Zusammen mit BiC Österreich und Deutschland haben wir am 4. Dezember die BiC Flex5 Vikings Challenge gestartet – ein bärtiges Experiment, wo es am Ende nur einen Siegerbart geben kann, aber unsere Fans tolle Preise von BiC gewinnen können.

Maxi Zangl, Lukas Seybold und Ugo Uwakwe (v.l.n.r.)

Drei Men In Purple haben sich dieser Herausforderung gestellt und werden sich mit der Rasierklinge duellieren: Defensive Back #16 Maximilian Zangl, Linebacker #45 Ugo Uwakwe und Offensive Lineman #66 Lukas Seybold. Zu Beginn der Challenge haben wir alle drei Vikings mal glattrasiert gefilmt:

Zehn Tage lang durften sich unsere drei Wikinger nun nicht rasieren. Unschwer erkennt man im folgenden, dem zweiten Teil der Videoreihe, dass zusammen mit dem Barthaaren auch der Siegeswille der drei Teilnehmer wuchs. Am Ende kann es nur einen Siegerbart geben – eben jener, der von euch beim bevorstehenden Voting auf Facebook die meisten Stimmen erhält. Seht euch die unrasierten Bärte mal selbst an:

Halftime of the BiC Flex5 Vikings Challenge – Wie es weitergeht…

Im dritten Video, das wir am Sonntag, den 16. Dezember veröffentlichen werden, nehmen unsere Wikinger dann den BiC Flex5 in die Hand und Rasier-Action ist angesagt. Bleibt dran und entscheidet selbst, welcher in der Folge der schönste Schnauzer Wiens sein wird. Ihr könnt dann für euren Favoriten auf Facebook abstimmen und tolle Preise von BiC gewinnen.

Stay Tuned for the next chapter of the BiC Flex5 Vikings Challenge! … AUF DEN HAB ICH GEWARTET! 😉

#BleedPurple

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.