Menu

Nachwuchs

Start Tackle Football Nachwuchs

Double Header in Graz endet mit Double Win für Young Vikings

Vikings U13 siegte 40:8 in Graz. Foto (c) M. Kunzfeld

Am Sonntag reisten die U13 und U18 Mannschaften der Dacia Vikings nach Graz. Um 12 Uhr stand zunächst das U13 Duell Blau-Gelb versus Purple & Gold auf dem Programm. Bereits im ersten Quarter erlief U13 Running Back Maximilian Klemm die ersten 6 Punkte für die Young Vikings. Leon Steinberger, der Junge mit dem Fuß aus Stahl, verwandelte den PAT sicher, so dass das Scoreboard den Spielstand 0:8 anzeigte. Das zweite Viertel verlief sehr Defense-lastig. Keines der beiden Nachwuchs-Teams schaffte es in die Endzone, so dass der Halbzeitstand unverändert 0:8 lautete.

Matthias Klemm erzielte drei Touchdowns für die Dacia Vikings U13. Foto (c) Marina Kunzfeld

Kurz nach der Pause gelang den Gastgebern der Ausgleich, doch dann kamen unsere Young Vikings richtig in Fahrt. Im weiteren Spielverlauf ließ unsere starke Defense keinen einzigen Punkt mehr zu. Im Gegenzug hagelte es für die Grazer noch vier weitere Touchdowns. Maximilian Klemm rannte nach dem Motto „Aller guten Dinge sind 3“ im dritten Quarter noch zwei weitere Male in die Giants-Endzone. Weitere sechs Punkte im letzten Viertel gingen jeweils auf das Konto von Receiver Gabriel Popovic und Running Back Tim HartmannKicker-Talent Leon Steinberger konnte, wie auch schon bei der ersten Partie der Saison, jeden einzelnen PAT sicher zwischen den Goalposts platzieren und somit stand einer ausgelassenen Siegesfeier getreu dem Season Motto „#1team1dream“ bei der Rückfahrt im Bus nichts mehr im Wege.

U13 Projekt Spielberg Graz Giants vs Dacia Vienna Vikings: 8:40 (0:8; 0:0; 8:16; 0:16)
Touchdowns: Klemm (3), Popovic, Hartmann
PATs: Steinberger (5)

#LightsOut – Erfolgreiche U18-Revanche in Graz

Um 14:30 Uhr folgte das mit Spannung erwartete Duell der U18 Mannschaften Projekt Spielberg Graz Giants vs Dacia Vienna Vikings. Schmerzhaft in Erinnerung ist zahlreichen U18 Wikingern noch die deutliche Niederlage im Finale der letzten Saison und somit hatte man noch eine Rechnung mit den Grazer Riesen offen. Die Revanche ist mit einem 48:13 Sieg deutlich gelungen, und unsere U18 Mannen können sich Win Number 2 in der noch jungen Saison auf die Fahnen heften. Nach den Raiders vergangene Woche konnte mit den Giants ein weiteres Elite-Team in die Schranken gewiesen werden.

Gleich im ersten Play zeigten unser Junioren-Team in dieser Partie, dass sie gekommen waren, um den Sieg zurück nach Wien zu holen. Receiver Feodor Chepyzhov konnte den exakten 60 Yards Pass seines Quarterbacks Nico Hrouda zu einem Touchdown verwerten. Auch der PAT gelang. TE Matthias Nierer erhöhte den Vorsprung um weitere sechs Punkte (PAT good). Auf einen Touchdown der Gastgeber folgte postwendend die Antwort in Form eines Runs von RB Vladyslav Chaikovskyi in die Giants Endzone. Ähnlich punktereich verlief das zweite Quarter. Die

#1 WR Daniel Schwam, der auch mit dem #TeamAustria in Bologna Junioren-Europameister wurde, schlug im Touchdown-Doppelpack gegen die Giants zu. Foto (c) H. Jirgal

Vikings Offense marschierte vier weitere Male in Giants Territorium, wobei WR Fabian Eder, WR Noah Doeson und WR Daniel Schwam die Touchdowns für die Wiener machten. Die beinharte Mauer der Vikings Defense ließ im Gegenzug den Grazern keine Chance, anzuschreiben, so dass die Mercy Rule in Kraft trat.

Mit einem deutlichen Spielstand 7:48 ging es in die Halbzeitpause.

Die kurze zweite Spielhälfte, in der auch vermehrt Back-Ups der Dacia Vikings zum Einsatz kamen, brachte keine weiteren Punkte für die Vikings, im 4. Quarter schafften es die Giants noch einmal, den Endstand auf 13:48 zu verkürzen. Insgesamt ein mehr als erfreulicher Saisonbeginn der U18 Mannschaft, die beide der bisherigen Partien für sich entscheiden konnte.

U18 Projekt Spielberg Graz Giants vs Dacia Vienna Vikings 13:48 (7:21; 0:27; 0:0; 6:0)
Touchdowns: Chepyzhov, Nierer, Chaikovsky, Eder, Schwam(2), Doeson

PATs: Rabl(6)

#13 WR Feo Chepyzhov und #15 RB Vlad Chaikovsky – beide aus der Dacia Vikings Football Academy – scorten gleich im 1. Viertel je einen TD. Foto (c) photo.pl8nk.eu

Text: Julia Köberl

Dacia Vienna Vikings: Unser Wochenende in Purple & Gold

Am kommenden Wochenende überschlagen sich die Ereignisse beinah für die Athletinnen und Athleten der Dacia Vienna Vikings. Nicht weniger als sieben Spiele bzw. Events in vier Städten stehen für Spieler und Cheerleader des Wiener Traditionsclubs und Rekordmeisters am Samstag und Sonntag auf dem Programm.

Dacia Vikings Ladies
Die Dacia Vikings Ladiesbestreiten am Samstag um 15 Uhr ihren Home Opener der aktuellen Damen AFL Saison im Ravelin Footballzentrum. Als Gegner begrüßen die Wikingerinnen den Stadtrivalen, die Spielgemeinschaft Dragons/Giants, gegen die man auch im November 2018 zuletzt in der Ladies Bowl den Titel geholt hat.

Die Dacia Vikings Ladies laden zu ihrem 2019 Home Opener auf die Ravelin.

Dacia Vikings Team III
Ebenfalls Morgen Samstag wartet die erste Bewährungsprobe für das neu aufgestellte Dacia Vikings Team III. Zu einer ersten Standortbestimmung kurz nach Trainingsbeginn reist das Team III nach Augsburg. Gegner bei einer Charity Bowl, die zugunsten der ALS Hilfe (Amyotophe Lateralsklerose) ausgetragen wird, ist der AFC Augsburg Storm. Obwohl es sich um ein Freundschaftsspiel handelt, birgt ein Duell Deutschland gegen Österreich immer auch Brisanz in sich.

Team Austria
Das österreichische Herren-Nationalteam 
darunter aktuell 14 Dacia VikingsSpieler – bestreitet am Samstag im Schweizer Chur seine erste Bewährungsprobe. Im neu geschaffenen Turnierformat der EM trifft #TeamAustria am 21. September in der Vorrunde (Division A)auf die SchweizAm 6. Oktober wird das Nationalteam dann in Wien auf Italien treffen. Das Spiel Schweiz gegen Österreich kann >>> live gestreamt werden.

Dacia Vikings Footballer & Cheerleader beim Tag des Sports 2019

Abgesehen vom Football Field sind viele Vikings auch am Tag des Sports anzutreffen, wo unter anderem
OL #66 Lukas Seybold,
S #32 Luis Horvath,
DL #7 Leonel Misangumukini,
WR #6 Maurice Wappl 
sowie
Head Coach Chris Calaycay
für Autogramme, Selfies und Fan-Gespräche zur Verfügung stehen. Beim Stand Nummer 2.34 – ganz prominent zwischen unseren Ballsportgymnasium Wien Partnervereinen, FK Austria Wien, Vienna Capitals und DC Timberwolves, platziert – freuen sich unsere Vertreter des Teams zwischen 10 und 17 Uhr auf Fans, Besucher und alle Football- und Cheerleading-Interessierte. Ein Aktiv-Station betreut von unseren Dacia Vikings Nachwuchsspielern der VFA – Vikings Football Academy (Max Grünsteidl, Georg Golder und Justin Kaufmann) wird ebenfalls angeboten – So kann jede/r beim großen Tag des Sports 2019 beim Ernst-Happel-Stadion Football hautnah erleben!

>>> Alle Infos auf www.tagdessports.at!

Die zweite Möglichkeit, am Samstag Football und Cheerleading auszuprobieren, bietet das >>> Renault Oktoberfest in der Laaer Berg-Strasse 66 im 10. Wiener Gemeindebezirk, wo ab 11 Uhr jede Menge Unterhaltung auf die Gäste wartet.

Giants vs. Vikings: Nachwuchs-Football vom Feinsten am Sonntag in Graz

Für die U13 und die U18 der Wikinger geht die Reise diesen Sonntag nach Graz, denn ein Double Header gegen die jeweiligen Teams der Projekt Spielberg Graz Giants stehen auf dem Programm. Im Stadion Eggenberg wartet mit den Giants U18 Team der amtierende Meister dieser Altersgruppe auf unsere Young Vikings. Somit wird dieses Spiel ein wesentlicher Gradmesser für die Mannschaft und den weiteren Verlauf der Saison. Der Saisonauftakt für die U18 ist mit dem deutlichen 45:6 Sieg gegen die Raiders letzten Samstag ja bereits geglückt.

Die U18 der Dacia Vikings trifft auswärts auf den amtierenden Meister aus Graz. Foto (c) Petra Hrouda

Auch bei der Altersklasse U13 ist bei den Giants immer mit einem anspruchsvollen Gegner zu rechnen. Head Coach Chris Calaycay und sein Team haben die letzte Bye-Week nach dem erfolglosen Season-Opener gegen die starken Tiroler Alterskollegen genutzt, um aus den Fehlern der ersten Partie zu lernen und das Team optimal auf die Grazer Begegnung einzustellen.

Double-Header Graz Giants vs. Dacia Vikings
22. September 2019
ASKÖ Stadion Eggenberg, Schloss Straße 20, 8020 Graz
Kickoff U13: 12:00 Uhr
Kickoff U18: 14:30 Uhr
>> Live Scores auf gameday.football.at 

Die Dacia Vikings Nachwuchs-Saison läuft auf vollen Touren

U18 jubelte über Sieg in Tirol
Vergangenes Wochenende brachte zwei wichtige Vikings Victories!

Das war ein Saison-Start wie wir ihn besser nicht erwischen hätten können und die Burschen haben gezeigt, wie gut sie sein können„, reüssiert ein sichtlich zufriedener U18 Head Coach Ben Sobotka über den 45:6 Auftakt-Sieg seiner Jungs gegen die Swarco Raiders in Tirol. Zum Ausruhen bleibt allerdings wenig Zeit, denn bereits am kommenden Sonntag, 22.9. müssen die U18 Men In Purple abermals auswärts antreten – Der Gegner diesmal: Die Projekt Spielberg Graz Giants. „Die Burschen  wissen allerdings zu gut, dass wir uns auf diesem Erfolg nicht ausruhen dürfen und weiter fleißig trainieren müssen. Mit den Graz Giants bekommen wir es diese Woche mit dem regierenden Meister zu tun, mit dem wir noch eine Rechnung zu begleichen haben„, schwört HC Sobotka sein Team nach der deutlichen Machtdemonstration in Innsbruck bereits mental auf eine harte Partie gegen die Giants ein.
U18 Swarco Raiders: Dacia Vikings: 6:45 ( 6:15/0:16/ 0:14/0:0)

Zufriedene Vikings-Gesichter nach dem deutlichen 46:6 Sieg gegen die Raiders Tirol am vergangenen Samstag. Foto (c) Petra Hrouda

Den zweiten Sieg in Purple des vergangenen Wochenendes holte sich die U15 Mannschaft rund um Head Coach Christoph Putz. Das Team lieferte sich mit den Alterskollegen der SonicWall Rangers am Sonntag in Mödling ein Herzschlagspiel, das die Young Vikings erst in der allerletzten Spielminute 27:26 für sich entscheiden konnten.

Der Coaching Staff des Wikinger Nachwuchs freut sich seit kurzem von Kaleb Leach unterstützt zu werden. Der gebürtige Amerikaner, der in Colleges in den USA (Florida Institute of Technology) und in Kanada (University of toronot) als RB gespielt hat, gibt derzeit sein Wissen sowie Tipps und Tricks das Ground Game betreffend an die Running Backs der Young Vikings weiter. Foto (c) Julia Köberl

Es war ein Comeback-Win der jungen Wikinger, die trotz zweimaligem Rückstand – jeweils von zwei Scores – nie aufgaben und konzentriert sowie willensstark den Sieg holten. Das U15 Team, die sich als Saison-Motto #SavageSZN auf die Schultern gepinnt hat, darf mit einem 2-0 Rekord nun in der kommenden Bye-Week durch schnaufen.
U15 Sonicwall Rangers: Dacia Vikings: 26:27 (14:0/ 0:13/ 12:0/ 0:14)

Kommendes Wochenende erfolgt Double Header vs. Giants

Für die U13 und die U18 der Wikinger geht die Reise diesen Sonntag nach Graz. Hier wartet mit den Graz Giants U18 Team der amtierende Meister dieser Altersgruppe auf unsere Young Vikings. Somit wird dieses Spiel ein wesentlicher Gradmesser für die Mannschaft und den weiteren Verlauf der Saison.

Die Vikings U18 macht sich bereit für das Match-Up gegen die Giants am Sonntag. Auch Mittelgewichts-Champion Marcos Nader, der ja ein Tryout bei den Vikings absolvierte, hält den Burschen in Purple am Sonntag die Daumen. Foto (c) Kiki Klepsch

Auch bei der Altersklasse U13 ist bei den Giants immer mit einem anspruchsvollen Gegner zu rechnen. Head Coach Chris Calaycay und sein Team haben die letzte Bye-Week nach dem erfolglosen Season-Opener gegen die starken Tiroler Alterskollegen genutzt, um aus den Fehlern der ersten Partie zu lernen und das Team optimal auf die Grazer Begegnung einzustellen. Wir freuen uns auf spannende, verletzungsfreie Spiele und zahlreiche Fans! #BeThere

Double-Header Graz Giants vs. Dacia Vikings
22. September 2019
ASKÖ Stadion Eggenberg, Schloss Straße 20, 8020 Graz
Kickoff U13: 12:00 Uhr
Kickoff U18: 14:30 Uhr
>> Live Scores auf gameday.football.at 

Weitere Bilder des Nachwuchs-Thrillers U15 Rangers versus Vikings in Mödling gibts auf der Homepage von Bruckmayr Photography

U18 HC Sobotka im Interview – „Die Jungs müssen zeigen, wie gut sie sind!“

(c) Hannes Jirgal

Dacia Vikings U18 bestreitet Saisonauftakt

Für die Dacia Vikings U18 beginnt am 14. September 2019 endlich die neue Saison, auf die man nun schon voller Vorfreude hin fiebert. Zum Beginn der Season zieht es die Mannschaft rund um Head Coach Benjamin Sobotka gleich mal westwärts – Der Meisterschaftsauftakt erfolgt am Samstag gegen die Alterskollegen der Swarco Raiders Tirol um 15 Uhr in Innsbruck. Wir haben den Saisonstart zum Anlass genommen, um mit HC Sobotka übers Pre-Season Camp, die Erwartungen für die Saison, das Season-Motto und seinen prominent besetzten Coaching Staff zu sprechen.

Dacia Vikings U18 Head Coach Benjamin Sobotka

Nachdem er nun schon vier Jahre Teil der U18 Coaching Staff war, übernimmt Benjamin heuer das Zepter des Cheftrainers bei der ältesten Nachwuchs-Mannschaft der Wikinger. Und zahlenmäßig ist das Team schon mal recht beeindruckend: 74 Mann Hoch zählt das U18 Team der Men In Purple.

Benjamin Sobotka ist seit 14 Jahren bei den Wikingern, 12 davon als aktiver Spieler (Linebacker und D-Liner). Nach Beendigung seiner aktiven Karriere ist er nun U18 Head Coach sowie Defensive Line Coach und DC Assistant in der Kampfmannschaft. Foto (c) Andreas Bischof

„Nur einen großen Roster zu haben ist nicht zwangsläufig ausschlagbebend oder gut genug, sie müssen auch alle zum Training kommen. Und da ist es sehr erfreulich, dass wir eine sehr hohe Trainingsbeteiligung haben, was auch zeigt, mit welcher Einstellung und Ernsthaftigkeit die Spieler an die Sache herangehen. Wir haben derzeit durchschnittlich knapp über 50 Burschen bei den Practices – da kann man schon personell ganz anders bei den Trainingseinheiten arbeiten.“

Die Qual der Wahl, vor allem was Auswärtsspiele betrifft, bleibt dem Head Coach, der selber 12 Jahre lang aktiver Spieler der Vikings war, nicht erspart. Die Größe Teams zwingt Sobotka dazu, Travel Roster anzufertigen. „Wir nehmen 58 Leute bei den Away Games mit – Daher erwarten wir Coaches von den Spielern, jedes Training ihr Bestes zu geben und sich zu empfehlen.“

Die Devise heißt ‚Compete!‘

„Bereits beim Vorbereitungscamp in Wagrain haben unsere Jungs aber bewiesen, dass sie bereit sind, um ihre Spots zu kämpfen“, so Sobotka. „Wir Coaches haben da von Anfang an klar kommuniziert, dass wir die richtige Mischung aus „Team Spirit, Mind Set & Competitivenes“ erwarten.  Ehrlich gesagt, Konkurrenz in der eignen Unit zu haben ist leistungssteigernd und erhöht generell den Standard.“

Dacia Vikings U18 / Foto (c) Hannes Jirgal

Gleich zu Beginn der Saison steht ein schwieriges Auswärtsspiel an; das Match-Up gegen die Raiders wird gleich mal ein Gradmesser Für das Team werden. „Von den Raiders weiß man, dass sie ein gut gecoachtes Team sind, die sich auf jede Begegnung optimal vorbereiten. Ich bin aber überzeugt davon, dass wir mit ihnen mithalten können und dass uns ein gutes Spiel erwartet“, fasst Sobotka seine Erwartungen zum Meisterschaftsauftakt gegen die starken Tiroler zusammen.

Im Laufe der Saison heißen die weiteren Gegner zwei Mal Graz Giants (22.9. in Graz / 19.10. Heimspiel), St. Pölten Invaders (29.9. / Heimspiel), Salzburg Ducks (12.10. in Salzburg) und Vienna Knights (27.10. / Heimspiel). Sechs Spiele umfasst die Regular Season der Dacia Vikings U18 – Im Idealfall wollen die Wikinger natürlich mit einem Sieg in die Saison starten.

Mit dem Saisonmotto „Lights Out“ wird ein Statement gesetzt

„Als Vikings wollen wir am Ende des Tages natürlich gewinnen. Wenn es um unser Saisonziel geht, dann machen wir keinen Hehl daraus, dass wir den Titel wieder in die Hauptstadt holen wollen. Ganz in Vikings-Manier wollen wir das Team To Beat sein“, schwört Sobotka sein Team aufs große Goal ein.

Um dieses Ziel zu erreichen soll auch das neue Season-Motto, das das Team selbst wählte, als Extra-Motivationsschub beitragen. Mit #LightsOut will man gleich mal ein Statement setzen. Als ehemaligem Linebacker spricht das Motto Head Coach Sobotka natürlich besonders an: „Football ist nun mal ein Kontaktsport. Man will den Gegner ‚lights out‘ schicken, so hart hitten wie wir können – natürlich im Rahmen dessen, was erlaubt ist.“

#LightsOut – Die Dacia Vikings U18 kann den Saisonstart am Samstag kaum mehr erwarten. Foto (c) Hannes Jirgal

Die Devise ist also zu dominieren und um dies zu erreichen, wird Sobotka von einer sehr prominenten Coaching Staff unterstützt. Auf der offensiven Seite des Balls agieren die Coaches Tippold (O-Line), Wappl (Wide Receivers), Pop (Running Backs) und Jobtsmann (Quarterbacks); und auf der defensiven Seites Balls sind die Linebacker in den Händen von Philipp Wimmer, das Defensive Back coacht Sebastian Wimmer. Die D-Line wird – wie die Kampfmannschaft der Dacia Vikings – von Benjamin Sobotka trainiert.

U18 Coaching Staff mit klingenden Vikings-Namen besetzt

„Tippsi ist als langjähriger Vikings- und Nationalteam-Lineman einfach eine Größe im Österreichischen Football, der so viel Wissen mitbringt und den ich jederzeit um seine Meinung fragen kann. Das gilt auch für unseren OC und Quarterback-Coach Philipp Jobstmann. Derart erfahrene und kompetente Coaches liefern dem ganzen Team so viel Input. Dazu kommen die derzeitigen Kampfmannschafts-Spieler Maurice Wappl, der selber einer der besten Receiver des Landes ist, Adrian Pop, zwar jetziger Team 1 Wideout aber quasi „gelernter“ Running Back, und last but not least ‚The Wimmer Brothers‘. Philipp und Sebastian sind seit Jahren Schlüsselspieler der Wikinger auf ihren jeweiligen Positionen und geben nun all ihr Wissen an unsere LBs und DBs weiter“, spricht HC Sobotka voller Begeisterung über seinen Coaching Staff.

Wenn Benjamin über „sein“ U18 Team redet, spürt man bei jedem Satz seine Leidenschaft und Verbundenheit mit der Mannschaft: „Kommt zu den U18 Spielen der Dacia Vikings – Feuert uns an! Wir sind #LightsOut und werden euch nicht enttäuschen.“

Keyfacts
U18 / Swarco Raiders Tirol vs. Dacia Vienna Vikings
Samstag, 14.09.2019
Kickoff: 15 Uhr
Wiesengasse A, Innsbruck, Tirol
>>> Live Scores auf gameday.football.at

U11 hat neuen Head Coach – Europameister trainiert die jüngsten Wikinger

(c) W. Lehegzek

Auch die jüngste Mannschaft, die U11, bei der noch keine Meisterschaft gespielt und keine Scores gezählt werden, zeigte in Innsbruck bereits schöne Aktionen. Angeführt durch den frischgebackenen Head Coach Marcel Möslinger bewiesen die jüngsten Footballer des Landes Teamgeist und boten dem Publikum ein spannendes Spiel.

Unsere U11 absolvierte ihre erste Leistungsshow des Jahres gegen die Raiders in Innsbruck. Foto (c) W. Lehegzek

Wir haben an beiden Seiten des Balls einige super-starke Plays gemacht, jedoch haben wir auch wieder einige Verbesserungspotentiale gesehen, an denen wir arbeiten müssen. Wir haben auch versteckte Stärken bei einzelnen Spielern im Match entdeckt. Die Kinder haben sich sehr schnell auf den Coacheswechsel eingestellt. Und ich bin fest überzeugt, dass wir nun ein optimales Coaching Staff für die jüngsten Wikinger haben.“, so Marcel Möslinger zu seinem Debüt als Head Coach. „Ich finde, dass wir uns als Team im Vergleich zu den Spielen vor dem Camp stark verbessert haben und viel Selbstbewusstsein getankt haben. Hier werden wir versuchen weiter anzusetzen und Spieler und Coaches freuen sich schon sehr auf die nächsten Spiele.“, so Möslinger abschließend.

Der neue U11 HC Möslinger freut sich schon auf die weiteren Aufgaben mit den Vikings Micros: „Ich finde, dass wir uns als Team im Vergleich zu den Spielen vor dem Camp stark verbessert haben.“

Mit Coach Möslinger hat die U11 Mannschaft einen erfahrenen Footballer als neuen Head Coach dazu gewonnen. Michael Pötzlbauer, der bisher als HC fungierte, bleibt dem Team als Offense Assistant erhalten, möchte sich jedoch verstärkt auf sein Studium konzentrieren und daher die Funktion des HC, die auch mit größeren organisatorischen Aufwänden verbunden ist, abgeben. Wir danken Michael an dieser Stelle sehr herzlich für seine großartige Arbeit mit unseren Jüngsten und freuen uns, dass er den Kids weiterhin zur Verfügung steht.

Verstärkt wird das Coaching Staff weiterhin durch Team II Spieler und Team III Coach Lucas Chalupka als Offense Coordinator. Neu im U11 Coaching Staff auch Team II Spieler Markus Zilla und U18 Spieler Nikolaus Huszar als Defense Coordinators.

HC Möslinger und Coach Chalupka im Team Huddle. Foto (c) W. Lehegzek
HC Möslingers persönliche Ziele für seine Zukunft bei den Vikings

Marcel Möslinger hat selbst bereits fünf Football-Saisonen als aktiver Spieler hinter sich. Zu seinen größten Erfolgen zählen Meistertitel in den Altersklassen U15 und U17. Außerdem ist Coach Möslinger stolzer amtierender U19 Europameister. „Meine nächsten großen Football Ziele sind auf jeden Fall die U20 WM Teilnahme, wieder einen Platz in der Kampfmannschaft zu erreichen sowie den Austrian Bowl 2020 zurück in die Hauptstadt zu holen“, so Marcel Möslinger.

TE Marcel Möslinger war einer von elf Dacia Vikings, die mit dem Junioren-Nationalteam in Bologna zum fünften Mal in Folge den Europameistertitel holten. Foto (c) Privat

Ready to Rumble – Young Vikings mit Saisonauftakt in Innsbruck

Foto by Hannes Jirgal

Die letzten Ferienwochen wurden intensiv für die Vorbereitung auf die Nachwuchs-Saison genutzt. Das Warten hat ein Ende. Nun dürfen unsere jungen Wikinger endlich wieder in den direkten Match Ups mit ihren Gegnern beweisen, was in ihnen steckt.

„Unsere Nachwuchs-Teams haben sich in der Pre-Season sehr gut präsentiert. Die Adjustments und Improvements, die ich in Wagrain im Zuge des Trainingslagers beobachten konnte, stimmen mich sehr zuversichtlich. Doch auch unsere Mitstreiter haben über den Sommer nicht geschlafen und so werden vor allem die ersten Spiele sehr spannend und ein Gradmesser dafür, wo wir mit unseren Teams stehen.“, kommentiert Nachwuchs-Leiter Mag. Georg Zivko die Ausgangslage zum Nachwuchs-Season-Opener.

Season-Motto als extra Motivationsschub

Sehr deutlich sind auch die Season-Mottos, mit denen unsere Youngsters in die Saison starten. So haben sich die U15 Mannen mit #savageSZN eine klare Ansage an ihre Gegner auf die Fahnen geheftet. Die U13 setzt bei dem selbstgewählten Team-Motto vor allem auf Teamgeist und geht mit #1team1dream als Slogan in die Spiele.

Egal welches Motto, gemeinsam ist jedem Wikinger – ob jung oder alt – die Einstellung #BleedPurple und so können wir davon ausgehen, dass unsere Spieler auf dem Feld wieder alles geben werden, um einen Sieg mit nach Wien zu bringen. Wir freuen uns natürlich auf mitreisende Fans, die sich diesen Season Opener nicht entgehen lassen und unsere Teams kräftig anfeuern werden.

Spiele gegen unsere Tiroler Freunde versprechen in jeder Altersklasse Football auf höchstem europäischen Niveau! Foto (c) Bruckmayr Photography

 

 

 

 

 

 

Spielzeiten:
Samstag, 7. September 2019
U11 – 12 Uhr
U13 – 13 Uhr
U15 – 15.30 Uhr
Spielort: Tivoli W2, Wiesengasse A

Saisonstart der U18 am 14. September

Das älteste Nachwuchsteam hat noch eine weitere Woche Zeit zur Vorbereitung. Für unsere Dacia Vikings U18 geht es erst nächstes Wochenende nach Innsbruck, wo die Alterskollegen der Raiders Tirol auf die Vikings warten werden. Zum Saison-Motto der U18 sowie Pregame-Statements des Head Coach Benjamin Sobotka werden wir nächste Woche berichten. 

Das war das Dacia Vikings Nachwuchscamp 2019

Foto (c) Dacia Vikings

Von Sonntag, dem 25. August bis Samstag, den 31. August fand im Salzburger Wagrain das alljährliche Vorbereitungscamp des gesamten Dacia Vikings Nachwuchs statt. Die #YoungVikings der U13, U15 und U18 sowie alle Juniors der Vikings Cheer- und Cheerdance-Teams absolvierten eine Woche voller schweißtreibender Trainingseinheiten. Trotz des intensiven Tagesprogramms blieb immer wieder ein wenig Zeit für Teambuilding und gemeinsame Aktivitäten im #Vamily Style.

„Wir können den Saisonstart kaum mehr erwarten“ (G. Zivko)

„Es war heuer das absolut größte Camp des Nachwuchs, das wir Vikings je hatten. Mit insgesamt 340 jungen Athletinnen und Athleten haben wir eine tolle Woche in Wagrain erlebt,“ so Nachwuchsleiter der Dacia Vikings, Mag. Georg Zivko. „Ich bin der Meinung, wir haben uns gut vorbereitet. Wir konnten das Camp wieder optimal nutzen und haben abermals ideale Rahmenbedingungen vorgefunden. Deswegen gehen wir auch zuversichtlich in die bevorstehende Season. Mit den Auswärtsspielen gegen die Raiders in Innsbruck wartet zu Beginn  gleich eine ordentliche Herausforderung sowie ein Gradmesser für die Season. Wir können es nicht mehr erwarten, dass die Saison endlich los geht. Es wird Zeit für Nachwuchs-Football.“

Alle Spieltermine der Young Vikings findet ihr mit Team-Übersichten >>hier bzw. empfehlen wir euch unseren Dacia Vikings Calovo Service zu abonnieren: Mit einem Klick habt ihr dann alle Vikings Termine in eurem Kalender. >> Dacia Vikings Termine

Wir haben die anwesende, geballte Power der Young Vikings auch genutzt, um ein Video zu machen, in dem wir sowohl Einblicke in den Camp-Alltag geben als auch Danke an einige Vikings Fanclubs sagen wollen, die das ganze Jahr über mit Flohmärkten sowie einer Tombola im Rahmen der Fans4Fans Season Closing Party insgesamt 2.210,00 Euro für den Wikinger Nachwuchs gesammelt haben.

Wir möchten nicht versäumen, dem ASKÖ WAT Wien für einen erheblichen Zuschuss der Reisekosten zu danken.

Georg Zivko nimmt ASKÖ Nachwuchs-Preis 2019 von Sportstadtrat Hacker entgegen

Der Wiener Rathausplatz wurde gestern zum Sportplatz

ASKÖ WAT Wien sorgte den ganzen Nachmittag über mit einem bunten Programm voller Bewegung und Spaß für jede Menge Stimmung, ehe Sportstadtrat Peter Hacker am Abend die Nachwuchs-Förderpreise 2019 an Vereine verlieh, die sich besonders durch herausragende Jugend- und Nachwuchsarbeit verdient gemacht haben.

Für die Dacia Vikings nahm Nachwuchsleiter und Head of Vikings Football & Cheer Academy, Mag, Georg Zivko, den Preis entgegen – begleitet wurde er dabei von einigen Young Vikings, die mit dem #TeamAustria erst vor wenigen Wochen den Junioren-Europameistertitel in Bologna abermals nach Österreich holten.

v.l.n.r.: Georg Schinnerl, Flo Markus, Lukas Holub, Philip Lanz, Sandro Djukic, Nico Hrouda, Nikolaus Huszar und Georg Zivko am Wiener Rathausplatz.

„Natürlich erfüllt es uns mit Stolz und Freude, dass wir Vikings mit diesem Titel bedacht werden. Die Nachwuchsarbeit hat einen riesigen Stellenwert in unserem Verein – das zeigt nicht nur allein die erstaunliche Anzahl von 340 jungen Athletinnen und Athleten, die bei den Dacia Vikings aktiv sind,“ so Georg Zivko für den das heurige Jahr ein ganz besonderes darstellt und der sich freut, dass gerade 2019 dieser Preis an die Wikinger geht.

2019: Ein Jahr voller Jubiläen für Georg Zivko

„Vor genau 30 Jahren habe ich bei den Vikings zum Football spielen begonnen, vor 20 Jahren lernte ich bei den Vikings meine wundervolle Frau Tina kennen und vor 10 Jahren begann unser Abenteuer Vikings Football Academy mit dem Ballsportgymnasium Wien. Aus anfänglich sieben sind mittlerweile über 70 Academy Schüler geworden. Dieser Zuwachs und das stetig steigende Interesse geben uns recht, dass wir mit unserer Vikings Academy den absolut richtigen Weg eingeschlagen und eine Vorreiterrolle übernommen haben,“ führt Zivko weiter aus, der bei all diesen Jubiläen ein klein wenig sentimental wird. „Als ich vor 30 Jahren meine ersten Pässe warf, hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich jetzt als Erwachsener so derart mit ‚meinem‘ Verein beruflich und privat verwurzelt sein werde. Auch meine Kinder Kilian und Leon sind als Spieler bzw. Coach Teil der Vamily.“

„Vor genau 30 Jahren habe ich bei den Vikings zum Football spielen begonnen, vor 20 Jahren lernte ich bei den Vikings meine wundervolle Frau Tina kennen und vor 10 Jahren begann unser Abenteuer Vikings Football Academy“, für Georg Zivko markiert 2019 ein ganz besonderes Jahr.
Ein arbeitsintensiver Herbst steht vor der Tür

Auf Georg Zivko wartet im Herbst eine besonders arbeitsintensive Zeit, denn die Nachwuchssaison im Football startet bereits am ersten Septemberwochenende. Davor begibt sich der gesamte Nachwuchs – Football, Cheerleader und Cheerdancer – ins Vikings Youth Camp nach Wagrain; mit 340 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen das zahlenmäßig größte Camp, das es bei den Vikings je gab. Nach dem Vorbereitungscamp läuten für Professor Zivko wieder die Schulglocken im Ballsportgymnasium, wo er ab sofort das Amt des Vize-Direktors einnehmen wird – Eine Aufgabe, die den ehemaligen Quarterback freut und ehrt zugleich.  „Die Zusammenarbeit mit der Direktion, den Kollegen und den anderen Partnervereinen läuft sehr gut. Und die Erfolge des Dual Career Prinzips bei den Oberstufenschülern geben uns allen recht. Mit meinem ehemaligen Schüler Jakob Pöltl ist bereits ein Absolvent in der NBA; einem weiteren Schüler von mir und #VikingsAborad, Bernhard Raimann, traue ich den Schritt in die NFL zu, wenn er weiterhin seinen Weg an der Central Michigan University macht.“

„Erfolgreiche Nachwuchsarbeit beruht auf vielen Säulen.“

„Erfolgreiche und nachhaltige Nachwuchsarbeit beruht auf vielen Säulen – ich möchte diesen ASKÖ Förderpreis 2019 zum Anlass nehmen, allen diesen Säulen Danke zu sagen – seien es die vielen Coaches, die mit den Teams motiviert und kompetent arbeiten, die vielen freiwilligen Helfer an der Sideline oder hinter den Kulissen, deren Mitarbeit so enorm wichtig ist, oder eben jenen Säulen, die die Rahmenbedingungen schaffen, unter denen wir agieren. Deshalb war es schön, bei der heutigen Preisverleihung Stadtrat Peter Hacker persönlich für die umfangreichen Renovierungen im Footballzentrum Ravelin danken zu können, die die Stadt Wien seit Jahresbeginn umsetzt. Die neuen Trainingsfeder sind eine Augenweide und motivieren unsere Mannschaften umso mehr, ihre bestmöglichen Leistungen bei Trainings und Spielen zu zeigen.“

Strahlende Gesichter bei Stadtrat Peter Hacker, Nico Hrouda, Georg Schinnerl und Georg Zivko bei der Übernahme des ASKÖ Förderpreises 2019 für besondere Verdienste in der Nachwuchsarbeit. (v.l.n.r.).

Am 7. September legen die ersten Young Vikings mit dem Meisterschaftsbetrieb los: U11, U13 und U15 reisen westwärts und treten in Innsbruck gegen die Alterskollegen der Raiders Tirol an. Der erste große Heimspieltag des Vikings Football-Nachwuchs ist am 29. September, natürlich im Footballzentrum Ravelin.

Österreich ist abermals U19 Europameister

Österreich ist #Europameister 🥇

Die Dacia Vienna Vikings gratulieren unserem U19 Nationalteam zu dieser eindrucksvollen Titelverteidigung bei der #EURO19! Die Siegesserie der Junioren hält nun schon erstaunliche 10 Jahre an, denn unsere Burschen krönten sich zum sagenhaften FÜNFTEN Mal in Folge zum Europameister!

Nach den drei Endrunden-Spielen in Bologna lautet der kumulierte Score des Österreichischen National Teams 134:13! Das U19 Team Austria rund um HC Roman Floredo demonstrierte seine Vormachtstellung durch beeindruckende Siege gegen Spanien (61:7) und Dänemark (45:6), ehe man im Finale am vergangenen Sonntag 28:0 gegen Schweden gewann.
Wir freuen uns ganz besonders über die herausragenden Leistungen unserer elf Dacia Vikings Spieler im Nationalteam. Gratulation an dieser Stelle an unsere Quarterback Yannik Gruner, der als MVP des Turniers ausgezeichnet wurde und der nun mit seinem Freshman-Year an der Concordia Wisconsin University ein neues Kapitel aufschlägt. Die Young Men In Purple bei der Junioren Europameisterschaft 2019 in Bologna waren:

QB #1 Yannik Gruner
QB #3 Nico Hrouda*
WR #16 Daniel Schwam*
DB #27 Nikolaus Huszar
DB #29 Philip Lanz*
RB #32 Sandro Duki Djukic
LB #41 Lucky Ogbevoen*
OL #55 Nicolas Galanos*
OL #71 Lukas Holub
OL #73 Florian Markus*
WR #81/53 Marcel Möslinger.

*Dacia Vikings Football Academy Students

Zu „Ehren“ unserer Vikings Helden im Europameister-Team gibt’s in Kürze die Vikings Summer Playlist 2019 ‚Champions Edition‘ mit den Lieblingstracks unserer Spieler im Team Austria – Wie immer auf Spotify! #StayTuned

Vikings Quarterback Yannik Gruner wurde als MVP des Turniers ausgezeichnet. Yannik reist in Kürze wieder in die USA und schlägt nun mit seinem Freshman-Year an der Concordia Wisconsin University ein neues Kapitel auf. Foto (c) FIDAF

Das war der #YoungVikings Gameday – Präsident Karl Wurm zieht ein Kurzresümee

Ein Resümee von Dacia Vikings Präsident Karl Wurm zum großen #YoungVikings Gameday:
Gestern am Pfingstmontag ging der „Vikings Youth Day III“ sportlich und organisatorisch erfolgreich über die Bühne. Bei sommerlichen Temperaturen und ansprechender Zuseher-Kulisse zeigten im Football-Zentrum „Ravelin“ weit mehr als 200 junge Footballer aus drei Bundesländern ihr Können.
Herzlichen Dank an Georg Zivko, der sich die ganze Sache ausgedacht hat – wurde doch zum ersten Mal gleichzeitig am 70 und am 120 Yard Feld gespielt! Herzlichen Dank auch an unsere Fan Clubs, die einen Flohmarkt veranstaltet und weit über E 400.- für die Nachwuchs-Kassa einnehmen konnten. Last But Not Least: Herzlichen Dank an unsere Vikings Mütter für ein (wieder!) unfassbar gutes Kuchen Buffet; natürlich alles streng Vegan, ohne Zucker und ohne Mehl hergestellt :-). Auch hier gehen die eingenommenen Spenden an das Nachwuchs Budget.
Aber nun zum Sportlichen: Insgesamt wurden: eine Leistungsschau (wie immer ohne Score!) unseres U11 Teams und vier Qualifikations-Spiele unserer U13, U15 und U18 Teams abgehalten. Erfreulicher Weise waren die Leistungen aller vier Vikings Teams mehr als ansprechend. Abgesehen von ein paar Undiszipliniertheit – über die noch gesprochen wird – und der Tatsache, dass wir im Verwerten von PAT´s einige Probleme haben, zeigten diesmal besonders einige Spieler aus der „Zweiten Reihe“ sehr deutlich, dass mit ihnen im Herbst zu rechnen sein wird.
Und hier die Ergebnisse im Einzelnen:

U13: Dacia Vikings vs. Raiders Tirol 24:20 (6:20/18:0/0:0/0:0)

U13: Dacia Vikings vs. Graz Giants 40:14 (26:0/14:14/0:0/0:0)

U15: Dacia Vikings vs. Raiders Tirol 26:13 (0:0/6:13/8:0/12:0)

U18: Dacia Vikings vs. Raiders Tirol 30:20 (18:6/12:7/0:7/0:0)

Fotos (c) Andreas Köberl, Armin Plank, Marcus Zöhrer

X