Menu

Allgemein

Start Allgemein

Young Vikings: Die Regular Season ist in den Büchern

(c) Bruckmayr

Mit Tabellenführungen in 2 Altersklassen und einem 2. Platz endet ein erfolgreicher Nachwuchs-Grunddurchgang für die Young Vikings

Alle drei Nachwuchs-Teams der Dacia Vikings konnten sich am letzten Spieltag des Grunddurchgangs einmal mehr eindeutig durchsetzen. 1 Sieg 49:0, 1 Sieg 43:8, 1 Sieg 54:6 – somit insgesamt 146 Punkte für die Vikings im Vergleich zu 14 Punkten für die Gäste brachte der Home Gameday für die Nachwuchs-Wikinger.

Sowohl unsere U18 als auch unsere U15 beenden die Regular Season Undefeated auf Platz 1 in der Tabelle. Die U13 hat lediglich eine Niederlage beim Season Opener in Tirol gegen den Tabellenführer erlitten. Der Rekord des gesamten Nachwuchses lautet 17 Siege – 1 Niederlage in der gesamten Saison.

Wir sind sehr zufrieden mit den Leistungen unserer Nachwuchs-Teams im Grunddurchgang. Doch damit ist noch lange keine Meisterschaft gewonnen. Wir bereiten uns jetzt in allen Altersklassen mit voller Konzentration auf die Play Off Partien vor“, betont Nachwuchs-Leiter Mag. Georg Zivko.

Alle drei Halbfinal-Partien finden am 9.11. im Footballzentrum Ravelin statt:
10:00h – U13 Dacia Vikings vs. Junior Tigers
13:00h – U15 Dacia Vikings vs. Raiders Tirol
16:00h – U18 Dacia Vikings vs. Danube Dragons
Um circa 12 Uhr findet eine Leistungsshow unserer U11 gegen die Junior Tigers statt.

U18 besiegt Knights mit einer eindrucksvollen 49:0 Machtdemonstration

Die Vikings wurden ihrer Favoritenrolle mehr als nur gerecht und ließen den Rittern keine Chance. Die Wikinger Mauer ließ keinen einzigen Punkt der Gäste zu, so dass die Partie mehr oder weniger nach einem Quarter bereits mit 42 unbeantworteten Punkten entschieden war.
Insgesamt haben unsere U18 Men In Purple diese Saison 250 Punkte angeschrieben. Die Defense hat im Gegenzug lediglich 40 Points zugelassen. Im Halbfinale trifft das Team von HC Benjamin Sobotka auf die viertplatzierten Stadtrivalen, die Danube Dragons. Dies wird die erste Begegnung der beiden Hauptstadt-Teams in dieser Saison sein.

Dacia Vikings Scorer:
Touchdowns: Chaikovsky, Chepyzhov, Schwam, Eder (2), Grubner (Interception TD), Bozinovic
PATs: Herrnstein (4), Rabl
Two-point-conversion: Eder

(c) Bruckmayr
U15 setzt sich mit 43:8 gegen Rangers durch

Eine deutliche Steigerung im Vergleich zur ersten Begegnung im September präsentierten unsere U15 Vikings gegen die Mödlinger Alterskollegen. Konnte in der ersten Partie nur mit einem hauchdünnen 1-Punkte-Unterschied der Sieg geholt werden, so zeugte das aktuelle Spiel mit 43:8 von einer eindeutigen Dominanz der Young Vikings.
Auch in dieser Altersklasse zeigte vor allem die Defense eine eindrucksvolle Leistung und ließ im 1. Quarter kein einziges First Down der Gäste zu. Erst in der letzten Periode, als durchwegs auch bereits die Back-Ups der Wikinger zum Einsatz kamen, konnten die Rangers ihren Ehrentreffer landen.

Die U15 wird ihre Play-Off Partie am 9.11. gegen die Alterskollegen der Tiroler Raiders absolvieren. 42:0 besiegten unsere Young Vikings die Innsbrucker beim Season Opener. Doch bei den Raiders ist stets mit einem Gegner zu rechnen, der für Überraschungen gut ist.

Dacia Vikings Scorer:
Touchdowns: Szabo, Almer, Bruckmayr, Weninger (Return TD), Tillich, Weratschnig
Two point conversions: Grünwald, Weratschnig (2)
PAT: Balaz

U13 festigt souverän Platz 2 mit einem 54:6 Sieg über die Rangers

Auch in dieser Altersklasse waren die Wikinger an diesem Tag eine Klasse für sich und konnten einen nie gefährdeten Sieg einfahren. Bis zum letzten Quarter hielt die starke Vikings Defense den Angriffen der Rangers stand.

Am 9.11. empfangen die Wikinger die U13 Junior Tigers im Kampf um den Einzug ins Finale. Man darf sich auf ein hartes Duell gefasst machen, denn die letzte Begegnung konnte nur sehr knapp mit 28:25 in der Overtime für die Dacia Vikings entschieden werden.

Dacia Vikings Scorer:
Touchdowns: Klemm (3), Zivko (2), Reisenbichler, Fatty
PATs: Steinberger (6)

Dacia Vikings Nachwuchs besiegt Giants in allen drei Altersklassen

Foto (c) Andi Bischof
Alle Young Vikings haben sich bereits ihr Play Off Ticket gesichert – Nun geht die Nachwuchs-Saison in den Endspurt.

Der Dacia Vikings Nachwuchs ist dieses Jahr eine Klasse für sich. Sowohl unsere U18 als auch unsere U15 sind vor ihren letzten Partien weiterhin ungeschlagen, die U13 hat lediglich ein Spiel verloren. Der beeindruckende Rekord der Young Vikings: 14 Siege in 15 Spielen!
Somit finden die Play-Off Partien der U18 und U15 bereits fix auf heimischen Rasen statt. Bei der U13 ist noch alles möglich. Dieses Wochenende brachte im Duell Vikings-Giants zwei deutliche Siege sowie einen knappen, punktearmen, Defense-lastigen Sieg am Sonntag.

Foto (c) Andi Bischof

Samstag mit zwei Big Wins der Wikinger
U13 besiegt Giants 56:24
(8:0; 24:0; 8:16; 16:8)

Gleich im ersten Viertel gingen unsere jungen Gastgeber in Führung. Auch der PAT, der in dieser Altersklasse zwei Punkte zählt, gelang. Nach dem ersten Seitenwechsel gaben die Young Vikings richtig Gas und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 32 unbeantwortete Punkte aus.

Doch nach der Pause mobilisierten die Gäste aus Graz alle Kräfte und bäumten sich mit zwei Touchdowns und erfolgreichen PATs deutlich auf. Somit verkürzten sie den Rückstand bis kurz vor dem letzten Seitenwechsel auf 32:16. Wenige Minuten vor Ende des 3. Viertels konnten dann die Wikinger noch einmal scoren. Im letzten Viertel klingelte es in diesem punktereichen Spiel auf beiden Seiten noch drei weitere Male – zwei Mal für die Young Men in Purple, einmal für die Gäste aus Graz.
Nach diesem Sieg liegt unsere U13 nun auf dem 2. Tabellenplatz. Am Sonntag warten die SonicWall Rangers, derzeit auf Tabellenplatz 4, auf unsere jüngsten Meisterschafteilnehmer. Dies ist die erste Begegnung in der diesjährigen Saison im Duell Hauptstadt gegen Vorstadt.

Dacia Vikings U13 Scorer:
Touchdowns: Klemm (2), Leichtfried, Zivko, Reisenbichler (2), Fatti
PATs: Steinberger (7)

#5 Nico Hrouda, #54 Flo Markus, #9 Amir Mohamed und #52 Vito Millauer schritten für die U18 zum Coin Toss. Foto (c) Wolfgang Eroes

U18 behält mit 55:0 Machtdemonstration weiße Weste
(42:0; 7:0; 0:0; 6:0)

Noch deutlicher als der Sieg im September (48:13) fiel das Duell Bundeshauptstadt gegen steirische Landeshauptstadt in der Altersklasse U18 aus. Die Wikinger überrannten die Gäste förmlich und zeigten bereits im ersten Spielzug mit einem Kick Off Return Touchdown (D. Schwam), wer in diesem Spiel das Sagen hatte. Sagenhafte 42 unbeantwortete Punkte schrieb unser überragendes U18 Team alleine im ersten Quarter an.

Die Uhr lief von nun an durch. Finaler Spielstand – 55:0. Den Shut Out ermöglichte eine blendend gelaunte Vikings Defense, die selbst am Ende des Spiels alle Kraftreserven mobilisierte und die Grazer – nur Yards vor der eigenen Endzone – am Scoren hinderte. In den letzten Sekunden des Spiels gelang Luis Ecker eine Recovery in der eigenen Redzone, die er glatt mit einem 97 Yards Run in einen TD verwandelte.
Somit konnte die U18 „5 In A Row“ für sich verbuchen. Nächstes Wochenende sind die Vienna Knights (2-3) zur letzten Grunddurchgangs-Partie auf der Ravelin zu Gast.

Dacia Vikings U18 Scorer:
Touchdowns: Schwam (2), Eder (2),
Chaikovskyi, Doeson, Millauer (Pick 6), Ecker
PATs: Rabl (7) 

Foto (c) Bruckmayr Photography

U15 nach Defense Schlacht weiterhin ungeschlagen
7:6 (7:0; 0:0; 0:0; 0:6)

Es war das erwartet harte Duell zweier ebenbürtiger Mannschaften. Beide U15 Teams waren bis zu diesem Spiel ungeschlagen. Das Game startete genau gleich wie tags zuvor das U18 Duell. Bereits im ersten Spielzug scorten die Wikinger durch einen Kick Off Return Touchdown. Der darauffolgende sicher platzierte PAT in der ersten Spielminute sollte Spiel entscheidend werden.

Der restliche Spielverlauf war von unglaublich starken Defense-Leistungen auf beiden Seiten geprägt. Allein im ersten Quarter konnte die Vikings Defense 12 Angriffsversuche in der Redzone abwehren. Bis zum letzten Viertel fielen keine weiteren Punkte mehr. Die Spannung auf den Tribünen stieg ins Unermessliche, als die Giants dann im 4. Quarter ihre ersten sechs Punkte aufs Scoreboard brachten. Die Gäste setzten auf eine Two Point Conversion, die jedoch von der Vikings Defense abgewehrt werden konnte. Somit endete das Spiel der beiden wohl stärksten Teams dieser Saison in dieser Altersklasse mit einem knappen 7:6 Sieg der Young Vikings. Man darf gespannt sein, ob sich diese beiden Mannschaften noch einmal begegnen werden.

Das letzte Spiel im Grunddurchgang wartet kommenden Sonntag auf unsere U15 Burschen. Auch hier wartet mit den SonicWall Rangers ein äußerst harter Gegner, denn die erste Begegnung der beiden Teams endete denkbar knapp mit einem marginalen 27:26 Sieg der Wikinger.

Dacia Vikings U15 Scorer:
Touchdown: Weninger
PAT: Golder

#BeThere & #BleedPurple 

Am Sonntag freuen sich alle Young Vikings auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung der Vamily im Footballzentrum Ravelin, Bleriotgasse, 1110 Wien. Die letzte Runde im Grunddurchgang 2019 steht beim Dacia Vikings Gameday am 27.10.2019 auf dem Programm.

10 Uhr
U13: Dacia Vikings vs. SonicWall Rangers

13 Uhr
U15: Dacia Vikings vs. SonicWall Rangers

16 Uhr
U18 Dacia Vikings vs. Vienna Knights

Text: Julia Köberl, Kiki Klepsch

Drei Dacia Vikings Top-Spieler beim NFL International Combine

Fotos (c) Andreas Bischof

Eine geballte Power an #VikingsFootball steht uns dieses Wochenende ins Haus. Unsere #YoungVikings und die Dacia Vikings Ladies bestreiten am Samstag und Sonntag ihre Heimspiele. Doch mit einem Auge schielt die #Vamily am Weekend auch Richtung Köln, wenn dort zum allersten Mal ein NFL Combine in Europa stattfindet. Eine recht elitäre Gruppe von nur 50 Athleten wurde eingeladen, daran teilzunehmen. Es wurden Spieler gescoutet, es wurde mit ihren Coaches gesprochen, und dann wurde die Auswahl von der NFL getroffen, wer zur Teilnahme am NFL International Combine eingeladen wird.

Wir freuen uns natürlich sehr, dass auch drei Dacia Vikings Schlüssel-Spieler und Leistungsträger unter den ausgewählten Teilnehmern sind und ihr enormes Talent und Potential erkannt wurde:
  • WR #4 Bernhard Seikovits
  • WR #14 Yannik Mayr
  • DE #1 Leon Balogh

Es heißt also, Purple Daumen drücken! Wir wünschen unseren drei Parade-Athleten tolle Performances und ein unvergessliches Combine Wochenende! Es sei noch erwähnt, dass aus ganz Österreich vier Spieler eingeladen wurden. Neben den drei Vikings komplettiert lediglich ein Tiroler Raider – Sandro Platzgummer – das NFL Combine Quartett in Rot-Weiss-Rot! Laut neuesten Presse-Meldungen kommen zumindest fünf weitere Teilnehmer aus Deutschland, ebenfalls fünf aus dem vereinigten Königreich, sowie zwei aus Brasilien.

#BleedPurple

Dacia Vikings Dance Teams freuen sich auf Weltklasse-Gastcoach aus Michigan

Foto (c) nutville.at

Sie ist eine der ganz Großen der Cheerdance Szene und seit Jahren ein unumstrittener Weltklasse-Coach, wenn es um Dance Teams geht: Die Rede ist von Valerie Stead Potsos.
Die Amerikanerin ist seit 2000 Head Coach des Dance Teams der University of Michigan. Unter ihrer Leitung zählt das „Go Blue“ Dance Team seit Jahren konstant und zweifellos zu den Besten in den USA.

Go Blue! Bei Spielen der University of Michigan tanzt Valeries Dance Team vor bis zu 105.000 BesucherInnen.
„Es geht um Engagement, Hingabe und Einsatz!“

„Ist man Teil eines Dance Teams, geht es um Führung, Engagement, Hingabe, Einsatz, Selbstlosigkeit und das Streben nach einem gemeinsamen Ziel. All diese Fähigkeiten sind unerlässlich, egal welchen Karriereweg man eines Tages einschlägt“, so Valerie Stead Potsos, die ab heute Freitag einen Besuch in Wien einlegt und ein intensives Trainings- und Coaching-Programm mit den Dacia Vikings Dance Teams absolvieren wird. Potsos hat selbst mit drei Jahren zu tanzen begonnen und machte erste Erfahrungen als Dance Team Coach mit 14. Neben ihrer zeitintensiven Tätigkeit als Head Coach des Michigan Dance Teams leitet sich auch noch ihr eigenes Tanzstudio „Dancer’s Edge“ in Dexter, Michigan, wo sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt.

„Sie ist eine Koryphäe auf ihrem Gebiet, von der wir enorm viel mitnehmen können!“

„Wir freuen uns außerordentlich, dass Valerie Zeit gefunden hat, uns in den nächsten Tagen als Gastcoach zur Verfügung zu stehen. Sie ist eine Koryphäe auf ihrem Gebiet und wir können auf allen Ebenen enorm viel von ihr lernen und mitnehmen“, so Ute Luckeneder, Leiterin der Dacia Vikings Danceteams. „Zusätzlich wird sie noch begleitet von ihrem Assistant Coach an der Michigan University, Joan Noble-Pruett, die auch für die Marching Band der Uni verantwortlich zeichnet. Uns steht also großer Besuch ins Haus“, freut sich Ute, die mit den beiden Top-Coaches das Programm in Wien absolvieren wird.

Die Athletinnen der Vikings Danceteams freuen sich schon auf die Sessions mit den beiden Gast-Coaches aus den USA. (c) nutville.at

Heute Freitag stehen nachmittags zuerst Gespräche an, am Abend wartet auf alle Interessierte ein mit Spannung erwarteter Vortrag über den essentiellen Aspekt des „Mental Coaching“ von Valerie.
Samstag und Sonntag geht man dann in medias res: Acht Stunden Training am Samstag und eine elfstündige Trainingssession am Sonntag stehen am Plan, ehe von Montag bis Mittwoch jeweils abends die Trainings mit allen Dance Units – Twinkles, Calypso und den Vize-Staatsmeisterinnen von Destiny– stattfinden.

Welcome to Vienna, Valerie and Joan! #VikingsDancteams

Auch die jüngste Performance Cheer Unit – die Vikings Twinkles – können das Training mit Valerie und Joan kaum erwarten. Übrigens: Wenn auch du einmal Cheerdance ausprobieren möchtest, dann komm zu einem Schnuppertraining vorbei. Alles Infos dazu unter danceteam@daciavikings.com. Foto (c) nutville.at

#TeamBuildrNation: Dacia Vikings gehen mit innovativer Software neuen Off-Season Weg

Die Athleten der Oklahoma City Thunder, Penn State und der University of Tennessee sind bereits zufriedene User von TeamBuildR – Nun vertrauen auch die Men In Purple auf die Online Strength & Conditioning Software und exekutieren ihr Off-Season Programm 2019 mit TeamBuildR. Finanziell möglich wurde dies durch die großzügige Unterstützung der Allianz Agentur Oberlaa – Tristan Petrides, der selbst aktiv im Team III der Dacia Vikings spielt.

Nach dem stimmungsvollen Off-Season Kickoff Meeting unserer Wikinger im Spiegelsaal des Haus des Sports am vergangenen Montag startet nun Woche Zwei der Dacia Vikings Offseason, wo pro Woche zwei Field sowie zwei Gym Sessions auf dem Plan stehen, den S&C Coach Christoph Putz für die Athleten entwickelt hat.

Strength & Condiitoning Coach Christoph Putz stellte die TeamBuildR Software beim Kickoff Meeting im Haus des Sports den anwesenden 120 Spielern vor. Foto (c) P. Kramberger

TeambuildR bietet uns ein weites Spektrum an allem, was wir in unserer Off-Season umsetzen möchten. Von detaillierten Trainingsvorgaben, Anleitungsvideos bis hin zu generellen gesundheitlichen Fragen bleiben hier als Strength & Conditioning Coach keine Wünsche offen. Das Tolle für die Athleten ist, dass sie ihren täglichen, individuellen Trainingsplan direkt auf ihr Smart Phone geliefert bekommen. Mit all den Parametern, die wir daraufhin sammeln, laufen dann im Hintergrund in Echtzeit Analysen und Auswertungen, die mir und dem ganzen Coaching Staff sofort Rückmeldungen geben. Das Feedback der Spieler war bisher sehr positiv. Ich denke, dass wir mit dem Premium-Paket, das durch das Sponsoring von der Tristan Petrides Allianz Agentur möglich wurde, einen bahnbrechenden neuen Schritt in die richtige Richtung machen was unsere Saisonvorbereitung betrifft“, zeigt sich Dacia Vikings Strength & Conditioning Coach Christoph Putz von der neuen Trainings-App begeistert.

We are #TeambuildrNation

EM 2020: #TeamAustria empfängt Italien auf der Ravelin

Mayr & Seikovits jubelten beim 66:0 vs. die Schweiz. (c) Lercher
Gegen die Schweiz gelang durch einen Kickoff Return Touchdown von Vikings WR Yannick Mayr ein optimaler Start ins Spiel. Foto (c) V. Lercher
Österreich gegen Italien um den Einzug ins EM-Halbfinale

Mit einem Sieg gegen Italien am Sonntag (Kickoff: 14 Uhr) kann das Österreichische Nationalteam den Einzug in das EM-Halbfinale fixieren. Nachdem man die Schweiz auswärts mit 66:0 besiegen konnte, brächte der Sieg gegen Italien den ersten Platz in der Division B und den damit verbundenen Einzug in das Halbfinale. Es steht also bereits jetzt ein Endspiel bevor.

2020 werden dann die Platzierungsspiele ausgetragen. Mögliche Gegner im Halbfinale sind die erstplatzierten Teams der übrigen drei Divisions, darunter Titelverteidiger Frankreich, Finnland oder auch Schweden.

Nach der EM 2014 spielt das Team Austria morgen Sonntag das erste Mal wieder auf heimischem Boden. Der Gegner im Footballzentrum Ravelin (1110 Wien, Bleriotgasse) ist Italien. Das Game wird LIVE auf ORF Sport+ übertragen. Foto (c) V. Lercher
Team Austria wieder auf heimischem Boden in Aktion

Erstmals seit dem EM-Finale 2014 im Wiener Ernst-Happel-Stadion, als Österreich gegen Deutschland vor rund 26.000 ZuseherInnen knapp an EM-Gold vorbeischrammte (27:30-Niederlage in der Overtime), läuft das Österreichische Nationalteam wieder auf heimischem Boden auf. Nach zwei Silbermedaillen soll es erstmals mit Gold klappen. ORF SPORT+ überträgt das Spiel ab etwa 13:45 Uhr live im Fernsehen und im Web >>> Livestream Link!

Dacia Vikings OC Max Kössler ist im Nationalteam für die Wide Receiver verantwortlich. Foto (c) V. Lercher
Die Men In Purple im Nationalteam

Im 45-Mann-Roster des Team Austria sind die Dacia Vikings mit elf Spielern vertreten, hinzu kommt noch QB Alex Thury. Spielmacher, der jahrelang ein Wikinger war, spielte die letzten beiden Saisonen als #VikingsAbroad bei Marburg (2018) und Stockholm (2019). Somit stellen die Wikinger abermals die meisten Protagonisten im Österreichischen Nationalteam, gefolgt von den Raiders Tirol (10) und den Danube Dragons sowie Graz Giants (je 6).

GO TEAM AUSTRIA!

>> Roster ÖNT
>> Tickets Österreich:Italien

Vikings-Product QB Alex Thury führt die Offense in Rot-Weiss-Rot gegen Italien an! Foto (c) V. Lercher

Sportstars 2019: Wir sind der Verein des Jahres

Die Sportstars 2019! Foto (c) Leadersnet.at

Bei der 10. Wiener Sportstars Gala, die am Mittwoch, den 2. Oktober im Festsaal des Wiener Rathauses über die Bühne ging, wurde der AFC Dacia Vienna Vikings als Verein des Jahres 2019 ausgezeichnet.
Im feierlichen und beeindruckenden Ambiente des Festsaals nahmen Mag. Georg Zivko, Nachwuchsleiter der Wikinger, und Natalie Moser, Head Coach der Vikings Allstars Cheerleader, stellvertretend für die gesamte Organisation den Preis aus den Händen von Sport-Stadtrat Peter Hacker entgegen.

Mag. Georg Zivko beim Interview mit Leadersnet.at

Leiter des Vikings Nachwuchs und Head Of The Vikings Academy VFA, Mag. Georg Zivko, zeigte sich sichtlich gerührt von der Auszeichnung. „Es ist uns eine Ehre und Freude mit diesem Award bedacht worden zu sein. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Stadt Wien, die als verlässlicher Partner agiert und stetig versucht, uns bei der Schaffung von Rahmenbedingungen zu unterstützen, damit unsere über 700 Athletinnen und Athleten optimale Trainings- und Wettbewerbsbedingungen vorfinden. Wir freuen uns, dass mehr und mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene Damen und Herren, Teil der Vikings werden und ihre Freizeit aktiv und kompetitiv mit uns als Organisation gestalten. Unsere Werte. Leitsätze und Standards werden auch weiterhin hochgehalten werden, damit die Vikings auch in Zukunft eine fixe Größe in der Wiener, österreichischen und europäischen Sportszene sind. Wir werden auch in den nächsten Jahren darauf vertrauen, dass die Stadt Wien und sämtliche unserer Partner immer ein offenes Ohr haben, wenn es um Weiterentwicklung und ein gemeinsames, erfolgreiches Voranschreiten im Sinne aller geht.“

Wir freuen uns über den 1. Platz in der Kategorie „Verein des Jahres“ und gratulieren unseren Mitbewerbern, WAT Atzgersdorf (Handball, Platz 2) und DC Timberwolves (Basketball, Platz 3) zu den Stockerlplätzen. Foto (c) Leadersnet.at

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der gesamtem Vamily – unsere Fans haben unermüdlich für uns abgestimmt – und bei der Jury der Sportstadt Wien, die letztlich die Entscheidung getroffen hat, uns mit diesem Award zu ehren. Diese Auszeichnung geht an alle unsere Athletinnen und Athleten, alle Coaches und Organisatoren, unsere Vikings Volunteers und an unser gesamtes Umfeld an Sponsoren und Partnern, deren Unterstützung wir täglich erfahren.
Wir sehen diese prominente Auszeichnung als Bestätigung unseres herausragenden sportlichen Wegs, als Anerkennung für unsere nationalen und internationalen Leistungen und auch als Auftrag unser Engagement in Bezug auf Nachwuchsarbeit, Gender Equality, Vielfalt, Integration, Community und Charity fortzuführen. 

DANKE!

Fotogalerie bei Leadersnet.at >>> https://www.leadersnet.at/foto-galerie/14742,sportstarsgala-stadt-wien-marketing.html

Der Moment der Wahrheit – Der AFC Dacia Vienna Vikings ist Verein des Jahres 2019! (c) Leadersnet.at

Im Haus des Sports startete der Rekordmeister in die Saisonvorbereitung

Kickoff Meeting der Dacia Vikings im Goldenen Spiegelsaal

Für das traditionelle Kickoff-Meeting in die Off-Season wählten die Dacia Vienna Vikings heuer den Spiegelsaal im Haus des Sports. Am Montag, den 30. September bat Head Coach Chris Calaycay das gesamte Wikinger Team in die ehrwürdigen Hallen im vierten Wiener Gemeindebezirk.

Die Spieler der Kampfmannschaft sowie der Teams II und III füllten den Spiegelsaal im Haus des Sports bis auf den allerletzten Platz. Foto (c) Peter Kramberger

In den letzten Jahren haben unsere Kickoff Meetings in verschiedenen Lokalitäten stattgefunden wie unseren eigenen Meeting-Räumen oder bei unserem Kooperationspartner Fit One Vösendorf. Doch heuer haben wir ganz bewusst einen repräsentativeren Rahmen gewählt, wo schon optisch und symbolisch Parallelen zu unserem Verein ins Auge springen: Wir sind hier umgeben von glänzendem Gold an einem Ort, der Tradition hat und für Sportgeschichte steht. Das soll unter anderem auch die Botschaft sein, die ich heute neben organisatorischen und sachlichen Inhalten vermitteln will. Dass die Vikings eine Größe in der österreichischen Sportlandschaft sind, wollen wir den Startern und Veteranen wieder in Erinnerung rufen und den Rookies bewusst machen. Wir wollen das Team To Beat sein und deswegen kann unser Ziel 2020 nur Gold heißen“, so Head Coach Calaycay.

Head Coach Calaycay feiert sein 20. Jahr bei den Vikings

Der gebürtige US-Amerikaner startet mit den Dacia Vikings in seine 16. Saison als Head Coach, insgesamt markiert 2019 aber sein bereits 20. Jahr mit den Vienna Vikings. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat Calaycay die Erfolgsgeschichte der Men In Purple entscheidend mitgetragen und den Begriff „Vikings Football“ geprägt wie wohl kein anderer.

Foto (c) Peter Kramberger

Nach fünf europäischen Club-Titeln und 12 Austrian Bowl Titeln in den letzten 20 Jahren ist Chris Calaycay der mit Abstand erfolgreichste amtierende Head Coach in der AFL.
Als ich 1999 als frisch gebackener College-Absolvent nach Wien kam, wollte ich nur bei den Vikings Football spielen. Dass dies mein berufliches, sportliches und vor allem familiäres Zuhause wird, hätte ich damals nicht einmal annähernd gedacht“, schmunzelt Calaycay, der mit seiner Frau Michaela – einer ehemaligen Vikings Cheerleaderin – und seinen drei Kindern Noa, Kiana und Ryan am Rande der Hauptstadt lebt.

In fünf Monaten wird das Team die Früchte der harten und schweißtreibenden Vorbereitungszeit ernten, wenn der Kickoff zur Austrian Football League 2020 erfolgt. „Es wird eine ganz besondere Season werden, und das aus verschiedenen Gründen“, lächelt Chris Calaycay und fügt hinzu: „Ich kann unseren Fans nur empfehlen, sich rechtzeitig Saisonkarten zu besorgen.“

Geht mit den Vikings in seine 16. Saison als Head Coach: Chris Calaycay. Foto (c) Peter Kramberger
Interview mit Dacia Vikings Head Coach Chris Calaycay über die Season 2020

Wie sehen deine Erwartungen für die Saison 2020 aus?
HC Calaycay:
 „My expectations are that the team and the players use this off season to build on the successful program that we have set up for them, that we push our limits to be the best we can possibly be, and to create the atmosphere of competition that allows us to to perform on and off the field.“

Wie wird das Dacia Vikings Team 2020 aussehen?
HC Calaycay:A base for the future that we are going to develop over the coming years. We have the talent and leadership in our veterans, a great base of youth and team two players in the pipeline, and a returning coaching staff that continues to give our players the tools for success. 2020 will be what we work so hard in the off season for and be determined by ever members of the Vikings family.

Wie sieht der Off-Season Plan der Dacia Vikings aus?
HC Calaycay:Our off-season will consist of our field and gym work by our Strength and Speed coordinator, Christoph Putz. He has developed a program that rivals any athletic development program in Austria. The next three months will be key for the mental and physical base we have as a program.

S&C Coach der Dacia Vikings, Christoph Putz. Foto (c) Peter Kramberger

9 Spiele – 8 Siege lautet die Bilanz zur Halbzeit der Nachwuchs-Season

Foto:: Peter Kramberger

Beim  Nachwuchs Home Opener am vergangenen Sonntag konnten die Young Vikings zwei weitere Siege einheimsen. Von 9 bisher gespielten Meisterschafts-Partien aller Vikings Nachwuchs-Teams konnten die Young Vikings nunmehr aus 8 Begegnungen als Sieger hervorgehen. Die erste Hälfte der Nachwuchs-Saison ist schon wieder vorbei und langsam geht es in die heiße Phase. Doch davor haben alle Nachwuchs-Teams nun eine Bye Week in der sie aber nicht ruhen werden, sondern sich optimal auf ihre nächsten Begegnungen am 12. Oktober vorbereiten werden.

U13 besiegt starke Junior Tigers in Overtime-Thriller

Eines der spektakulärsten und spannendsten Spiele der Saison lieferten sich die Stadtrivalen der Junior Tigers und der Young Vikings in der Altersklasse U13. Gleich im ersten Quarter gingen die Vikings mit einem Big Play in Form eines Passplays, das mit unglaublichen 99,5 Yards U13 Geschichte geschrieben hat, in Führung. Auch der PAT durch Leon Steinberger wurde sicher zwischen den Goalposts platziert.
Im zweiten Viertel schrieben nun die Tigers erstmals an und konnten den Rückstand auf 8:6 reduzieren. Die Antwort der Vikings kam in Form eines QB Sneacks von Kilian Zivko postwendend, so dass die Wikinger mit einem 16:6 Vorsprung in die Pause gingen.

 

 

 

 

 

In der zweiten Hälfte lieferten sich die beiden Nachwuchs-Teams ein Kopf an Kopf Rennen auf Augenhöhe. Zunächst schrieben die Vikings nach der Pause ein weiteres Mal an und erhöhten auf 22:6. Doch dann begann die Aufholjagd der Tigers. Bis zum Ende der regulären Spielzeit schafften es die Gäste, auszugleichen. Somit ging das Spiel in die Overtime. Die Spannung stieg ins Unermessliche als die Tigers zunächst mit einem Field Goal in Führung gingen. Die Spannung wechselte in Begeisterung als die Vikings Offense die Nerven behielt und es im 4. Versuch schaffte, das Spiel in letzter Sekunde für sich zu entscheiden. Somit mussten sich die jungen Tiger das erste Mal in dieser Saison geschlagen geben, die Vikings konnten sich einen 2. Sieg auf die Fahnen heften.

U13: Dacia Vikings vs Junior Tigers 28:25 (8:0; 8:6; 6:8; 0:8; OT: 6:3) 
Dacia Vikings Scorer
TDs: Klemm (2), Zivko, Reisenbichler
PATs: Steinberger (2)

Machtdemonstration der U15 Wikinger im Stadt-Derby

Gleich im ersten Spielzug rannte Running Back Tobi Eckelberg in die Dragons-Endzone und setzte ein klares Statement. Im gesamten Spielverlauf stand die Wikinger Defense wie eine Mauer und ließ der Drachen Angriffsmaschine keine Chance. Zur Halbzeit lautete der Spielstand 28:0. Im 3. Quarter trat dann beim Spielstand 40:0 die Mercy Rule in Kraft. Alle Spieler der Wikinger bekamen an diesem Tag die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Schließlich endete die Partie nach einem kurzen letzten Viertel mit dem Spielstand 47:0.

U15: Dacia Vikings vs Danube Dragons: 47:0 (14:0; 14:0; 13:0; 6:0)
Dacia Vikings Scorer
TDs: Eckelberg, Tillich (2), Keimel, Weratschnig (3)
PATs: Balaz (5)

Robert Weratschnig scorte 3x in diesem Spiel

Auch unsere Jüngsten, die U11 Mannschaft der Vikings, absolvierte an diesem großen Nachwuchs Gameday im Footballzentrum Ravelin ein Freundschaftsspiel mit den Alterskollegen der Junior Tigers.

Spektakuläre Szenen schon bei den Kleinsten

 

U11 Leistungsshow vs Junior Tigers

Zahlreiche Kinder, die gerade erst begonnen haben, hatten an diesem Home Opener Gameday ihr Debüt und waren dementsprechend aufgeregt. Harte Hits, ausgefuchste Spielzüge und präzise Pässe, sowie spektakuläre Catches standen auch bei den Jüngsten schon auf dem Programm und begeisterten das Publikum. „Mein erster Touchdown. Den werde ich nie vergessen“, konnte man den sichtlich aufgeregten 10jährigen Simon  etwa rufen hören.

Endlich wieder Nachwuchs-Football auf der Ravelin

Foto: Hannes Jirgal

Triple Header als Home Opener der Nachwuchs Football Saison

3 Wiener Nachwuchs-Teams in 3 Altersklassen versprechen einen Football Gameday vom Feinsten

Die Nachwuchs-Football Saison ist in vollem Gange. Diesen Sonntag erfolgt endlich der heiß erwartete erste Heimspiel-Tag für unsere Young Vikings.

U11 und U13 Teams messen sich mit Alterskollegen der Junior Tigers

Den Anfang machen unsere U11 Micros, die um 9 Uhr die Alterskollegen der Junior Tigers zum Freundschaftsspiel empfangen. In dieser Altersklasse werden noch keine Scores gezählt und keine Meisterschaft gespielt. Nicht minder dennoch der Einsatz, Ehrgeiz und Biss der jüngsten Wikinger.

 

Weiter geht es um 10 Uhr mit dem Stadt-Duell Junior Tigers vs Dacia Vikings in der Altersgruppe U13.

Eine Niederlage vs Raiders Tirol und ein Sieg vs Graz Giants stehen bisher auf der U13 Vikings Bilanz.

Beim ersten Heimspiel der Saison werden die jungen Wikinger alles geben, um einen weiteren W auf ihr Konto schreiben zu können.

Die Tigers sind mit 3 Siegen, 2 davon gegen den amtierenden U13 Meister Mödling Rangers und ein Sieg gegen die  Danube Dragons, erfolgreich in die Saison gestartet und werden ebenfalls erbittert um einen 4. Sieg in Folge kämpfen. Nachwuchs-Football auf höchstem Niveau ist garantiert.

 

U15 Stadt-Derby vs. Danube Dragons um 13 Uhr als krönender Abschluss des großen Nachwuchs-Football-Days

Bisher ungeschlagen sind unsere U15 Mannen, die sich am Sonntag mit den Stadt-Rivalen in grün messen werden. Die Dragons haben zwar ihre ersten 2 Partien gegen die gleichen Gegner wie die Vikings (Raiders und Rangers) verloren. Beim Stadt-Derby ist aber stets mit einer starken Dragons Mannschaft zu rechnen, so dass die Drachenjagd für unsere Young Vikings bestimmt zur Herausforderung wird. Seid dabei und erlebt live, ob unsere U15 Mannschaft die weiße Weste behält.

 

Die im Anschluss geplante U18 Partie gegen die St.Pölten Invaders wurde leider von den Gästen verletzungsbedingt abgesagt. Das Spiel wird daher automatisch als 35:00 Sieg der Vikings gewertet.

 Hard Facts

29. September 2019

Footballzentrum Ravelin, Eingang Bleriotgasse

Tickets sind ausschließlich an der Tageskassa erhältlich

Erwachsene: 11 Euro

Jugendliche (6-16 Jahre): 6 Euro

Kinder unter 6 Jahre freier Eintritt

U11: vs Junior Tigers 9 Uhr

U13: vs Junior Tigers 10 Uhr

U15: vs Danube Dragons 13 Uhr

 

 

 

 

 

 

X