Die Saisonvorbereitung des Dacia Vikings Team III läuft auf Hochtouren und fand – nach dem Trainingscamp letzte Woche – am vergangenen Samstag seinen vorläufigen Höhepunkt: Mit dem Bus, die Fahrt wurde gesponsert von der Allianz Agentur Tristan Petrides, ging es ins BSFZ Schielleiten zum Freundschaftsspiel gegen die Asperhofen Blue Hawks (Div3).

Der Game-Report zum Freundschaftsspiel

Verletzungsbedingt standen den Vikings zwar nur 28 Spieler zur Verfügung, die jedoch allesamt eine beherzte Leistung zeigten. Die ersten Punkte des Spiels fielen gleich im ersten Drive durch ein Field Goal der Hausherren. Durch einen Pick Six erhöhten die Hawks gleich im zweiten Drive auf 10:0. Danach fanden die Wikinger besser ins Spiel, vor allem die Defense zeigte mit einem Sack und zwei „3 And Outs“ ansehnliche Leistungen, bis kurz vor der Halbzeit eine Serie von Missed Tackles zum Touchdown führte. Der PAT Versuch wurde geblockt, und so stand es 16:0.

Foto (c) Wolfgang Eros

Doch gleich beim darauffolgenden Kick Off Return schlugen die Wikinger zurück: Dank gut exekutierten Blocks retournierte Daniel Katzenbeisser den Kick Off bis tief in die gegnerische Red Zone. Khaled El Gamal finalisierte mittels Run aus kurzer Distanz zum Touchdown, Michael Tomasin verwandelte den PAT und somit verkürzten die Wikinger auf 16:7. Den nachfolgenden Drive konnte die Vikings-Defense runde 20 Yards zurückdrängen und nach einem First Down der Offense ging es in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel konnte die Offense der Blue Hakws nicht gestoppt werden und so endete ein langer Drive schlussendlich mit einem Touchdown für die Gastgeber. Etwas später stellte sich die Defense geschickter an und konnte einen gefumbelten Ball zurückerobern. Die Offense scheiterte danach mit Turnover on Downs, doch die Defense konnte das Ballrecht mittels Fumble Recovery postwendend wiedererlangen. Nach erneut schnellem Aus der Offense, marschierten die Hawks unwiderstehlich übers Feld zum Touchdown und verwandeltem Extrapunkt. Auch den Schlusspunkt des Spiels setzten abermals die Hausherren, diesmal mit einem Safety zum Endstand von 32:7 aus Sicht der Blue Hawks.

Stimmen zum Spiel: Dacia Vikings Team III Head Coach Gatzakis

Headcoach Emmanuel Gatzakis: „Die Blue Hawks haben schonungslos unsere Schwachstellen aufgedeckt und nutzen können. Ärgerlich für den Spielausgang, doch nun wissen wir, woran wir bis zum Ligabeginn noch verstärkt arbeiten müssen. Und genau das war die wichtigste Zielsetzung für dieses Spiel. Trotz der Niederlage sind wir mit der Teamleistung zufrieden, vor allem unter Berücksichtigung der Tatsache, dass uns am Samstag mehr als 10 Spieler nicht zur Verfügung standen. Wenn alles gut geht, sollte bis April dann auch der eine oder andere Schlüsselspieler dazu stoßen, so dass wir in der Liga über die notwendige Roster-Tiefe verfügen. Schließlich wollen wir unsere Gegner heuer nicht nur fordern, sondern auch den einen oder anderen Sieg einfahren.“ 

Asperhofen Blue Hawks vs. Dacia Vikings III
32 : 7 (10:0/6:7/7:0/9:0)
Samstag, 7. März 2020, BSFZ Schielleiten
Scorer Vikings: Khaled El Gamal (TD), Michael Tomasin (PAT)

Foto (c) Wolfgang Eros
Startschuss der AFL Division 4 Saison für das Team III am 12. April

Bis zum Ligastart am 12. April im heimischen Footballzentrum Ravelin gegen die Klosterneuburg Broncos, gibt es also noch einiges zu tun. Bereits gestern gab es Teambuilding bei „Exit the room“, ansonsten wird bei drei Trainingseinheiten pro Woche fleißig am Feinschliff gearbeitet.
Kickoff für den Season- und gleichzeitig Home-Opener des Team III am 12.4. ist um 18 Uhr. Tickets sind ausschließlich an der Tageskassa (Erwachsene 11€, Jugendliche 12-16 J. 6€, Kinder bis 12 J. freier Eintritt) erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.