Kevin Burke – Neuer Quarterback der Vikings

Erstmals seit 2008 werden die Vikings wieder mit einem US-Quarterback in die Saison starten. Head Coach Chris Calaycay hat sich höchst persönlich um die Analyse und das Recuiting des neuen Spielmachers gekümmert. Relativ schnell war klar, dass man sich für den aus Ohio stammenden Kevin Burke entscheiden wird.

Zwei National Championships und ein Weltmeister Titel

Die Statistik des Quarterbacks des Mount Union Colleges ist mehr als beeindruckend. In 43 Spielen als Starting Quarterback hat Burke lediglich eines verloren. Dreimal hintereinander erreichte mit seinem Team das National Championship Game und zweimal konnte er die nationale Meisterschaft gewinnen. Als Starting QB des US-Nationalteams gewann er 2015 die IFAF World Championship.

Zweimal bester Offense Spieler der Division III

Persönlich wurde dreimal ins 1st All American Team der Division III gewählt. Zweimal erhielt er den Gagliardi Award als bester Offense Spieler der Division III. Bis jetzt ist das keinem anderen Spieler in der Geschichte gelungen. Kevin Burke konnte sich bereits einen ersten Eindruck von Wien verschaffen und ist voller Vorfreude auf die Saison.

Nachwuchs QBs sollen durch Burke profitieren

Neben dem Job als Starting QB der Kampfmannschaft wird es seine Aufgabe sein sich gemeinsam mit QB-Coach Max Puchstein um die Entwicklung der österreichischen QBs der Vikings zu kümmern. Vor allem der Nachwuchs soll vom Know How und der Erfahrung von Kevin Burke profitieren.

 

Awards and Accomplishments:

  • 2 x Gagliardi Award Winner (Div. III Heisman Trophy) – 2014 and 2015: Only player in the history of the award to win it twice.
  • 3 x 1st Team All American Division III
  • 43-1 Career Record in three starting seasons (1 Loss was in the National Championship Game 
2014)
  • 3 Straight National Team Appearances
  • 2 National Championships 2013, 2015
  • 134 TD: 25 INT career, 68% career completion rate, 12.000+ yards in 3 years
  • 1000 Yard Rushing Season
  • 33 Rushing TD’s in 3 Seasons
  • Team USA starting QB, IFAF World Championship 2015
  • State Highschool Football and Base Ball Champion, Ohio 2011

Heimkehr auf die Heilige Warte

Rückkehr auf die Hohe Warte
© by Holly Kellner

In der Diskussion um das Spielrecht im Stadion Hohe Warte gibt es nun endlich ein Happy End für Europas erfolgreichsten American Football Verein – die Dacia Vikings. Die Wikinger werden ab sofort ihre Spiele der Kampfmannschaft wieder auf der – liebevoll unter Fans auch „Heilige Warte“ genannten – Heimstätte austragen.

Die Dacia Vikings hatten rund 20 Jahre auf der letzten Natur-Arena Europas als Untermieter des Traditionsvereins FC Vienna residiert, bis ihnen vergangene Saison seitens des Hauptmieters First Vienna FC das Spielrecht entzogen wurde, indem der Untermietvertrag nicht verlängert wurde. Als Grund wurden damals die Schonung des Rasens sowie der geplante Aufstieg in die 1. Liga angegeben. Die Stadt Wien versuchte vergebens zu vermitteln. Inzwischen trug der 13-fache Staatsmeister und 5-malige Eurobowl-Sieger seine Spiele im Stadion des FAC in Floridsdorf aus.

Nach einem Jahr jetzt wieder die Heimkehr

Nach dem Wegfall des Hauptsponsors der Vienna aber auch durch Änderungen in der Führungsebene, kam es zu einem Umdenken. So wurden die Dacia Vikings wieder mit offenen Armen empfangen und einer Rückkehr auf die Hohe Warte steht nichts mehr im Weg. Dacia Vikings Präsident Karl Wurm über die neue Kooperation mit dem First Vienna FC: „Die Dacia Vikings Vienna sind natürlich sehr stolz und glücklich, für die nächsten Jahre wieder auf den Rasen der „Heiligen Warte“ zurückkehren zu dürfen. Unsere Kampfmannschaft ist bei der Verlautbarung dieser Neuigkeit gestern Abend in unbeschreiblichen Jubel ausgebrochen. Natürlich wäre es uns weitaus lieber gewesen, wenn diese Rückkehr nicht unter so dramatischen Umständen geschehen wäre. Wir wissen selbst am besten was es heißt, schwierige finanzielle und sportliche Situationen meistern zu müssen. Selbstverständlich haben auch wir der Vienna jedwede Unterstützung angeboten und hoffen, dass dieser Wiener Traditionsverein, nach einer sicherlich notwendigen Konsolidierungsphase, zu neuer Stärke erblüht.“

Tickets und Abos

Ab sofot sind schon Abos mit Platzwahl auf der Hohen Warte über Wien-Ticket erhältlich. Wie immer online oder in den Verkausstellen. Alle Personen, die sich bereits Saisonkarten mit Platzreservierung gekauft haben, haben die Möglichkeit sich über Wien-Ticket neue Plätze auszusuchen. Bitte hierzu direkt Wien-Ticket unter 01/58885 kontaktieren. Alljene die bereits in Besitz einer Saisonkarte mit freier Platzwahl sind: Diese ist natürlich weiterhin auch für die Vikings Heimspiele auf der Hohen Warte gültig. Einzelkarten werden voraussichtlich ab 20.3.2017 erhältlich sein.

Aufgrund der relativ kurzfristigen Änderung des Spielortes bitten wir zu entschuldigen, dass die Spieltermine und der Spielort auf einigen Drucksorten wie den Saisonkarten und Akkreditierungen falsch sind.

 

 

Die Reise geht los: Vikings Spieler Seikovits und Misangumukini fliegen zum NFL Programm

Foto (c) GEPA / David Bitzan

‚Boarding‘ heißt es für die beiden Dacia Vikings Spieler, Tight End Bernhard Seikovits und Defensive End Leo Misangumukini, am Sonntag, dem 31. Jänner am Flughafen Wien Schwechat. Die beiden österreichischen Ausnahmetalente treten die Reise nach Bradenton, Florida, an, wo sie bis Mitte April das elitäre NFL International Player Pathway Program an der IMG Academy bestreiten.
Knapp ein Monat ist es her, dass die NFL jene Liste der internationalen Athleten bekannt gab, die 2021 das IPP Programm absolvieren dürfen. Von weltweit nur elf teilnehmenden Spielern wurden heuer – wie schon im Vorjahr – abermals zwei aus Österreich ausgewählt, beide sind diesmal bemerkenswerte Talente aus den Reihen des amtierenden Staatsmeisters aus Wien.

Nach einer circa einwöchigen, einem Covid19 Protokoll folgenden Quarantänewoche in Florida werden die NFL Programm-Teilnehmer dann das fordernde Pensum an der IMG Academy durchlaufen. Unter höchst professionellen Bedingungen exekutieren dort die potentiellen Aspiranten der amerikanischen Profiliga ein knapp zehnwöchiges Training mit NFL Coaches. Am Ende des Programms wird abermals per Zufall eine der NFL Divisionen ausgewählt. Jene vier Divisionsteams verfügen dann über einen Extra-Spot im Trainings-Roster, der exklusiv von einem IPPP Footballer belegt wird. Somit wird für vier Programm-Teilnehmer der Traum, Teil eines NFL Teams zu sein, wahr.

Tight End Bernhard Seikovits. Foto (c) GEPA / David Bitzan

Für Tight End Bernhard Seikovits ist es 2021 die zweite Teilnahme am NFL Programm. Der 23jährige Wiener (198 cm, 118 kg), der schon seit 12 Jahren bei den Dacia Vikings spielt und eine zentrale Rolle im österreichischen Nationalteam einnimmt, hat seinen Koffer schon gepackt, in dem auch Tim Grovers Buch ‚Relentless‘ und ein Foto von Freundin und Vikings Cheerleaderin Lena Papanikolao nicht fehlen dürfen.
„Natürlich ist die Freude über die neuerliche Teilnahme am Programm groß. Es ist eine Ehre, wieder dabei sein zu dürfen, ebenso ist es eine Bestätigung für mich. Ich habe das vergangene Jahr hart trainiert und intensiv an mir gearbeitet, drum bin ich überzeugt, dass ich mir diesen Spot im Programm 2021 verdient habe. Die vergangene Saison konnte ich – sowohl beim Training als auch bei den Spielen – erstmals als reiner Tight End absolvieren. Es war wichtig, dass sowohl der AFBÖ als auch die Vikings uns die Möglichkeit gaben, im Rahmen der Championship Series Spiele zu absolvieren. Somit konnte ich spezifische Position-Skills auch in realen Match-Situationen unter Beweis stellen,“ so Seikovits.

Defensive End Leo Misangumukini. Foto (c) GEPA / David Bitzan

„Natürlich löchere ich den Bernhard mit vielen Fragen. Das NFL Programm zusammen mit meinem Mitspieler zu absolvieren, der bereits dabei war und mir wichtige Informationen geben kann, hat Vorteile. ‚Das wird kein Urlaub‘ war eine der ersten Aussagen, die Seiko mir gegenüber getätigt hat. Bernhard ist generell ein Vorbild für mich. Ich orientiere mich an ihm, auch was Effort und auch das individuelle Trainingspensum der letzten Wochen betrafen“, so Leo Misangumukini. Der 23jährige Defense Spieler (195 cm, 108 kg) kam 2016 von den Danube Dragons zu den Dacia Vikings, wo der ursprüngliche Wide Receiver einen radikalen Positionswechsel vollzog. „Coach Mike Latek holte mich bei den Vikings in die Defensive Line und vermittelte mir jene Grundlagen, auf die ich seit heute aufbauen kann und wofür ich ihm sehr dankbar bin. Benjamin Sobotka, seit zwei Jahren DL Coach der Dacia Vikings, hat mich sehr in meiner Weiterentwicklung unterstützt und gefördert. Die Performance der Vikings D-Line hat 2020 in der Titelserie für Schlagzeilen gesorgt, was auch die NFL Scouts auf mich aufmerksam machte. Seite an Seite mit einem Kaliber wie Leon Balogh zu trainieren und zu spielen, hat mich persönlich als Spieler sehr gepusht. Nun soll meine Leistungskurve weiter nach oben gehen“, kommentiert Leo Misangumukini seine Auswahl ins NFL Programm. Der Neo-Veganer wird sich noch eine Gemüse-Lasagne in Wien gönnen, ehe er ins Flugzeug steigt.

Ihren beiden Nachfolgern auf der Starterposition als Defensive End und Tight End wünschen Bernhard und Leo jetzt schon viel Erfolg und Energie. „Sie werden ihre Sache sehr gut machen. Ohne Zweifel. ‚Zerfetzen‘ ist die Devise“, schmunzeln die beiden Athleten und werden den AFL Start ‚ihrer‘ Dacia Vikings Ende März auch im fernen Florida mitverfolgen.

Fotoquelle: GEPA / David Bitzan
Interviews: Kiki Klepsch

FINALE! Vienna Vikings triumphieren im Admiral Playoff über Danube Dragons

Admiral Playoff vs Dragons © Nutville
Admiral Playoff vs Dragons © Nutville

Die Vienna Vikings entschieden das Admiral AFL Playoff gegen den Stadtrivalen Danube Dragons mit 38:27 und stehen somit zum fünften Mal in Folge im Finalspiel um Österreichs Footballkrone, der Austrian Bowl XXXI.

Vienna Vikings dominieren im Döblinger Death Valley
Nachdem schon die ersten beiden Derbys im AFL-Grunddurchgang klar an die Vienna Vikings gegangen waren, dominierten die Wikinger auch diesmal ihre Gäste aus Stadlau. Nach etwas verhaltenem Beginn starteten die Vikings mit ihrem wieder genesenen Spielmacher Alex Thury ab dem ersten Seitenwechsel so richtig durch: insgesamt 4 Touchdowns und 1 Fieldgoal blieben bis zum letzten Viertel nahezu unbeantwortet. Die Drachen hoben sich ihre Scores für den letzten Spielabschnitt auf und kamen noch auf 27 Punkte heran, für die Vikings machte Alex Hertl mit Touchdown Nummer 5 alles klar.

Stimmen zum Spiel:
Head Coach Vienna Vikings Chris Calaycay: „Wir haben trotz der Hitze gut gespielt und hatten viel Unterstützung durch unsere Fans. Auch unserer Ersatzspieler haben tolle Leistungen gezeigt. Die Austrian Bowl wird aber sicher noch schwieriger. Nach der Regular Season haben beide Mannschaften ein Mal gewonnen. Es wird spannend.“

Quarterback Vienna Vikings Alexander Thury: „Es hat gedauert, bis ich wieder ins Spiel gefunden habe nach drei Wochen ohne Training. Es hat aber alles gut funktioniert und ich hatte von Beginn an ein gutes Gefühl. Wir haben jetzt eine Woche um uns noch besser auf die Partie gegen die Swarco Raiders vorzubereiten. Es wird bestimmt ein spannendes Spiel.“

Wide Receiver Vienna Vikings Manuel Thaller: „Am Schluss wurde es noch ein wenig eng, aber das Spiel mit Thury hat wieder super funktioniert.Bei der Austrian Bowl XXXI kommt es bestimmt auch auf die Tagesverfassung an. Ich glaube an uns. Es wird spannend.“ 

Vienna Vikings vs. Danube Dragons
38:27 (3:0/14:7/14:0/7:20)

Die Scorer der Vikings:
Islaam Amadu 1 Touchdown, Manuel Thaller, Alex Hertl, je 2 Touchdowns
Christopher Kappel :  1 Fieldgoal, 5 Extrapunkte

5.7.2015 | Stadion Hohe Warte | 2800 Zuschauer

Somit stehen die Vienna Vikings als 13-facher Austrian Bowl Champion erneut (und zum 5. Mal in Folge) im alles entscheidenden Endspiel:  Am Samstag den 11.7. treffen die Wiener auf die Swarco Raiders aus Tirol, die in Samstagplayoff denkbar knapp die Prague Black Panthers mit 48:46 besiegen konnten.  Zur Erinnerung: Schon die letzten vier Finali lauteten Vikings vs Raiders, von 2012 – 2014 ging die Krone ohne Unterbrechung an die Wikinger!

Austrian Bowl XXXI
Vienna Vikings vs Swarco Raiders
Wörthersee Arena, Klagenfurt
11.7.2015, Kickoff 19:00 Uhr

*be there*

AFL – Dacia Vikings bei Saisonauftakt auswärts gegen Liga-Neuling Znojmo Knights

WR #6 Maurice Wappl (c) Hannes Jirgal

Das Warten hat endlich ein Ende gefunden Diese Woche beginnt die lang ersehnte AFL Meisterschaft für unsere Dacia Vikings, nachdem die Off-Season am mit einem Trainingscamp am Sonntag erfolgreich beendet wurde.

Das Team von Head Coach Ivan Zivko reist zum Saisonauftakt der Austrian Football League ins benachbarte Tschechien, um sich am Samstag, dem 2. April 2022 mit dem Liga-Neuling Znojmo Knights zu messen. Kickoff im #SeasonOpener ist um 15 Uhr. Der Gastgeber streamt die Partie live auf seinem > Youtube Kanal.

Nachdem sich die Athleten über die Wintermonate ausgiebig mit der individuellen als auch kollektiven Vorbereitung befasst haben, kann sich das neu formierte, junge und äußerst motivierte Team der Dacia Vikings ins Spielgeschehen stürzen. Zehn Spiele im Grunddurchgang stehen nun bis zum 2. Juli auf dem Programm. Das erste Heimspiel der Dacia Vikings findet am 30. April gegen die Salzburg Ducks im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße (Wien 11) statt. Tickets für die AFL Home Games der Wikinger sind bei > Wien Ticket erhältlich.

Neo Viking Keyon Lansdown freut sich auf sein erstes Spiel in der AFL, der US-Amerikaner soll eine Führungsposition im Defensive Back der Dacia Vikings einnehmen. (c) Hannes Jirgal
Stimmen vor dem Spiel

Dacia Vikings Head Coach Ivan Zivko: „“Wir hatten nur bedingtes Film-Material von den Znojmo Knights zur Vorbereitung zur Verfügung. Ihren Head Coach, Martin Koczian, kennen wir ja von seiner Zeit bei den Graz Giants, der Knights Defensive Coordinator kommt von den Prague Black Panthers, somit können wir zumindest gewisse Sachen antizipieren. Viel wichtiger wird jedoch sein, uns auf uns selbst zu konzentrieren, unsere Stärken hervorzuheben und viele Spieler in unserem neu formierten Team in Szene setzen zu können. Es wird spannend!“

Dacia Vikings Starting Quarterback Nico Hrouda: „Ich freue mich sehr auf meine erste Season als Starting QB und meine Erwartungen sind, dass wir den Austrian Bowl nach langer Zeit mal wieder gewinnen. Wenn ich an das Ende der 2021 Saison denken, kann ich nur sagen, ich bin extrem motiviert für die diesjährige Meisterschaft. Die Vorbereitungen laufen gut, da wir so viele neue und junge Spieler im Team haben, hat es bisschen gedauert, bis wir als Mannschaft zusammenfanden. Aber da viele, vor allem die jungen Spieler, sich beweisen wollen, sind wir im Laufe der letzten Wochen immer besser geworden. Dann kamen auch unsere amerikanischen Spieler – Devontae, Keyon and Sam – zum Team und haben sich super schnell integriert. Jetzt kann ich es kaum erwarten, dass wir endlich loslegen.

Nico Hrouda, der heuer als > Vikings Football Academy Schüler am Ballsportgymnasium Wien maturiert, ist Starting QB der Dacia Vikings in der AFL. Gecoacht wird der 19jährige Wiener von Vikings Spielmacher-Legende und AFBÖ Hall of Famer, Chris Gross. (c) Hannes Jirgal

Hauptstadt-Duell auf der Hohen Warte als Saisonauftakt

(c) Hannes Jirgal

Zum Dacia Vikings Season Opener am 16. März geht es gleich hochkarätig her: Der österreichische Rekordmeister In Purple empfängt den amtierenden tschechischen Meister und Liga-Wiedereinsteiger Prague Black Panthers.

Endlich rollt das Ei wieder auf der Heiligen Warte. Und der Start der AFL-Season 2019 könnte nicht spannender sein. Nachdem die Besetzung der Spielemacher-Position in den letzten Wochen für reichlich Aufruhr gesorgt hatte, haben sich die aufgeregten Gemüter gelegt, als die Wikinger rechtzeitig vorm Season Kickoff am AFL Media Day die Neuverpflichtung des 23jährigen Austin Herink bekannt gegeben haben. Der Quarterback von der East Tennessee State University ist am Montag gelandet und gleich ins Training eingestiegen. Ob die Offense In Purple am Samstag nun mit Austro-QB #14 Yannick Mayr oder Neo-Viking #8 Austin Herink starten wird, ist noch offen.

Austin Herink beim Teamtraining am Dienstag / (c) Hannes Jirgal
Vikings brennen auf die neue Saison

Beide Spielmacher, Mayr und Herink, sind jedenfalls heiß auf den Saisonstart gegen die Prager. Aber auch unser Import DB und Safety Dustin Rivas und die Vikings Stammspieler, wie die Vikings MVPs der VorsaisonWR Bernhard Seikovits, S Luis Horvath, DL Leon Balogh – werden mit jeder Menge Hits, Catches und Big Plays wieder für Begeisterung auf den Tribünen der Hohen Warte sorgen. Im Vorjahr führten ja jene beiden Defense-Spieler die AFL an: Horvath brachte es auf 7 Interceptions, Balogh verzeichnete 15 Sacks.

„Wir freuen uns sehr auf den Saisonstart und können den Kickoff gegen die Prager auf der Hohen Warte kaum mehr erwarten. Ein herzliches ‚Welcome back to the AFL‘ also an dieser Stelle an die Black Panthers“, so Vikings Head Coach Chris Calaycay.

Dacia Vikings Head Coach Chris Calaycay / (c) Hannes Jirgal
The Panthers are back

Nach zwei Saisonen Pause kehrt der tschechische Serienmeister – aktuell sind es acht Titel in Folge – gestärkt in die starke, österreichische Bundesliga zurück. Dank des US QBs Dylan Potts soll das Comeback erfolgreicher gelingen, als die letzte Teilnahme endete. Der umtriebige Quarterback mit dem Ruf zum Einzelkämpfer begegnete den Wikingern im Vorjahr als Rangers Spielemacher, im Jahr davor lief er noch für die Dragons auf. Weitere personelle Verstärkung von Übersee holten sich die Panthers auf der DB und LB Position mit Matt Vinal und Herbert Gamboa. Mit Michael Chevalier (OL) und James Brooks (DC) weiht zusammen mit Daniel Levy (HC) auch frischer Wind durch die Coaching Staff der Prague Black Panthers. Man darf auf die Auswirkungen gespannt sein.

(c) Hannes Jirgal
Viewing Parties des Vikings Spiels in Minnesota und Tennessee

Die Zuschauer können sich also auf ein spannendes Spiel zum Saisonauftakt freuen, und die Men In Purple zählen wieder auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung der gesamten Vikings Community. Und aus der amerikanischen Ferne fiebern sogar Brothers In Purple für die Wiener mit. In Minnesota wird dank des ORF Sport+ Live Streams eine Viewing Party anlässlich des Dacia Vikings Spiels veranstaltet. Seit dem Besuch von Kiki Klepsch beim großen „Bruder“ in Minneapolis im November des Vorjahres herrscht stetiger Austausch zwischen den beiden Vikings-Teams und vor allem zur dortigen Fan Community. „Als mich Patrick, ein jahrzehntelanger Minnesota Viking Fan, gestern über die Viewing Party unseres Spiels informierte, habe ich mich unglaublich gefreut. Ich habe ihn beim Tailgaiting in Minneapolis kennengelernt, und das Interesse der dortigen Vikings Fans an unserem Wikinger-Team war von der ersten Minute an riesig. Ich versorge nun unsere Purple Friends in Übersee regemäßig mit Team-News aus Wien, und dank des ORF-Deals mit der Liga und unseres eigenen, neuen Livestreams, den wir am 7. April erstmals anbieten, können alle internationalen Fans viele unserer Spiele live mitverfolgen“, so Vikings Head of Media, Kiki Klepsch.

Die Neugier auf das Dacia Vikings Spiel ist auch in Tennessee groß. Die Fangemeinde rund um Austin Herink, versetzte nicht nur Freunde und Familie des Quarterbacks in Vorfreude auf den AFL Start. Auch die Studenten- und Athleten-Community in Austin’s Alma Mater (East Tennessee State University) blickt nun vermehrt Richtung „Good Old Europe“ und ist gespannt, ob der frisch gelandete QB, ihr Ex-Buccaneer Spielmacher, bereits am Samstag auflaufen wird. „Wir freuen uns sehr, dass Die Dacia Vikings seit gut einer Woche andauernd Gesprächsthema am Campus, in Sports Pod Casts und regionalen Medien in Tennessee ist. So viele Presseinfos auf Englisch musste ich bisher noch nie schreiben“, schmunzelt Kiki Klepsch, „Es scheitn mir, als könnten Austins ehemalige Teamkollegen und Coaches sowie unzählige Buccaneer-Fans das Debut ihres Lieblings als Profi nicht erwarten können.“

Key Facts
Dacia Vienna Vikings vs. Prague Black Panthers
Samstag 16. März 2019
Stadion Hohe Warte, Klabundgasse, 1190 Wien
Kickoff 16 Uhr
Open Doors 13 Uhr

Ab 15:55 Uhr Live auf ORF Sport+ und im ORF Livestream (http://TVthek.ORF.at)

#BleedPurple #DaciaVikings #AFL19

Hauptstadt.

Voller Stolz repräsentieren die Dacia Vikings seit Jahren die Hauptstadt: Mit höchstem Football-Niveau in der Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität.

Anlass für eine Bildserie, die diese Verbindung optisch umsetzt:

Danke an unsere Fotografen: Andreas Bischof, Hannes Jirgal, nutville.at, Peter Kramberger und Holly Kellner

Foto-Bearbeitung: Kiki Klepsch

Vikings (Fun) Facts zur Austrian Bowl Geschichte

Credit: Andreas Bischof

In genau 10 Stunden erfolgt der Kickoff zur Austrian Bowl XXXVII in der NV Arena in St. Pölten. Die Dacia Vikings fordern die Danube Dragons im Finalspiel der Austrian Football League 2022. Wir haben für euch ein paar Facts zusammengetragen.

#1 
Die Vikings spielten in 29 von insgesamt 37 Austrian Bowls.

#2 
In 37 Finalspielen gingen die Wikinger bisher 15 Mal als Sieger vom Platz.

#3
QB #7 Nico Hrouda ist mit 19 Jahren der jüngste Starting Quarterback der Austrian Bowl Geschichte. 

#4
Die Vikings waren in den Austrian Bowls mit den meist erzielten Punkten, in 2018 kam es zu insgesamt 99 Punkten, und in 2003 zu 98 Punkten. 

#5 
Die erste Teilnahme der Vikings an einer Austrian Bowl war 1986, ein Großteil der heutigen Mannschaft war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geboren. 

#6 
OL #68 Roman Seybold spielt heute seine 20. (!!!) Austrian Bowl. Wir sagen: Das muss Weltrekord sein.

#7 
Es gab noch keine einzige Austrian Bowl mit einem Gesamt-Score von über 100 Punkten. 

#8 
In 37 Jahren Austrian Bowl Geschichte gab es noch nie das Wiener Derby – Vikings gegen Dragons.

#9
Die erste Austrian Bowl Trophäe der Vikings wurde aus Porzellan hergestellt und steht auch heute noch im Offense Meeting Room der Vikings Büros.

Fun Facts‘ Check by Suntke Kröger 😉

Spieltermine Vikings I

©Andreas Bischof
Spieltermine der Kampfmannschaft 2016 – AFL

 

Date Time Home Away Ort Bewerb
28.03.2016 15:00 Danube Dragons Vienna Vikings Stadlau AFL
03.04.2016 15:00 Vienna Vikings Ljubljana Silverhawks t.b.a. AFL
09.04.2016 18:00 Les Argonautes Vienna Vikings t.b.a. BIG6
16.04.2016 14:00 Ljubljana Silverhawks Vienna Vikings t.b.a. AFL
24.04.2016 15:00 Vienna Vikings Braunschweig Lions t.b.a. BIG6
01.05.2016 15:00 Vienna Vikings Hohenems Blue Devils t.b.a. AFL
14.05.2016 16:00 Prague Black Panthers Vienna Vikings Stadion Slavia Prag AFL
22.05.2016 15:00 Vienna Vikings Swarco Raiders Tirol t.b.a. AFL
28.05.2016 16:00 Rangers Mödling Vienna Vikings Südstadt AFL
05.06.2016 15:00 Vienna Vikings Danube Dragons t.b.a. AFL
11.06.2016 EUROBOWL*
19.06.2016 15:00 Vienna Vikings Graz Giants t.b.a. AFL
25.06.2016 18:00 Swarco Raiders Tirol Vienna Vikings t.b.a. AFL
09.07. und. 10.07.2016 WILD CARD WEEKEND*
16.07. und 17.07.2016 SEMI FINALS*
23.07.2016 AUSTRIAN BOWL*

* Nur bei sportlicher Qualifikation

Über den Heimspielort der Vienna Vikings kann zum derzeitigen Zeitpunkt leider noch keine Auskunft gegeben werden. Wir sind jedoch bemüht diesen so schnell, wie möglich, zu fixieren. Saisonkarten ohne Sitzplatzreservierung sind bereits unter wien-ticket.at erhältlich.

#AFL – Das ist die Dacia Vikings Coaching Staff 2022

(c) Hannes Jirgal

Das Off-Season Trainingsprogramm für unser Dacia Vikings AFL Team hat bereits begonnen, zum offiziellen Kickoff Meeting ‚seines‘ Teams hatte Head Coach Ivan Zivko ebenfalls schon im JUVA Hotel in Wien Simmering geladen. Nun steht der 2022 AFL Trainerstab fest – mit ein paar Neuerungen und einer sehr prominenten Überraschung. Diese News wollen wir nun voller Freude mit euch teilen.

Head Coach, Offensive Coordinator & Wide Receiver
Ivan ZIVKO
Defensive Coordinator & Linebacker
Philipp WIMMER
Special Teams Coordinator & Runninbacks
Arnold BÜRGMAYER-POSSETH
Defensive Line
Christoph MAYER
Defensive Back
Manuel MARINKOVIC
Offensive Line
Karim Abdel REHEM
Wide Receiver
Lukas STRÄSSLER
Quarterbacks
Christoph GROSS
Defense Assistant Coaches
Osgur SÖZTEKIN
Peter JESCHKO
Strength & Conditioning
Christoph PUTZ
Senior Consultants
Benjamin SOBOTKA
Chris CALAYCAY

 

Die Vorstellung des neuen Coaching Staffs soll den Spielern eine bessere Orientierung bieten. An der Vorgabe der Richtung und der Klärung der Rahmenbedingungen haben wir gemeinsam in den letzten Wochen gearbeitet. Nun blicken wir mit großer Vorfreude auf einen Neustart des neuformierten AFL Teams“, so Head Coach Zivko, dem es gelang mit Lukas Strässler und Manuel Marinkovic neue Coaches zu den Dacia Vikings zu holen. Der bisher beste österreichische Qaurterback und seit heuer auch AFBÖ Hall Of Famer, Christoph Gross, feiert sein Comeback bei den Wikingern an der Sideline. „Dass wir Chris Gross als QB-Coach gewinnen konnten, ist grandios. Ich find es auch klasse, dass wir bereits eine Art internes Mentoren-Programm installieren konnten.“
Seit Start der Off-Season arbeitet Coach Calaycay bereits intensiv und regelmäßig mit Manuel Marinkovic im Bereich des Defensive Backs; Coach Sobotka betreibt Wissenstransfer mit Christoph Mayer, der bis 2021 ja noch aktiv an der D-Line spielte und nun jene Unit betreut.

Lukas Sträßler coacht nun die Vikings Receiver Unit in der AFL. Foto (c) www.powderhoney-productions.com
Coaches Sträßler und Marinkovic bringen neue Impulse 

Lukas Sträßler begann 2014 zu coachen, nach Stationen bei den Danube Dragons, Junior Tigers und den Mödling Rangers ist er nun Teil des AFL Coaching Staffs der Dacia Vikings. „Ich bin froh, dass mir diese Chance gegeben wurde und freue mich zusammen mit Staff & Spielern auf die Season 2022. Die Vikings sind eine feste Institution des österreichischen und europäischen Footballs und sind daher eine ideale Möglichkeit sich selbst weiterzuentwickeln und auch andere auf diesem Weg zu begleiten. Hier warten neue Chancen und neue Herausforderungen auf mich – das waren auch meine Beweggründe, um Coach bei den Dacia Vikings zu werden“, so Coach Sträßler, der nun mit der jungen und talentierten Wide Receiver Unit der Wikinger ans Werk geht.

Dragons, Junior Tigers und Rangers waren auch die bisherigen Coaching Stationen von Manuel Marinkovic. Zusäzlich konnte der neue AFL DB-Coach auch Trainer-Erfahrungen bei den Warlords, bei der Next Generation Bowl sowie bei den Uni Wien Emperors in der ACSL machen. „Ich begann 2015 zu coachen und freu mich sehr auf das Arbeiten mit den jungen Defensive Backs der Vikings. Bereits jetzt in der Off-Season erfolgt ein intensiver und lehrreicher Austausch mit Chris Calaycay, der ja jahrelang selbst die DBs in der AFL trainierte.“

Manuel Marinkovic trainiert nun in der AFL die Defensive Backs der Dacia Vikings. Foto (c) www.lackermann.at
Comeback der Vikings QB-Legende an der Sideline: Chris Gross

2014 hing er seine Cleats an den Nagel, 2021 wurde er in die AFBÖ Hall Of Fame aufgenommen; und 2022 erfolgt nun das Comeback in Purple & Gold allerdings an der Sideline. Mit Christoph Gross konnten die Dacia Vikings den wohl prominentesten, österreichischen Quarterback als Spielmacher-Coach gewinnen. „Ich bin von HC Zivko’s Programm überzeugt und freue mich auf die Challenge mit dem Team in dieser AFL, so wie es sie noch nie gegeben hat. Es wird spannend werden zu sehen, wie das Team zusammenwächst und auch an seinen Aufgaben wächst. Wir haben wahre Talente auf der QB Position“, so Coach Gross über seine Beweggründe im AFL Team seines langjährigen Ex-Vereins zu coachen.

Der 2009 bis 2014 Vikings QB Christoph Gross. Foto (c) Hannes Jirgal