouts der Collegeteams auf mich aufmerksam zu machen“, so Hertel über das kommende Jahr. „Natürlich werden uns die beiden in der AFL fehlen, wir sind aber stolz über die Bestätigung unserer Nachwuchsarbeit“, so Leitner, der sportliche Leiter der Vikings.

Stefan Groiß
Stefan Groiß – c by R. Baumgartner
Groiß und Baumgartner ebenfalls in Highschool

Auch Stefan Groiß (#29) und Florin Baumgarten (#27) sind Schüler des Wiener Ballsportgymnasiums, der Football-Akademie der Vikings. Florin Baumgartner, U17 und Team II Spieler der Vikings, ist bereits an seiner Highschool in Tennessee. Stefan Groiß, Spieler im Team II, weiß noch nicht genau an welche Highschool er genau gehen wird. Er wird aber höchstwahrscheinlich eine Schule an der Westküste. Für alle Vier wird es wohl ein aufregendes Jahr, eine Kultur aus nächster Nähe kennenzulernen, aus der der Sport hervorgekommen ist, den sie leidenschaftlich ausüben.

Haider Coach beim NY Giants Youth Camp
Haider beim NY Giants Youth Camp
Haider beim NY Giants Youth Camp

Michael Haider (#57), Spieler im AFL-Team der Vikings, hat seine Amerikareise bereits abgeschlossen. Er war für eine Woche als Assistent Line Coach im Youth Camp des NFL Teams New York Giants tätig. Er hat dabei einen Superbowl Gewinner getroffen und hatte die Chance ein Workout mit einem NFL Free Agent und dessen Coach zu absolvieren. „Ich bin durch Zufall auf die Ausschreibung dieses Jobs gestoßen und hab mich einfach beworben. Dass es geklappt hat war eine riesen Ehre und eine große Freude für mich“, so Haider auf die Frage wie es dazu kam.

Links:

Der nächste Vikings Export in die U.S.A.

©Vienna Vikings
Von Wien über New York nach Pittsburgh
Ehrentraut 222222
Stefan Ehrentraut
©Ben Leitner

Und dann noch rund zwei Autostunden nach Philippi, wo sich die Alderson Broaddus University befindet. Dort wird O-Liner Stefan Ehrentraut in den nächsten Jahren leben, studieren und Football spielen. Nach fast vier Jahren bei den Vienna Vikings geht es für ihn nun in den Staaten weiter. Als Quereinsteiger kam er 2012 zu den Wikingern, ohne jemals eine Verbindung zu American Football gehabt zu haben. Er überzeugte auf voller Linie, lernte schnell, arbeitete an sich und spielte bereits nach drei Jahren sowohl für das Team II, als auch für das Team I der Vienna Vikings. „Es war eine unglaublich schöne Zeit bei den Vikings. Ich habe sehr viel gelernt und es haben sich viele Freundschaften mit meinen Teamkollegen entwickelt. Nun möchte ich aber für mich selbst ein neues Level erreichen“, fasst der 1,92 Meter große 135-Kilo-Koloss zusammen.

Stefan Ehrentraut ist im amerikanischen College Football angekommen

„Es war immer mein Ziel in Amerika Football zu spielen“, so Ehrentraut gleich zu Beginn des kleinen Gesprächs mit den Verantwortlichen der Vienna Vikings. Der 20-jährige O-Liner der Vikings Kampfmannschaft befindet sich bereits in West Virginia. Er wird dort schon die Off Season mit seinem Team, den Battlers, verbringen und im Herbst aller Voraussicht nach auch in der Regular Season im Team stehen. Gespannt ist er aber schon jetzt: „Ich weiß natürlich nicht so recht, was mich dort erwarten wird. Ich fühle mich fit für diese Aufgabe und bin gut vorbereitet, was ich auch den Vienna Vikings zu verdanken habe. Ich bin schon auf die Trainings gespannt und ob wirklich alles so professionell abläuft, wie ich mir das vorstelle.“

Realistische Erwartungen an die kommenden Jahre
©Hannes Jirgal
Stefan Ehrentraut 2015

Das Football Team der ABU spielt in der Division II, der zweithöchsten Spielklasse im amerikanischen Collegefootball. „Ich bin sehr froh, dass es diese Universität geworden ist, weil ich bei den vielen Gesprächen gemerkt habe, dass mich die Coaches dort wirklich für ihr Team haben möchten.“, so Ehrentraut, „Und wenn zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht ein College der Division I auf mich aufmerksam wird – umso besser!“. Denn auch für Stefan Ehrentraut ist natürlich das noch weit entfernte Ziel die NFL. An der ABU wird er der einzige europäische Footballer sein, was an sich schon für sein Können und die gute Arbeit spricht, die in Österreich geleistet wird. Natürlich wird sich Stefan Ehrentraut an der ABU nicht nur dem Football widmen, sondern sich auch (hoch)schulisch weiterbilden. Da ihm eine Studienrichtung nicht gereicht hat, entschloss er sich kurzerhand für ein Doppelstudium, zusammengesetzt aus Sportmanagement und Betriebswissenschaft. „Es freut mich sehr, dass ich ein Teilstipendium zugesprochen bekommen habe. Denn schon alleine die Möglichkeit in Amerika studieren zu dürfen, ist eine großartige für mich persönlich.“, so Ehrentraut voller Vorfreude.

Verabschiedung durch Mag. Lukas Leitner
Verabschiedung durch Mag. Lukas Leitner

Die Vienna Vikings bedanken sich bei Stefan Ehrentraut herzlichst für die großartigen Leistungen und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft!

Dacia Vikings triumphieren über Tiroler!

Hervis Charity Bowl XIX | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders © nutville.at
Hervis Charity Bowl XIX | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders © nutville.at

Die Dacia Vikings blieben auch am Samstagabend weiter auf Erfolgskurs und entschieden die Hervis Charity Bowl XIX gegen die Swarco Raiders aus Tirol mit 31:14 für sich!

Die Wikinger legten einen Blitzstart hin und schrieben nach guten zwei Minuten erstmals mit einem Touchdown an. Die Begegnung verlief in Folge eher Defense-lastig, auch die Special-Teams hatten mit abwechselnden Punt-Kicks kaum Langeweile. Die mitgereisten Raiders-Fans mussten schließlich bis zur Mitte des zweiten Viertels auf den ersten Tiroler Score warten. Die Vikings fackelten nicht lange mit ihrer Antwort und setzten noch einen weiteren Touchdown und ein beachtliches 28-Yard-Fieldgoal zum Pausenstand von 17:7 drauf.

Nach Wiederbeginn konnten die Tiroler noch mit einem letzten Touchdown aufschließen, die Angriffsformation der Wikinger hielt jedoch mit weiteren 14 unbeantworteten Punkten entgegen!

Der Bann ist somit gebrochen, die Revanche gegen die Tiroler Freunde erfolgreich verlaufen. Mit dem fünften Sieg in der Saison reihen sich die Vikings nun auf Platz 1 in der AFL-Tabelle ein. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – in genau 2 Wochen geht es für die Wikinger in Mödling gegen die Rangers weiter!

AFL Week-6
Hervis Charity Bowl XIX
Dacia Vikings vs. Swarco Raiders
31:14 (7:0/10:7/7:7/7:0)  > Spielbericht

Scorer Dacia Vikings
Touchdowns: Bernhard Seikovits, Maurice Wappl, Bernhard Raimann, Kevin Burke
Fieldgoal und 4 PATs: Bernhard Seikovits
Samstag, 20.5.2017 | Stadion Hohe Warte | 2214 Zuschauer

Spieltermine Vikings I

©Andreas Bischof
Spieltermine der Kampfmannschaft 2016 – AFL

 

Date Time Home Away Ort Bewerb
28.03.2016 15:00 Danube Dragons Vienna Vikings Stadlau AFL
03.04.2016 15:00 Vienna Vikings Ljubljana Silverhawks t.b.a. AFL
09.04.2016 18:00 Les Argonautes Vienna Vikings t.b.a. BIG6
16.04.2016 14:00 Ljubljana Silverhawks Vienna Vikings t.b.a. AFL
24.04.2016 15:00 Vienna Vikings Braunschweig Lions t.b.a. BIG6
01.05.2016 15:00 Vienna Vikings Hohenems Blue Devils t.b.a. AFL
14.05.2016 16:00 Prague Black Panthers Vienna Vikings Stadion Slavia Prag AFL
22.05.2016 15:00 Vienna Vikings Swarco Raiders Tirol t.b.a. AFL
28.05.2016 16:00 Rangers Mödling Vienna Vikings Südstadt AFL
05.06.2016 15:00 Vienna Vikings Danube Dragons t.b.a. AFL
11.06.2016 EUROBOWL*
19.06.2016 15:00 Vienna Vikings Graz Giants t.b.a. AFL
25.06.2016 18:00 Swarco Raiders Tirol Vienna Vikings t.b.a. AFL
09.07. und. 10.07.2016 WILD CARD WEEKEND*
16.07. und 17.07.2016 SEMI FINALS*
23.07.2016 AUSTRIAN BOWL*

* Nur bei sportlicher Qualifikation

Über den Heimspielort der Vienna Vikings kann zum derzeitigen Zeitpunkt leider noch keine Auskunft gegeben werden. Wir sind jedoch bemüht diesen so schnell, wie möglich, zu fixieren. Saisonkarten ohne Sitzplatzreservierung sind bereits unter wien-ticket.at erhältlich.

Aleksandar Milanovic transferiert zu Adams State Grizzlies

Aleksandar Milanovic
c by Holly Kellner

Aleksandar Milanovic, ehemaliger Spieler der Vienna Vikings, wurde Ende Juli an der Adams State University akzeptiert. Er wird sein Senior Year nicht mehr an der Sacramento State verbringen sondern für die Grizzlies am Footballfeld stehen.

Die Grizzlies spielen in der Rocky Mountain Athletic Conference, teil der NCAA Division II. Diese Conference ist den Vikings wohlbekannt. So wird Milanovic auf die Teams der ehemaligen Vikingsspieler Tillman Stevens (Eastern New Mexico University) und Jesse Lewis (Colorado State University-Pueblo) treffen. Auch Kyle Kaiser hat in der RMAC gespielt.

Interview mit Aleksandar Milanovic

Wir haben mit Aleksandar Milanovic ein Interview geführt, warum er diese Entscheidung getroffen hat und wie er in die kommende Saison blickt. Die Saison beginnt übrigens am 3. September mit einem Auswärtsspiel bei den Texas A&M University-Commerce.

Alexs was war der Grund für deinen Wechsel zu den Adam State University Grizzlies?

Aleksandar Milanovic - Path to Pro
Aleks Milanovic – c by Holly Kellner

Der Hauptgrund war, dass ich für eine Mannschaft spielen muss die es in die NCAA Play Offs schaffen wird und ich den Head Coach hier kannte. Coach Rosenbach ist ein ehemaliger NFL QB, Heisman Kandidat Runner Up. Außerdem kennt er viele Scouts und hat gute Kontakte zu Coaches im Profi Football. Beispielsweise ist ein guter Freund von ihm Scout für die Houston Texans (NFL). Dank ihm werden die zwei Scouts, die ich auch schon vom Junior Pro Day an der Sac State kenne, während meinem Herbst Camp an die neue Schule kommen.

Was kannst du uns noch über dein neues College verraten?

Unser Campus liegt auf ca. 2300m Seehöhe. Das kommt einem Höhentraining gleich. Dadurch bin ich derzeit in meiner konditionellen Topform. Das Stipendium hier ist auch viel mehr wert im Vergleich zur Sac State. Ich lebe hier in einer kleinen Gemeinde, die Lebenskosten sind viel günstiger als in Kalifornien und die Natur ist atemberaubend. Kurz: Ich fühle mich sehr wohl.

Wir haben nun schon gehört, dass du hoffst Scouts auf dich aufmerksam zu machen. Wie sieht dein Ausblick für die Saison aus?

Für viele wird meine Entscheidung keinen Sinn ergeben da es ein Wechsel von einem Div I zu einem Div II College war. Ich denke aber, dass ich hier bessere Chancen für meine Zukunft habe. Unsere Mannschaft hat viele Transfers in diesem Jahr getätigt und somit haben wir ein Team mit der wir jede Mannschaft in unserer Conference und Division schlagen können. Außerdem habe ich endlich die Chance am Left Tackle Spot zu spielen. Das ist unbedingt notwendig um den Scouts zu zeigen, dass ich auf beiden Seiten als Tackle gleich gut spiele. Also ein Swinging Tackle bin.

Danke Aleks für deine Zeit, und wir wünschen dir natürlich alles Gute für deine letzte Saison.

Vienna Vikings gewinnen Regenschlacht gegen Graz Giants

Vikings vs Giants © Nutville
Vikings vs Giants © Nutville

Die Vienna Vikings gewannen am Sonntagabend das Rückspiel gegen die Graz Giants und erhöhten somit ihre Erfolgsbilanz auf stolze 6 Siege im Grunddurchgang der Austrian Football League.

Ebenso stolz dürfen die Wikinger auf ihren Nachwuchsspielmacher Bernhard Seikovits sein – der erst 17-jährige Stammspieler des Simmeringer Team-2 sprang für den verletzten Alex Thury ein und überzeugt in seinem Debut als Starting Quarterback durchaus. Zwar kam es gegen die Grazer Gäste zu dem erwarteten Duell auf Augenhöhe, doch letztlich konnten sich die Gastgeber auf der Hohen Warte durchsetzen: Nach einem punktelosen ersten Viertel und gelegentlichem Wechsel der Führung ließen sich die Vikings diese ab dem Touchdown von Dominik Bundschhuh 14 Minuten vor dem Schlusspfiff nicht mehr nehmen.

Die Vienna Vikings verteidigten somit nicht nur erfolgreich den 1. Platz in der AFL-Tabelle sondern wahrten damit auch ihre Chance auf das Heimrecht in den AFL Admiral Playoffs!

 
Vienna Vikings
 vs. Graz Giants
26:21 (0:0/13:7/7:7/6:7)

Die Scorer der Vikings:
Islaam Amadu, Miroslav Stankic, Dominik Bundschuh, Stefan Postel – je 1 Touchdown
Christopher Kappel : 2 Extrapunkte

14.6.2015 | Stadion Hohe Warte | 2000 Zuschauer

HOME COMING FEST ausschließlich auf der Naturtribüne

Osterhase

Am 17. April 2017 findet das erste Heimspiel der neuen American Football Saison statt. Zur Feier der Rückkehr in das Heimstadion Hohe Warte erwartet die Zuschauer neben einem American Football Spiel auf höchstem Niveau ein US Gameday-Erlebnis der Extraklasse. Studenten erhalten zu diesem Kracher-Spiel gegen Vorlage ihres Studentenausweises kostenlosen Zutritt (Studenten-Freikarte an der Tageskassa erhältlich).

Haupttribüne gesperrt

Einziger Wermutstropfen: Bei einer routinemäßigen Kontrolle des Daches der Haupttribüne der Hohen Warte wurden an der Dachkonstruktion Unregelmäßigkeiten festgestellt, die nun einer genauen Prüfung bedürfen. Aus Sicherheitsgründen musste daher die Haupttribüne bis auf Weiteres gesperrt werden. Für die Zuschauer ist damit die gesamte Naturtribüne zugänglich. Das traditionelle Rahmenprogramm mit Pyroshow, Cheerleadern, Ali auf der Harley uvm. wird auf die geänderte Tribünensituation angepasst, so dass die Heimkehr ins Stadion Hohe Warte gebührend gefeiert werden kann.

Besonderer Gast am Ostermontag

Auch der Osterhase hat sich angekündigt. Am Ostermontag lässt er das (für ihn) anstrengende Wochenende mit einem fliegenden Ei ausklingen. Bei einem Kurzbesuch im Vikings Football-Zentrum „Ravelin“ hat er sich bereits auf das erste Heimspiel der Vikings Vorbereitet.

Für die Unterhaltung der Kleinen ist mit Hüpfburg, Maskottchen Nellie the Elephant und Co genauso gesorgt, wie für kulinarische Verpflegung, von Burgern bis hin zu coolen Drinks in der Party Area. DJ „Frozen“ Fritz und Michael „The Voice“ Holub sorgen dafür, dass selbst Football-Neulinge bestens unterhalten und über den Spielverlauf informiert werden.

Wartenberg & Co als Game Day Sponsor

„Unsere Spieler sind hochmotiviert, sich heuer wieder den Österreichischen Staatsmeistertitel zu holen. Trotz der plötzlich aufgetretenen, unbefriedigenden Stadion Situation ist 2017 auch weiterhin unser Jahr: Wir konnten mit Dacia einen neuen Partner gewinnen, in unser Heimstadion Hohe Warte zurückkehren und haben mit Kevin Burke einen Star-US-Quarterback als Spielmacher im Team.“, fasst Dacia Vikings Präsident Karl Wurm die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison zusammen. „Unser Dank gilt auch der Firma Wartenberg & Co und hier ganz besonders Herrn KR Hans Langenbach, die den „Game Day Sponsor“ für dieses Spiel übernommen haben.“

Tickets unter www.wien-ticket.at oder an der Tageskassa

X