Nach einer dreijährigen internationalen Wettbewerbs-Pause kehren die Dacia Vikings 2019 im Rahmen des ECTC – European Club Team Competition– auf die europäische Football-Bühne zurück und sind fest entschlossen, Europa zu zeigen, aus welchem Holz die Wiener Wikinger geschnitzt sind.

Vikings wollen zurück an die europäische Spitze

Internationale Bewerbe, wie die EFL und Big6 sind ein großer Teil der Vikings-Tradition. Die gesamte Mannschaft ist top motiviert, diese Tradition wieder hochleben zu lassen und sich mit den besten Teams Europas zu messen. Wir legen alles daran, wieder ganz nach oben zu kommen“ gibt Dacia Vikings OC Max Kössler die Devise vor und erinnert an die traditionsreiche und erfolgreiche Geschichte der Vikings bei internationalen Bewerben.

Maßgeblich an allen 5 Euro-Titeln der Vikings beteiligt: HC Chris Calaycay. (c) nutville.at

Wie es sich anfühlt, European Championship Pokale hochzustemmen, weiß Vikings Head Coach Chris Calaycay nur zu gut, war er doch an allen fünf Euro-Titeln – als Defensive Coordinator und/oder Head Coach – maßgeblich beteiligt: „Das Team ist hungrig, sich wieder auf der großen europäischen Football-Bühne zu messen, auf der die Vikings jahrelang viele eindrucksvolle Erfolge feiern konnten. Nun ist es unser Ziel, wieder an diese Spitze zurückzukehren. Unser Zugang heißt: ‚One game at a time‘ – am Sonntag auf der Hohen Warte wollen wir gegen die Razorbacks diese erste Möglichkeit nutzen, um nahtlos an die letzten internationalen Erfolge der Vikings anzuknüpfen.“

Auch der Head Coach der Triangle Razorbacks weiß um die große Vergangenheit der Vikings bei europäischen Bewerben und freut sich auf das Match-up am Sonntag. Coach Kristian Worm verriet: “We are looking forward to the European competitions. Austria is known as one of the strongest leagues in Europe, and the Vienna Vikings have been a top team with a great professional organization through the past many years. Vienna will be a tough opponent and a big test for us Triangle Razorbacks, but we are excited to visit the famous Vikings’ home field Hohe Warte and be a part of a great game.

Die Zeit der Querelen auf Verbandsebene sind endlich vorbei – es gibt eine offizielle IFAF Europe, deren Direktor kein geringerer als Vikings-Vizepräsidenten Gregor Murth ist. Seinem unermüdlichen Bemühen ist es auch zu verdanken, dass es endlich wieder einen offiziell anerkannten Clubwettbewerb gibt, deren Sieger sich wieder ‚European Champion‘ nennen kann – ein prestigeträchtiger Titel, den die Dacia Vienna Vikings bereits fünf Mal erringen konnten: 2004, 2005, 2006, 2007 und zuletzt 2013.

Die ECTC ist der neue, offiziell anerkannte Europa-Wettbewerb

„Die Legitimität des Wettbewerbs ist auch einer der Hauptgründe für uns, wieder international zu spielen“, betont auch General Manager der Vikings, Lukas Leitner, die Entscheidung des Vereins an der ECTC mitzuspielen und fährt fort: „Wir freuen uns sehr und sehen es als Ehre an, dass wir zu dieser tollen Competition eingeladen wurden.“

13 Teams und 1 Ziel: Die Jagd nach der europäischen Football-Krone beginnt. (c) nutville.at

Als erster Gegner kommen die Triangle Razorbacks auf die Hohe Warte. Der dänische Vize-Meister startete erst am letzten Sonntag, den 7. April mit einem knappen 46:42 Sieg in die nationale Meisterschaft. Motiviert vom Auftaktsieg wird der dänische Traditionsclub entschlossen sein, mit einem Statement zu starten und sich sportlich an der europäischen Spitze zu etablieren. Knapp zwei Wochen später erfolgt dann der zweite, internationale Prüfstein. Die Wikinger fliegen nach Spanien, um auswärts gegen den amtierenden spanischen Meister – die Badalona Dracs – anzutreten.

US-Import Dustin Rivas gibt langersehntes Vikings-Debüt

Einer, der es ebenfalls kaum mehr erwarten kann, am Sonntag zu spielen, ist der Dacia Vikings Importspieler Dustin Rivas. Der aus Colorado stammende Defensive Back wurde wegen einer kleineren Blessur, die er sich in der letzten Preseason-Woche zugezogen hatte, in den ersten drei AFL-Runden geschont. Nun wird der 24jährige sein Vikings-Debut gegen die Razorbacks geben und steckt voller Vorfreude. „Seit ich vor knapp zehn Wochen in Wien gelandet bin, freu ich mich darauf, mein erstes Spiel als Viking zu absolvieren. An der Sideline zum Zuschauen verdammt zu sein, gehört nicht zu meinen Stärken, aber man unterstützt seine Teamkameraden eben auf eine andere Weise“, verrät Rivas, der auch mehrmals die Woche vormittags mit den Schülern der Dacia Vikings Football Academy trainiert.

Brennt auf sein erstes Spiel als Viking: DB #21 Dustin Rivas.

„Mit Verletzungen muss man als Sportler umgehen können und sie gehören nun mal dazu. Sie helfen einem, sich in Geduld zu üben, aber am Sonntag hat mein Warten ja ein Ende.“ Rivas kann die Vorfreude, endlich am Feld zu stehen, kaum verbergen und dass er sein Debüt in Purple ausgerechnet beim ersten ECTC Game der Vikings gibt, steigert seine persönliche Erwartung noch umso mehr. „Die Vikings sind ein Football Powerhouse in Europa, und ich denke, dass umso mehr Augen am Sonntag auf uns gerichtet sein werden. Das macht natürlich meine Premiere am Spielfeld umso spezieller für mich.“

Rivas hat Titel im Visier

Über seine Mitstreiter in der Defensive Back Unit findet er nur positive Worte: „Sie haben mich vom ersten Tag an mit offenen Armen willkommen geheißen, was mir das Eingewöhnen sehr leicht gemacht hat. Ich finde, wir sind eine großartige Truppe mit ganz unterschiedlichen Charakteren und vielen sehr begabten Spielern. Ich bin schon sehr gespannt, was wir noch alles erreichen werden. An zwei Dingen mangelt es jedenfalls bei den Vikings DBs nicht: Spaß und Talent.“
Angesprochen auf seine Saisonziele kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Titeln“. Dustin macht keinen Hehl daraus, dass er nach Österreich und zu den Vikings kam, um Meisterschaften – Plural – zu gewinnen. Am Sonntag kann er erstmals aktiv am Spielfeld dazu beitragen.

Alle internationalen Fans und Football-Interessierten, die es am Sonntag nicht zum Spiel auf die Hohe Warte schaffen, müssen nicht auf die erste ECTC Vikings-Begegnung verzichten. Das Spiel wird live gestreamt und auch auf Englisch kommentiert.

Die Spielübertragung startet im Stream um 14:40 Uhr; es werden Georg Zivko und Ricky McMurry das Game auf Englisch kommentieren.

Auf www.daciavikings.com/fanzone/livestream versäumt man keine Minute der Begegnung Dacia Vienna Vikings versus Triangle Razorbacks.
Die Live-Coverage startet um 14:40 Uhr, der Kickoff erfolgt um 15 Uhr.
Tickets sind bei Wien Ticket sowie an der Tageskassa erhältlich.
Stadion: Hohe Warte, Klabundgasse, 1190 Wien
ECTC Runde 1:
Dacia Vienna Vikings vs. Triangle Razorbacks

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here