Menu

Vienna Vikings Organisation

Start Vienna Vikings Organisation

Generalversammlung: Neuer Vorstand und Namensänderung einstimmig angenommen

Wir dürfen euch noch zwei wichtige Informationen in Bezug auf die Generalversammlung unseres Vereins, die am 25. Juni stattgefunden hat, übermitteln.

Einerseits wurde der Wahlvorschlag des neuen Vikings-Vorstands einstimmig beschlossen, der wie folgt aussieht:

Karl Wurm, Präsident
Michael Holub, Vizepräsident
Mag. Thomas Bundschuh, Schriftführer
Alfred Neugebauer, Schriftführer-Stv.
Dr. Mag. Gregor Murth, Kassier
Victoria Zachhuber, Kassier-Stv.

Zum anderen wurde die Namensänderung in „American Football & Cheerleading Dacia Vienna Vikings“ ebenfalls einstimmig befürwortet. Die Kurzbezeichnung des Vereins bleibt also weiterhin „AFC Dacia Vienna Vikings“.

Charity Bowl XXI – Der Vikings Gameday voller Aktionen & Attraktionen

Bild (c) Photo Kratky

Abgesehen vom AFL-Spitzenspiel Dacia Vienna Vikings versus Swarco Raiders Tyrol warten am Samstag 1.6. im Stadion Hohe Warte eine Fülle an Aktionen und Attraktionen auf die Besucher der Charity Bowl XXI presented by OSP22.

Die Tore sind für das Publikum ab 13 Uhr geöffnet, und wir wünschen bereits jetzt einen aufregenden und abwechslungsreichen Dacia Vikings Gameday! Tickets für dieses AFL Game Of The Week gibt es an der Tageskassa bzw. vergünstigt auch im Vorverkauf auf –> www.wien-ticket.at.

Einige Gameday-Highlights haben wir für euch im Überblick in einem Album zusammengefasst:

Erstes Vikings Cheerleader-Training auf neuem Outdoor-Field

Im Zuge der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen im Footballzentrum Ravelin wurde auch ein drittes, neues Practice-Field geschaffen. Das Kunstrasenfeld ohne Granulat, das circa 20 mal 20 Meter groß und mit 2-Meter Linierung versehen ist, soll in erster Linie den Dacia Vienna Vikings Cheerleadern und Cheer-Dancern vorbehalten sein.
Am Dienstag, den 7. Mai 2019 fand sehr zur Freude der aktiven Athletinnen, der Coaches und der Vereinsvertreter die allererste Trainingseinheit auf dem brandneuen Feld in Wien Simmering statt.

Foto (c) Dacia Vikings/Klepsch

„Dieses dritte Trainings-Feld ist ein eindeutiger Beweis dafür, wie hoch die Wertschätzung unserer Cheer Athletinnen & Athleten bei den Dacia Vikings ist. Außerdem muss ich mit großem Stolz festhalten, dass dieses Cheerleader Outdoor-Trainingsfeld – mit Flutlicht und Elektro-Anschlüssen – wohl einmalig in Europa ist“, kommentiert Dacia Vikings Präsident Karl Wurm die Tatsache, dass das dritte Field nun zur Benutzung freigegeben wurde.

Die Vikings sind auch außerordentlich erfreut, dass die Stadt Wien bei den Planungen der Renovierungen im Footballzentrum dieses Outdoor-Trainingsfeld für Cheerleader bedacht hat. „Es ist ein Zeichen dafür, wie sehr die Sportstadt Wien die Sportart an sich und die Leistungen der Cheerleader in Wien, nicht nur jene unseres Vereins, anerkennt und mit einer europaweit einzigartigen Trainingsstätte würdigt“, sagt Wurm einen aufrichtigen Dank in Richtung der MA 51 – Sport Wien, die im ersten Abschnitt der Sanierungsmaßnahmen beide bestehenden Felder erneuert und ein drittes Feld hinzugefügt hat – und das alles trotz witterungsbedingter Beeinträchtigungen in der Sollzeit.

Du möchtest Cheerleading mal ausprobieren – Mit der Vikings Rookie-School geht das jederzeit! 🙂
Vorbereitungen für Vienna Classics laufen auf Hochtouren

Das Timing für den Startschuss der Verwendungsmöglichkeit des Feldes könnte nicht besser sein, bereiten sich doch derzeit alle Dacia Vikings Cheerleader und Cheer-Dancer auf die bevorstehenden Vienna Classics 2019 vor, die am 25. Mai 2019 im Hallmann Dome in Wien 10 über die Bühne gehen werden. „Alle unsere Teams werden am Start sein. Aufregung und Vorfreude sind gleichermaßen groß. Es wird mehr als 60 Auftritte geben, und das Teilnehmerfeld ist sehr international. Wir freuen uns jetzt schon auf die Performances der Teams aus Russland, der Tschechei, Ungarn und Slowenien. Und natürlich wollen wir nach den starken Vikings-Leistungen bei den Österreichischen Meisterschaften im März, auch bei den heurigen Vienna Classics ähnlich erfolgreich sein“, beschreibt Victoria Zachhuber, Leitung der Sektion Cheer bei den Dacia Vikings, die Vorbereitungen für den Event, für den es bei, On-Core Ticket-Service noch Karten gibt.

Auch 2019 werden wieder alle Cheer-Teams der Dacia Vikings bei den Vienna Classics antreten.

Lust bekommen, Cheer & Cheerdance einmal auszuprobieren?
Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Cheerleading: rookieschoolcheer@daciavikings.com

Cheer Dance: ute.luckeneder@daciavikings.com

Alle Infos zusammengefasst gibt es auch –> HIER!

Aanna und Connor – Die Dacia Vikings Praktikanten 2019

Die Dacia Vikings freuen sich sehr, auch diese Saison zwei Praktikanten in ihren Reihen zu begrüßen. Aanna Roslien und Connor Lewin kommen beide vom Central College in Pella, Iowa, und verbringen ein Auslandssemester hier in Wien. Die Studenten reisten vor vier Wochen in der Hauptstadt an und werden bis Ende Juni tatkräftig den Verein unterstützen.

Aanna ist dabei, wenn die Dacia Vikings Marketingaktionen haben, wie zB hier mit Nellie im Huma 11.
Marketingstudentin Aanna startet bald mit ihrer Rubrik „Aanna asks“

Aanna studiert Marketing und Kommunikation und hat eine starke persönliche Verbindung zum American Football durch ihren Vater, der ein fixer Bestandteil der Football Mannschaft an Aannas Universität ist. „I am thrilled to get the opportunity to work with the Vienna Vikings. I have always wanted to work in this kind of environment, and the people here have made it such an enjoyable experience. I’m excited to see what this internship has to offer “, erzählt uns Aanna, die vor allem in die Medien- und Marketingarbeit der Dacia Vikings eingebunden ist. Sie arbeitet derzeit an einem Vermarktungskonzept für die Vikings Football & Cheer Academy und bereitet Presseaussendungen in Englisch an unsere internationalen Kontakte vor. Weiters bietet sie Nachhilfe für unsere Academy SchülerInnen in Englisch und Spanisch an.In Kürze startet mit ihr die neue Rubrik #AannaAsks, wo sie Vikings Academy Schüler und Schülerinnen im Portrait vorstellen wird.

Connor Lewin im Dacia Vikings Office
Sportwissenschaften-Student Connor unterstützt Young Vikings im Bereich Strength & Conditioning

Auch Connor arbeitet derzeit viel mit dem Dacia Vikings Nachwuchs. As Strength & Conditioning Assistenz Coach unterstützt er Christoph Putz beim Training, in erster Linie mit den Academy Schülern. Die Aufgabe passt hervorragend in seinen akademischen Plan: Connor studiert Sportwissenschaften und ist selbst Linebacker beim Central College Footballteam. “Being a part of the Vikings staff has been such an amazing experience. Every person in the organization has so much passion for what they do. Being a part of a football team back in the US, it is awesome to be around a great group of people that share the same love for the game as I do. After seeing how much work goes into the team, I’m excited to see what the season has in store for them “, freut sich Connor auf den weiteren Verlauf der Saison und seines Praktikums.

Abgesehen von den spezifischen Bereichen unterstützen Aanna und Connor die Vikings auch in organisatorischen Aufgaben wie zum Beispiel bei Heimspielen auf der Hohen Warte oder übernehmen ‚Hosting Duties‘, wenn internationale Gäste uns besuchen. Die Dacia Vikings freuen sich sehr, dass Aanna und Connor bis zum Sommer, Teil unseres Teams sind und dass sie sich entschieden haben, uns ihr Können und ihre wertvolle Praktikumszeit zur Verfügung zu stellen.

#DaciaVikings #BleedPurple #AFL #VikingsInterns

Can’t DAC‘ this! Das neue Dacia Vikings Halftime Gewinnspiel

(c) Dacia Österreich / dacia.at

Es braucht Charisma, Mut und Geschick, um die Aufgabe zu bestehen: Alleine gegen die Defense der Dacia Vikings antreten! Auf die Wenigen, die es schaffen, warten neben unsterblichem Ruhm auch tolle Preise. 😉

Can’t Dac‘ this! Or can you?

Jeder will es, die wenigstens haben es: Charisma – die neue Sonderedition von Dacia. Du willst ihn für ein Wochenende gewinnen? Dann steige‘ doch ein! Die Schwierigkeit ist nur, dass sechs Spieler der Dacia Vikings zwischen dir und deinem Ziel stehen.
Bei jedem Heimspiel der Dacia Vikings 2019 gibt’s die Chance aufs U can’t DAC‘ this“ Gewinnspiel! Beim Season Opener am 16. März 2019 gegen die Prague Black Panthers geht die Halbzeit-Aktion von Dacia bereits los! Wir wünschen allen Kandidaten schon jetzt viel Glück und viel Spaß!

Lust auf die Herausforderung und die tollen Preise? Dann schnell auf — fb.me/dacia.at — bewerben! 
Als Preise winken:
Ein Wochenende mit dem neuen Duster Charisma
Austrian Bowl XXXV VIP-Tickets
Dacia Vikings Saisonkarten 2020

(c) Dacia.at

In den Halbzeitpausen der nächsten Dacia Vikings Heimspiele kann man antreten:

16.3. AFL Game vs. Prague Black Panthers

7.4. AFL Game vs. Wienerwald Amstetten Thunder

14.4. ECTC vs. Triangle Razorbacks

5.5. AFL Game vs. Danube Dragons

1.6. Charity Bowl / AFL Game vs. Swarco Raiders

23.6. AFL Game vs. Steelsharks Traun 

Einzeltickets und Saisonabos für die Dacia Vikings 2019 Season gibt’s auf Wien-Ticket!

#UnDACIAble 😉 Foto (c) Hannes Jirgal

#DaciaVikings #BleedPurple #DusterCharisma #InItToWinIt #HalftimeShow

Newsflash von der Ravelin: Es war einmal eine Pappel-Allee…

Foto (c) Dacia Vikings/ K.Wurm
Die Baumaßnahmen in unserem Trainingszentrum „Ravelin“ schreiten munter voran. Das 120 Yard Feld wurde bereits völlig mit dem neuen Kunstrasen belegt und der Baumschnitt hat heute begonnen.
Dieser Baumschnitt wurde auch deshalb notwendig, da die „Pappel-Allee“ zum überwiegenden Teil bereits morsch und deshalb auch gefährlich geworden ist. Im Zuge der Renovierungsarbeiten wurde daher von der Stadt Wien beschlossen, diese Bäume zu entfernen und umfangreiche Neupflanzungen durch zu führen. So werden in den nächsten Tagen insgesamt 67 neue Bäume auf der „Ravelin“ eingesetzt werden.
Als nächstes werden die Markierungen angebracht
Bei unserem 120 Yard Feld ist bereits damit begonnen worden, die diversen Football-Markierungen aufzubringen. In weiterer Folge wird dann noch die Asphalt-Umrandung des Spielfeldes mit Kunstrasen belegt, wodurch sich der Sturzraum um weitere drei Meter verbreitert und sich dadurch eine mögliche Verletzungsgefahr weiter verringert. Dann kommen noch die neuen Spielfeld-Absperrungen und ein Teil des Außenzaunes wird ebenfalls erneuert.
Der geplante Zeitplan wurde bisher von den diversen Firmen zu 100% eingehalten und somit steht einer Eröffnung des „Bernd Dittrich“ Feldes am 15. März 2019 nichts im Wege; Next Step: Das 70 Yard Feld!

Das größte Sportevent der Welt rückt näher – SB LIII

Foto (c) CBS Demnver

Bald ist es wieder soweit – am 3. Februar 2019 findet der 53. Superbowl statt. Nach 1994 und 2000 findet das Finale der nordamerikanischen Football-Liga zum dritten Mal in Atlanta statt. Das Mercedes-Benz-Stadium, eigentlich die Heimstätte der Atlanta Falcons, wird Schauplatz eines der größten Sportevents der Welt sein. Zwar haben es die Falcons nicht in die Playoffs geschafft, allerdings wird sich in Atlanta am ersten Wochenende im Februar alles um Football drehen. Der Superbowl ist ein globales Phänomen, welches Milliarden von Menschen vor die Bildschirme lockt. Rund um die Welt feiern Menschen Superbowl Parties und auch die Dacia Vikings veranstalten dieses Jahr wieder eine Party der Extraklasse für den Superbowl. Tickets für die Dacia Vikings Super Bowl Party im Vienna Marriott sind bei Wien-Ticket oder direkt im Hotel erhältlich.
Wir werfen einen Blick darauf, was die Faszination dieses Spektakels ausmacht und wer in diesem Jahr die Favoriten des Superbowls sind.

Ein Sportevent mit Tradition

Vor allem in den Vereinigten Staaten ist der Superbowl ein wahrer Straßenfeger. Sechs der zehn meist gesehenen TV-Events aller Zeiten waren Superbowl-Übertragungen. Kein Wunder, dass sich die Spieler mit dem Gewinn der begehrten Vince-Lombardi-Trophäe unvergesslich machen. Obwohl der Superbowl an jährlich wechselnden Austragungsorten stattfindet, hat es bisher kein Team geschafft, den Superbowl im eigenen Stadion zu gewinnen. Dies wird sich auch in diesem Jahr nicht ändern, da es die Atlanta Falcons nicht in die Playoffs geschafft haben. Ebenso sicher sein kann man sich auch sein, dass wieder einmal eine großartige Halbzeit-Show geboten wird. Die Live-Performances verschiedenster Superstars ziehen mittlerweile ebenso viel Aufmerksamkeit auf sich wie das Spiel selbst. Auch die Frage, wer die Nationalhymne singt, wird schon Wochen vor dem Spiel in den Medien diskutiert. Ein paar Sekunden in den wertvollen Werbeblöcken in den Viertelpausen oder Timeouts kosten ein Vermögen und gehören zu den begehrtesten Werbeslots in der TV-Welt. Der Superbowl ist eben das Thema schlechthin.

Wer sind die Favoriten?

Die Frage, wer den Superbowl gewinnen wird, gehört jedes Jahr zu den beliebtesten Wetten bei Buchmachern der ganzen Welt. Mit den beiden Vorjahresfinalisten Philadelphia Eagles und New England Patriots sind zu Beginn der Playoffs beide Vorjahresfinalisten wieder mit dabei. Aber weder der Gewinner aus Philly, noch die Pats um Star-Quarterback Tom Brady zählen zu den absoluten Spitzenfavoriten. Selbstverständlich muss man auch jedes Jahr mit der erfolgreichen Franchise aus Nordengland rechnen, immerhin gehören sie zu den erfolgreichsten Mannschaften der jüngeren NFL Geschichte, ganz oben steht bei den Buchmachern aber ein anderes Team: Mr Green Sport listet die New Orleans Saints mit Quoten von 9/4. Damit sind diese 2019 der ganz heißer Kandidat auf den Triumph in Atlanta. In der Regular Season marschierten die Mannschaft um Quarterback Drew Brees nur so durch ihre Divison und gingen als Gewinner der NFC South hervor.

Foto (c) pixabay.com
KO-Modus sorgt für Spannung

Auf dem Weg zum Superbowl wird es also einige spannende Playoff-Duelle bei den bevorstehenden Conference Finals zu sehen geben. Im Gegensatz zu anderen Playoffserien wie jenen im Basketball oder Baseball entscheidet in den NFL-Playoffs ein Spiel das Weiterkommen oder Ausscheiden. „Go Hard Or Go Home“ ist deswegen auch am Sonntag die Devise, wenn die letzten vier verbleibenden Teams sich um die AFC und NFC Krone duellieren. Die Leistung muss also On-Point gebracht werden. Dies ist auch ein für Spannung sorgender Faktor im Superbowl.

Zu Besuch bei den Minnesota Vikings – Teil 2

Welcome to the US Bank Stadium! (c) US Bank Stadium Tour

In der NFL heißt es derzeit: It’s Playoffs, Baby! Und beim Divisional Playoffs Wochenende geht es heiß her. Gestern haben sich die Kansas City Chiefs und die LA Rams in spannenden Do-Or-Die Games bereits mit Siegen in die nächste Runde gespielt. Heute stehen die Begegnungen New England Patriots gegen Los Angeles Chargers und New Orleans Saints gegen Philadelphia Eagles an.

Ex-Viking & Bears OC Helfrich im Wildcard Game gegen die Eagles gescheitert

Der regierende Super Bowl Champ, die Eagles, war es auch der letzte Woche dem Ex-Vienna Vikings Spieler und derzeitigem OC der Chicago Bears, Mark Helfrich, eine bittere Niederlage zugefügt hat. Nichtsdestotrotz gratulieren wir Mark zu einer starken ersten Saison als Offense Coordinator in der NFL! Go Mark!

Apropos Offense Coordinator: Unsere Brothers In Purple, die Minnesota Vikings, haben erst vor wenigen Tagen Kevin Stefanski zu ihrem neuen OC ernannt. Sicher eine Reaktion auf die aktuelle Saison, in der man den Einzug in die Post Season verpasste.
Auf Einladung des NFL Teams in Minneapolis besuchte Kiki Klepsch stellvertretend für die Dacia Vikings im November den „großen Bruder“ in Minnesota und hatte unter anderem dort Gelegenheit, einen Game Day – es spielten die Vikings gegen die Detroit Lions – im US Bank Stadium, dem Austragungsort der letzten Super Bowl, zu verbringen. Betreut wurde sie bei dieser einmaligen Chance von Brett Taber, dem Director der Minnesota Vikings Foundation und von Zoe Stern, einer ehemaligen Mitarbeiterin der Foundation, die im Mai 2018 unseren Verein in Wien besuchte und diese neugewonnen, länderübergreifende ‚Friendship In Purple‘ einfädelte.

Wir wollen euch heute in Teil 2 von ‚Zu Besuch bei den Minnesota Vikings‘ einige Impressionen vom US Bank Stadium zeigen, der mehr als beeindruckenden Spielstätte der Minnesota Vikings, wo Kiki einen All Area Pass hatte und auch Backstage- und hautnahe Sideline-Eindrücke sammeln konnte.

 

 

Das Footballzentrum Ravelin – Eine Erfolgsstory

MA51 beschließt umfassende Sanierungsmaßnahmen im Footballzentrum Ravelin. Foto (c) K.Pflaume

Am 1. August 2007 wurde den Dacia Vienna Vikings das „Football Zentrum Ravelin“ in Wien/Simmering offiziell übergeben. Diese europaweit einmalige Anlage wurde damals, nach nur sechsmonatiger Bauzeit, durch die Stadt Wien bzw. die MA51 errichtet und hat sich in den vergangenen elf Jahren zu einer anerkannten Football-Sportanlage weit über die Grenzen von Österreich hinaus entwickelt.

Die Ravelin war erst 2018 der Austragungsort für ein internationales U11 Turnier, an dem Mannschaften aus Österreich und Ungarn teilnahmen. / Foto © Hannes Jirgal

Seit August 2007 wurden bis heute weit über 600 Football-Spiele in den verschiedenen Divisionen der allgemeinen Klasse sowie Nachwuchsbewerbe der U19, U15, U13 und U11 durchgeführt. Aber nicht nur die Vikings, sondern auch die anderen Wiener Football Vereine wie die Vienna Warlords, Vienna Knights, Danube Dragons und die Teams der ACSL haben seit damals ihre Meisterschafts-Spiele auf der „Ravelin“ abgehalten. Die diversen Österreichischen National Teams des AFBÖ der Damen, Herren und Junioren waren genauso Gäste in Simmering, wie das polnische Herren-Nationalteam oder das Österreichische Rugby Junioren-Nationalteam.

Bei der EM 2014 besiegten die Schweden team Dänemark auf der Ravelin beim Spiel um Platz 5. / Foto © Vienna.at/Sports-Pictures.org

Sowohl bei der Football Weltmeisterschaft 2011 als auch bei der EM 2014 fungierte die Ravelin als Austragungsort von internationalen Begegnungen. So fand am 6. Juni 2014 das Spiel um Platz 5 der Europameisterschaft im Footballzentrum statt, wo Schweden das Team aus Dänemark bezwingen konnte.

Zusätzlich entdeckten aber auch die sehr erfolgreichen, Österreichischen Flag Teams der Constables, Barracudas, Indians und Dark Angels die Ravelin als ideales Trainingsgelände. Auch die europaweit sehr anerkannte „Hallowien Flag Bowl“ wird seit einigen Jahren auf der Ravelin abgehalten.
Im Laufe der Jahre etablierte sich das Football Zentrum Ravelin zu DEM Football Hot Spot Europas. Ob Nachwuchsteams aus den USA, Mannschaften aus Schweden und Dänemark, die Prague Panthers, Boblingen Bears oder Bratislava Monarchs – alle diese Vereine haben dieses Footballzentrum dazu benutzt, um ihre Football Skills zu verbessern.

Auch der AFL Saisonauftakt 2018 zwischen den Dacia Vikings und den Traun Steelsharks fand im Footballzentrum in Simmering statt. / Foto (c) Hannes Jirgal
Sanierungsmaßnahmen starten bereits im Jänner 2019

Nun hat sich die Stadt Wien bzw. die MA51 dazu entschlossen, dem Footballzentrum Ravelin umfangreiche Sanierungsmaßnahmen angedeihen zu lassen. Das 120 Yard Wettkampf- und das 70 Yard Trainings-Feld werden mit neuen Belägen ausgestattet; auch wird der Unterbau der beiden Felder saniert. Zusätzlich wird ein drittes Kunstrasen-Feld mit Flutlicht errichtet, dass in erster Linie den Cheerleadern und Cheerdancern zur Verfügung stehen soll aber auch für Football Unit-Trainings geeignet ist. Die Sanierungsarbeiten werden noch im Jänner 2019 beginnen. Mit diesem in Kürze startenden Baubeginn soll gewährleistet werden, dass bereits die Football Saison 2019 auf den neuen Belägen gespielt werden kann.

Bereits im Jänner 2019 beginnen die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen der MA51. / Foto (c) Vikings/wien-ticket

Zu Besuch bei den Minnesota Vikings

Fotos (c) Kiki Klepsch

Über dem großen Teich in der NFL geht die Football-Saison in die heiße Phase. Wir befinden uns mitten im Wildcard Weekend – gestern haben bereits die Indianapolis Colts und die Dallas Cowboys den Sprung in die nächste Playoff Runde geschafft. In wenigen Stunden wissen wir, ob es nächstes Wochenende ein Wiedersehen mit den Baltimore Ravens, den LA Chargers, den Philadelphia Eagles oder den Chicago Bears geben wird. Letzteres Team aus Illinois hat ja in seinen Coaching-Reihen einen ehemaligen Vienna Vikings Spieler es ist Mark Helfrich, der in Chicago seine erste, sehr erfolgreiche Saison als Offense Coordinator bestreitet. Wir drücken ihm und seinem Team die Daumen, dass es heute für einen Sieg reicht.

Duell der Ex-Vienna Vikings Spieler in der NFL

Unser Daumen-Halten für unsere Brothers In Purple, den Minnesota Vikings, hat leider nichts genützt. Das Team aus Minneapolis hat letzte Woche den Einzug in die Playoffs verpasst. Mit einem Sieg über die Bears in der letzten Spielrunde der Regular Season hätten die amerikanischen Men In Purple ihr diesjähriges Football-Schicksal selbst in der Hand gehabt. Man fand allerdings gegen den Kontrahenten aus Chicago kein Erfolgsrezept. Und so sind nun die Bears mit Ex-Vienna Viking OC Mark Helfrich in den Playoffs. Sie siegten über die Vikings, wo ja auch ein Ex-Vienna Viking in führender Position tätig ist.

Zu Besuch bei den Minnesota Vikings

Mit dem NFL Team in Minneapolis verbindet uns mehr als nur der Teamname und die Vereinsfarben. Denn der Assistant General Manager der Minnesota Vikings ist ebenfalls eine ehemaliger Wiener Wikinger: George Paton.
Auf Einladung des NFL Teams besuchte Kiki Klepsch stellvertretend für die Dacia Vikings im November den „großen Bruder“ in Minnesota und hatte unter anderem dort Gelegenheit, einen Tag lang im TCO Performance Center zu verbringen. Betreut wurde sie bei dieser einmaligen Chance von Brett Taber, dem Director der Minnesota Vikings Foundation, mit dem auch potentielle Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Charity-Arbeit besprochen wurden. Es gab weiters ein ausgedehntes und sehr vielversprechendes Meeting mit George Paton, der in Erinnerungen an seine Zeit in Wien bei den Vikings schwelgte.

Wir wollen euch heute in Teil 1 von ‚Zu Besuch bei den Minnesota Vikings‘ einige Impressionen vom TCO Performance Center zeigen, wo der Club seit wenigen Monaten sein neues, mehr als beeindruckendes Zuhause gefunden hat.

 

 

 

X