Allgemein

Home Allgemein Page 80

Upgrade Day: Neues Level, neue Siege, neue Erinnerungen

Mit jedem Upgrade wächst die Herausforderung – und Freitag Abend im Footballzentrum Ravelin auch die Belohnung! Traditionell zum Ende der Nachwuchs-Saison blicken wir noch ein letztes Mal auf das Jahr 2023 zurück. Dabei feiern wir nicht nur die Erfolge unserer Athletinnen und Athleten, sondern auch diejenigen, die mit Engagement und Einsatz diesen Verein so besonders machen.

Folgende Ehrungen wurden am Freitag, dem 01.12., vergeben:

Sportlicher Leiter, Georg Zivko, wird für seine langjährige Arbeit bei den Vikings mit der höchsten Auszeichnung geehrt. (c) Gerhard Janoch
  • Life Time Award (Sportlicher Leiter Georg Zivko)
Der ehemalige QB Christoph Groß begann seine Karriere 2006 bei den Vikings. Heuer wird Player of the Decade (2013-2023). (c) Gerhard Janoch
  • Player of the Decade (ehemals Quarterback, Christoph Groß)
  • Funktionärin des Jahres (Organisatorische Leitung – Danceteam & Spirit Squad, Sonja Betelka)
  • Funktionär des Jahres (Management / Sponsoring Cheer, Martin Kubak)
  • Flag Nachwuchs MVP
  • Tackle Nachwuchs MVP

Football Tackle #Nachwuchs

Max Grünsteidl mit den MVPs der U12. (c) Gerhard Janoch

U12

OFFENSE MVP 2023: Benedikt GRATZER

DEFENSE MVP 2023: Tim HELM

TEAM MVP 2023: Tarkan DIMITROV

Die stolzen MVPs der U14. (c) Gerhard Janoch

U14

ROOKIE OF THE YEAR 2023:  Fabian ZUBIC

OFFENSE MVP 2023: Lenni LEHEGZEK

DEFENSE MVP 2023: Dominik SPIROCH

TEAM MVP 2023: Lelio HAEGGBLOM

Die MVPs der U16 mit einem ehrheblichen Anteil von Academy Spieler. (c) Gerhard Janoch

U16     

ROOKIE OF THE YEAR 2023: Jonathan EBNER

OFFENSE MVP 2023: Ben PARTSCH

DEFENSE MVP 2023: Timo MÜRWALD

TEAM MVP 2023: Tobias REISENBICHLER

Headcoach Benjamin Sobotka mit den wohlverdienten Ehrungen der U18. (c) Gerhard Janoch

U18     

OFFENSE MVP 2023: Nils KEIMEL

DEFENSE MVP 2023: Philipp PENNEKAMP

TEAM MVP 2023: Mateo HOPPEL

Flag Football #Nachwuchs:

Die jüngsten der jüngsten im Flag Football Nachwuchs mit Headcoach Ali Nourafshar. (c) Gerhard Janoch

U11-1:

TEAM MVP 2023: Finn DIVSALAR

OFFENSE MVP 2023: Constantin SCHOEN

DEFENSE MVP 2023:Sebastin THIMM 

U11-2 

TEAM MVP 2023:  Piet STRASS

OFFENSE MVP 2023:  Sebastin LADICH 

DEFENSE MVP 2023:  Jonas HERSCH

Das war der Upgrade Day 2023! (c) Gerhard Janoch

Dacia Vikings Feriencamps – Sonne, Spaß und Sport im Vikings Footballzentrum

(c) Kiki Klepsch

Endlich gibt es sie wieder: Die Dacia Vikings Ferien Camps. Das bedeutet – Eine ganze Woche Sport, Sonne und Spaß bei den Vikings mit erstklassiger Betreuung und polysportivem Angebot. Als grandioses Zuckerl gibt’s zum Abschluss der jeweiligen Campwoche den gemeinsamen Besuch eines European League of Football Spiels der Vienna Vikings in der Generali Arena.

Gleich zwei Wochen stehen dabei zur Auswahl:
Feriencamp 1 – 18. bis 22. Juli (+ Besuch des ELF Spiels Vienna Vikings vs. Raiders Tirol am 24. Juli)
Feriencamp 2 – 22. bis 26. August (Plus Besuch des ELF Spiels Vienna Vikings vs. Barcelona Dragons am 28. August)

Ferien-Camps zu unschlagbarem Preis

Die Camps finden jeweils vom Montag bis Freitag von 8:30 bis 17:30 Uhr statt. Im Preis von 199€ pro Teilnehmer:in ist auch bereits das Mittagessen und – bei entsprechendem Wetter – auch Ausflüge ins Simmeringer Bad inkludiert. Wir freuen uns sehr, dass der coole Abschluss der Campwoche der gemeinsame Besuch eines ELF Spiels der Vienna Vikings in der Generali Arena darstellt.

Sport und Spaß für Mädchen und Burschen

Die Camps sind für Mädchen und Burschen zwischen 8 und 14 Jahren ausgelegt. Neben Football und Cheerleading sind die Inhalte polysportiv, da wird auch viel in andere Sportarten reingeschnuppert.
Anmeldungen bitte per E-Mail bis spätestens 1. Juli 2022 an mario.dittrich@daciavikings.com.

Hard Facts:

  • Montag bis Freitag 08:30-17:30 Uhr – Vikings Footballzentrum Ravelinstraße, 1110 Wien
  • Preis: 199€/Person und Woche
  • Für Mädchen und Burschen zwischen 8 und 14 Jahren
  • Info & Anmeldung: dittrich@daciavikings.com

Das Dacia Vikings Mega-Paket als eins von 16 exklusiven Exponaten für Licht ins Dunkel

Sport am Sonntag für Licht ins Dunkel. Foto (c) ORF
Die Wikinger unterstützen Sport am Sonntag für Licht ins Dunkel

Auch heuer gibt es wieder die wunderbare Chance, außergewöhnliche Exponate aus der Welt des Sports für den guten Zweck zu ersteigern! In der ORF Sport am Sonntag für Licht ins Dunkel Livesendung am 15. Dezember 2019 um 18:00 Uhr auf ORF 1 wartet dieses Mal auch ein Dacia Vikings Mega-Paket auf Gebote.

Im Dacia Vienna Vikings Exponat inkludiert sind:

* Ein einmaliges Football-Training für den Höchstbietenden! Erlebe die Dacia Vikings-Kampfmannschaft und die Cheerleader – hautnah!
* Zwei VIP-Saisonkarten für alle Heimspiele der Vikings 2020
* Zwei VIP-Tickets für die „Dacia Vikings Super Bowl Party 2020“ im Vienna Marriott Hotel und ein Meet & Greet mit Spielern. Übernachte mit deiner Begleitperson am Super Bowl-Wochenende von Samstag bis Montag (1. – 3. Februar 2020) in einer Executive Suite im Vienna Marriott Hotel (inkl. Late Check Out bis 15:00 Uhr und 2 x All American Breakfast bis 13:00 Uhr im Parkring Restaurant am Montag – sowie freier Zugang zum Vienna Marriott Health Club während des Aufenthalts).
*Außerdem erhältst du zwei Backstage-Pässe für ein Heimspiel der Dacia Vikings 2020 – erlebe mit der All-Access-Karte einen Spieltag hautnah mit dem Team!

Weitere Infos auf –> lichtinsdunkel.orf.at 

Football geht los!

(c) David Bitzan

Außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen und zuweilen rasche, kreative Alternativen. Mit diesem Satz lassen sich wohl die aktuellsten Beschlüsse im österreichischen American Football sowie bei den Dacia Vienna Vikings im Speziellen beschreiben. Das Covid19 Virus soll unser aller Leben nicht bestimmen, es ist aber zweifellos ein bestimmender Faktor, wenn Entscheidungen getroffen werden.

Österreichischer Staatsmeister entscheidet sich in Best-Of-5 Serie

Dacia Vienna Vikings, der Rekordmeister mit 14 Austrian Bowl Siegen, gegen Projekt Spielberg Graz Giants, zehnfacher Meister – So lautet also das Titelduell 2020.
„Eine Best-Of Serie mag im Football ungewöhnlich sein, im Basketball oder Eishockey ist sie aber gang und gäbe. Und Hand aufs Herz: In so einer Serie können sich immer wieder spannende Dynamiken entwickeln“, kommentiert Dacia Vikings General Manager Lukas Leitner, den diesjährigen Modus der AFL, der aufgrund der überraschenden Absage der Swarco Raiders und Ssangyong Dragons notwendig wurde.
Als erster Spieltermin in der Serie um den Staatsmeister-Titel steht das erste September-Wochenende fest.

Die Dacia Vikings (im Bild TE #4 Bernhard Seikovits) duellieren sich mit den Graz Giants um den Meistertitel 2020 in einer sicherlich spannenden Best-Of-5 Serie. Foto 8c) Hannes Jirgal

„Mit sehr großen Bedauern haben wir den Rückzug der Raiders und der Dragons vom Spielbetrieb der Austrian Football League zur Kenntnis genommen, wenngleich der amtierende Meister als auch unser Stadtrivale bereits für die AFL Meisterschaft genannt und diese Nennung auch nochmal bestätigt hatten. Ihre Absage-Emails in den vergangenen 72 Stunden haben nun sämtliche, bereits getroffenen Pläne bezüglich Spielplans im Herbst obsolet gemacht“, so Karl Wurm, Präsident der Dacia Vikings.

Safety First! – Football & Cheer verantwortungsvoll leben

 Wurm und der Rest des Dacia Vikings Vorstands trafen außerdem am Montagabend eine wegweisende, fast bahnbrechende Entscheidung. Neben der Kampfmannschaft, deren Testing ja vorm gemeinsamen Trainingsbeginn diese Woche schon durchgeführt wurde und für die laut Spitzensport-Konzept der nächste Test vorm ersten Spiel ansteht, werden auch alle anderen Teams der Vikings – das umfasst die im Herbst ebenfalls spielenden Vikings Ladies und den gesamten Nachwuchs der Wikinger sowie die gesamte Cheer-Sektion und die Flag AthletInnen – auf das Coronavirus getestet.

Alle AthletInnen der Dacia Vikings werden vorm Trainingsstart getestet. Die nächsten Testings stehen für die Cheer Teams an. Archivfoto (c) nutville.at

„Wir wollen allen, und ich betone, allen, unseren Vikings Athletinnen und Athleten die größtmögliche Gewissheit bieten, dass sie ihr gemeinsames Training infektionsfrei starten können. Unsere Mitglieder – ob groß oder klein, Football oder Cheer – wollen trainieren, wollen ihren geliebten Sport ausüben und wollen performen. Unsere Aufgabe als Verein ist es, den Aktiven, den Coaches sowie dem Betreuerstab das derzeit bestmögliche Sicherheits- und Gesundheitskonzept zu bieten, sowohl beim Trainings-, als auch beim Meisterschaftsstart“, betont Karl Wurm, der zu diesem Zeitpunkt die Dacia Vikings in einer Vorreiterrolle sieht und für den die soziale Verantwortung mehr als ein Lippenbekenntnis sein muss.

„Das Virus wird uns noch sehr lange begleiten. Also was sind die Alternativen: Einerseits kann ich mich in passivem, auf pre-Covid Zeiten hoffenden Warten üben, oder ich gehe einen proaktiven, verantwortungsvollen und auf Prävention basierenden Weg, der zeigt, dass Football, Flag und Cheerleading ihren legitimen Platz in dieser ‚neuen Normalität‘ haben. Die Vikings gehen diesen Weg und tun alles, wenn nicht sogar etwas mehr, um das Ansteckungsrisiko für uns alle zu minimieren – für unsere über 600 AthletInnen, Coaches, deren Familien, Freunden und Umfeld“, so der Vikings Präsident.