Start Vienna Vikings vs Graz Giants

    Vienna Vikings vs Graz Giants

    vs

    Zusammenfassung

    stats_vik_gia_20140511.htm

    Die Vikings gewinnen den Münzwurf und starten mit dem wieder genesenen Quarterback Christoph Gross in die Partie. Im zweiten Wiener Offense-Drive nützt die Giants-Verteidigung einen abgefälschten Pass und erobert so den Vikings-Ball; kurz darauf schreiben die Gäste durch ein Fieldgoal als erster am Wiener Scoreboard mit 0:3 an. Es dauert nicht lange und die Wikinger stehen nach einem 32-Yarder von QB Chris Gross auf Dominik Bubik an 24-Yard-Line der Grazer. Christopher Kappelverwandelt infolge das Fieldgoal sicher zum Ausgleich – 3:3 nach 7 Minuten Spielzeit.

    Das zweite Viertel geht zu überwiegendem Teil auf das Konto der Defense-Units und nicht zuletzt des Wiener Special-Teams: Christopher Kappel verwandelt ein weiteres Fieldgoal, die Vikings gehen mit 6:3 in Führung! 54 Sekunden bleiben der Vikings-Offense noch vor dem Pausenpfiff, doch wieder sorgt ein abgefälschter Ball für den Wechsel desselben zu den Grazern. Die Frisur hält, die Wikingerverteidigung ebenso – es bleibt beim Pausenstand von 6:3 für die Vikings.

    Bereits in Minute 3 der zweiten Spielhälfte ein Bigplay der Vikings-Verteidigung: Interception durch DB Andreas Lunzer, die Vikings-Offene kehrt zurück aufs Spielfeld, jetzt wieder mit Spielmacher Alex Thury.  Kurz darauf punkten die Gäste – trotz starken Gegenwehr der Wikinger –  erneut: nach einem kurzen Fieldgoal steht es 6:6. Und wenige Augenblicke später stehen die Giants nach einem Ballverlust der Vikings abermals in der Wiener red zone. Und wieder ist der Druck der Vikings-Defense enorm, den Giants gelingt ‚nur‘ ein weiteres Fieldgoal zum 6:9.

    Auch der letzte Spielabschnitt gehört weitgehend den Verteidigungsreihen und vor allem den nassen, widrigen Verhältnissen. Gegen Ende kommt bei den wetterresistenten Vikingsfans nochmals Hoffnung auf, den Wikingern bleiben noch 1 Minute 50 auf der Spieluhr, als die Gäste einen weiten Pass des Neo-Quarterback Alex Thury abfangen können. Die Grazer knien die Partie ab und gewinnen knapp mit 9:6.

    Raiffeisen Vikings vs. Graz Giants
    6:9 (3:3/3:0/0:6/0:0) 

    Details

    Datum Zeit League Saison
    Mai 11, 2014 15:00 Austrian Football League 2014

    Austragungsort

    Hohe Warte Stadion
    Stadion Hohe Warte, Wien, Österreich

    Ergebnisse

    Mannschaft1234T
    Vienna Vikings33006
    Graz Giants30609

    Vienna Vikings

    Position Comp Att Yds Rec Rec Yds TD Int Lng Fum Lost
     0000000000

    Graz Giants

    Position Comp Att Yds Rec Rec Yds TD Int Lng Fum Lost
     0000000000
    Comp
    0
    0
    Att
    0
    0
    Yds
    0
    0
    Rec
    0
    0
    Rec Yds
    0
    0
    TD
    0
    0
    Int
    0
    0
    Lng
    0
    0
    Fum
    0
    0
    Lost
    0
    0