Allgemein

Home Allgemein

AFL Team will vor heimischem Publikum weiter ungeschlagen bleiben

Foto: Peter Kramberger

Am Sonntag, den 21.05. kommen die Telfs Patriots nach Wien, Kickoff gegen das Team aus Tirol ist um 15 Uhr im Footballzentrum Ravelin. Der Gameday wird von Gatorade gesponsert, die rund um das Spiel viele Gewinnspiele und Mitmachaktionen anbieten. Die Telf Patrios stehen auf dem achten Tabellenplatz und konnten nur gegen die Steelsharks Traun als Sieger vom Platz gehen. Die AFC Vienna Vikings, Tabellendritter, haben in einem engen Spiel gegen die Thalheim Graz Giants in Woche drei die ersten und einzigen Punkte abgeben müssen. Ansonsten war das Team von Head Coach Ivan Zivko in allen Partien siegreich und dominiert vor allem gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte das Geschehen. 

Die Tiroler hatten am vergangenen Wochenende spielfrei, da die Partie gegen die Prague Black Panther aufgrund der schlechten Wetterbedingungen abgesagt werden musste. Daher hat es zumindest eine kurze Verschnaufpause gegeben, die ihnen zugute kommt, “weil sie doch ein paar angeschlagene Spieler hatten”, weiß Zivko. Spannend bleibt zu erwarten, ob der Starting Quarterback der Patriots wieder zurückkommen wird. Durch diese Ungewissheit müssen die Wikinger auf mehrere Situationen vorbereitet sein und sich auf verschiedene Szenarien einstellen. Laut Ivan Zivko spielen die Gegner eine sehr interessante Defensive, die es so bisher noch nicht gegeben haben soll. Darauf gilt es sich entsprechend vorzubereiten. Genauso wie auf die zwei möglichen Quarterbacks, denn “sie haben jetzt drei Wochen Zeit gehabt, entsprechende Anpassungen zu machen”, vermutet Zivko.

Nach zwei Wochenende ohne Spiel kommt das Team aus Telfs am Sonntag auf die Ravelin, wo die Vikings circa seit November 2021 ungeschlagen sind. Vergangene Saison hatte das AFL Team die lange Reise nach Telfs antreten müssen, die mit einer schmerzhaften Niederlage endete. Das Heimrecht bei diesem Spiel ist jetzt natürlich ein Vorteil und “auf der anderen Seite ist für uns natürlich klar, wir wollen diese Niederlage vom letzten Jahr wieder gerade bügeln“, sagt der Head Coach und gibt den Ton für kommenden Sonntag an. Nach seiner Einschätzung könnte das der nächste Sieg für eine potenzielle Teilnahme an den Playoffs sein. Daher ist das ein ganz entscheidendes Spiel und ein ganz entscheidender Sieg. 

In dem Sinne sind alle Bedingungen für einen spannenden Gameday gegeben: ein tolles Programm inklusive Gewinnspielen von Gatorade. Hüpfburg, Wurfwand und gutes Essen bei Ali, sowie eine sonnige Wettervorhersage für Sonntag schüren das perfekte Paket, um den Gameday zu genießen. Also be there! 

Hol dir hier dein Ticket für Sonntag!

 

 

 

Startschuss der Saison 2024 ist im prachvollen Spiegelsaal des Haus des Sports gefallen 

Am vergangenen Freitag kamen alle Spieler des AFL und Division Teams der AFC Vienna Vikings im Haus des Sports zum Kickoff Meeting zusammen. Im Spiegelsaal wurden die Season 2024 eingeläutet und im gleichen Zuge auch der Coaching Staff beider Herren Teams vorgestellt. 

Karl Wurm (PKW) empfängt Ivan Zivko und bedankt sich für seine bisherige Vereinsarbeit. (c) Gerhard Janoch

Ivan Zivko mit bedeutender Arbeit in den letzten zwei Saisons 

Vor zwei Jahren, als das Franchise Team der Vienna Vikings für die European League of Football gegründet wurde, übernahm Ivan Zivko das damalige Team aus der Division I, das ab 2022 als AFL Team agierte. Mit vielen jungen Spielern, einem ganz neu aufgebauten Team, aber mit viel Talent schaffte es Coach Zivko mit seinem Staff gleich im ersten Jahr in die Austrian Bowl einzuziehen. Dort war der Leistungsunterschied zwischen den Vikings und Dragons noch zu hoch und die Dragons krönten sich zum Österreichischen Meister. In der Season 2023 machte das Team unter der Leitung von Ivan Zivko den nächsten Schritt und zeigte gleich zu Saisonbeginn, dass sie den amtierenden Meister nicht nur ärgern, sondern auch besiegen können. Am Ende musste  sich die Kampfmannschaft in einem mehr als packenden und emotionalen Austrian Bowl mit einem Punkt Unterschied den Rivalen von der Donau geschlagen geben. Ivan Zivko hat in den vergangenen zwei Saisons aus einem jungen, unerfahrenen Kader ein kompetitives Team gebildet, das noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung steht. Ivan Zivko wird dem Team als Offensive Coordinator und Wide Receiver Coach weiter zur Verfügung stehen.

Benjamin Sobotka (bisher: D-Line Coach) wird neuer Headcoach der AFL-Mannschaft. (c) Gerhard Janoch

Neuer Headcoach für die Saison 2024

Am Freitag verkündeten die AFC Vienna Vikings ihren neuen Head Coach. Mit Beginn der Offseason übernimmt Benjamin Sobotka die Leitung als Cheftrainer des AFL Teams der Vikings. Als Head Coach der U18, Assisants Head Coach des ELF Teams und Nationalteamcoach verfügt Coach Sobotka über viel Erfahrung auf allen Leistungsebenen. In den vergangenen zwei Jahren war er Coach für die Defensive Line der Kampfmannschaft. Nach wie vor wird er der Defensive Play Caller in der AFL bleiben, jetzt eben auch als Headcoach.

Mehr zum neuen Headcoach Benjamin Sobotka:


Weiterer Coaching Staff der AFL

  • Philipp Wimmer – Defensive Coordinator 
  • Christoph Mayer – Defensive Line 
  • Sebastian Wimmer – Linebacker & Special Teams Coordinator 
  • Christoph Putz – Defensive Backs & Strenght and Conditioning Coach 
  • Ivan Zivko – Offensive Coordinator & Wide Receiver 
  • Daniel Brandmayr – Offensive Line 
  • Thomas El Badramani – Runningbacks 
  • Philipp Jobstmann – Quarterbacks 
  • Karim Abdel Rehem – Director of Football Management 
  • Petra & Kurt Hrouda – Teammanagement

Division Head Coach bleibt an Bord

Mit dem Aufstieg in die Division II feierte das Team von Head Coach Emi Gatzakis die perfect season 2023 und machte den nächsten großen Schritt in der Entwicklung des Division Teams und des gesamten Vereins. Am Freitag wurde neben Sobotka als AFL Head Coach auch bekannt gegeben, dass Emi Gatzakis der Cheftrainer des zweiten Teams bleiben wird. Seit 2017 ist Coach Emi als Head Coach im Einsatz, erst für die SuperSeniors, dann für das Team III und jetzt für das Division Team.  Ausschlaggebend für den Erfolg seines Teams in der Saison 2023 sei der Wille und die Bereitschaft Jeden Einzelnen Spielers gewesen, alles für das Team zu leisten. In der neuen Saison sei das Ziel, auch durch die Neuerungen in der Trainingsplanung, in die Iron Bowl einzuziehen.

Weiterer Coaching Staff Division Team

  • Riccardo Schaffer, Lucas Chalupka: Offensive Line 
  • Christian Prantl: Runningbacks 
  • Niklas Lechner: Wide Receiver 
  • Peter Prosterednik: Defensive Coordinator 
  • Benjamin Wolf: Defensive Line 
  • Rene Ziegler: Linebackers 
  • Peter Jeschko: Defensive Backs, Strenght and Conditioning 
  • Gerald Schaaf: Special Teams Coordinator
Das Division- und AFL Team trainiert ab Season 2024 zusammen. (c) Gerhard Janoch

Neues Konzept für die Off und Preseason der Vikings 

Heuer haben sich die Verantwortlichen des Division und des AFL Teams eine Neuerung in der Gestaltung der Off und Preseason ausgedacht. Letzte Woche hat die Offseason beider Teams begonnen und eine Veränderung im Gegensatz zu den vergangenen Jahren ist die gemeinsame Trainingsplanung. Dreimal die Woche trainieren alle Spieler, die für das AFL und Division Team in Frage kommen, gemeinsam unter der Leitung von Strength und Conditioning Coach Christoph Putz an ihrer athletischen Verfassung. Erst in der Preseason, die im Februar beginnt, teilt sich das Team dann in einen 64 Men Roster für die AFL und einen 54 Men Roster fürs Division Team. Durch diese Neuerung bietet sich sowohl für die Spieler, als auch für die Coaches Chancen und Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln und soll dazu helfen in diesem Jahr in beiden Ligen noch stärker auftreten zu können.

Danksagung

Großer Dank geht an @gaumenfreude_cc und @feelayoka für die Verpflegung vor Ort! 💜💛

Spielplan Vienna Vikings Team II

©AFBÖ

Der Saisonstart rückt immer näher und auch der Spielplan der Vienna Vikings Team II ist nahezu gänzlich fixiert:

 

(Home) Samstag, 28. März 2015, Kick Off: 18:00 Uhr, vs. Steelsharks, Footballzentrum Ravelin

Samstag, 11. April 2015, Kick Off: 15:00 Uhr, vs. Rangers, Mödling

(Home) Samstag, 18. April 2015, Kick Off: 18:00 Uhr, vs. St. Pölten Invaders, Footballzentrum Ravelin

Sonntag, 03. Mai 2015, Kick Off:  ??? Uhr, vs. Hall, Hall/Tirol

(Home) Sonntag, 10. Mai 2015, Kick Off: 15:00 Uhr, vs. Rangers, Footballzentrum Ravelin

Sonntag, 17. Mai 2015, Kick Off: 14:00 Uhr, vs. Blue Devils, Hohenems

Samstag, 23. Mai 2015, Kick Off: 16:00 Uhr, vs. Invaders, St.Pölten

(Home) Samstag, 13. Juni 2015, Kick Off: 18:00 Uhr, vs. Raiders II, Footballzentrum Ravelin

Playoff am 4. oder 5. Juli 2015 (bei sportlicher Qualifikation)

Silverbowl am 11.07.2015 (bei sportlicher Qualifikation)

 

Sobald der letzte ausstehende Termin fixiert ist, werden wir den Spielplan zum Download auf unserer Homepage anbieten.

Komm vorbei und unterstütze unser Team II! Go Vikings!

Vienna Vikings AFL Team wird durch 6 neue Spieler in der Defense verstärkt

Manuel Radfux (Rangers Nr. 90) im Spiel gegen die Vikings / Foto: Hannes Jirgal

In 15 Tagen geht endlich die AFL Season 2023 los. Zeit einen Blick auf den Kader und die neuen Vikings in den Reihen der Kampfmannschaft zu werfen. In der Defense wurde das Team von Ivan Zivko mit sechs neuen Spielern verstärkt. 

Linebacker Markus Bernas ist seit 2013 Teil des Herren Nationalteams und spielte über 20 Jahre für die AFC Rangers Mödling. Dort war er mehr als 10 Jahre das Herz der Defense. Markus ist gleich beim ersten Teammeeting, ohne dass die Spieler ihn persönlich kannten, zum Captain gewählt worden. Zivko freut sich, dass Bernas heuer bei den Vikings spielt: „Er ist ein stiller Anführer der Linebacker Gruppe und wirklich eine riesen Verstärkung in der Defense, ein sehr guter Runstopper und halt eine riesen Persönlichkeit auf dem Feld.“

Markus Bernas und Felix Macher kommen von den AFC Rangers Mödling. / Foto: Lukas Ackermann
Markus Bernas und Felix Macher kommen von den AFC Rangers Mödling. / Foto: Lukas Ackermann

Auf der Position der Defensive Line ist die größte Veränderung zu spüren, denn gleich vier neue Spieler stehen dem Coaching Staff dieses Jahr zur Verfügung. Felix Macher, auch „Fex“ genannt, hat schon in der vergangenen Saison die Farben und das Gefühl der Vikings getragen. Er war Teil des ELF Teams und somit auch European League of Football Champion. Der Nationalspieler hat davor lange Jahre bei den AFC Rangers Mödling gespielt und wird heuer das AFL Team mit seiner internationalen Erfahrungen unterstützen. „Er wird sicher eine der großen Stützen in diesem Jahr sein“, blickt Zivko auf seinen neuen Lineman.

Manuel Radfux hat gemeinsam mit Felix Macher bei den Rangers in der D-Line gespielt und ist auch ein Spieler, der im erweiterten Kader des Nationalteams steht. Er ist eine starke Persönlichkeit in jeder Defense, denn Manuel ist sowohl ein sehr starker Passrusher, als auch guter Runstopper.  „Wir sind natürlich sehr glücklich, dass wir ihn haben und gemeinsam mit Pasquali und Greber werden wir eine sehr dominante Defensive Line sein.“ zeigt sich Zivko glücklich.

Der Defensive Lineman Lukas Barosso ist aus Deutschland in die österreichische Hauptstadt gekommen. Er hat dort in der dritten Liga gespielt und ist auf vielen Positionen eingesetzt worden. Die Coaches der Vikings sehen ihn in der D-Line. „Wir freuen wir uns, dass wir ihn dabei haben“, sagt Zivko im Namen der Vikings, auch wenn seine ersten Einsätze womöglich erst später in der Saison folgen, denn Lukas war lange verletzt und kommt jetzt langsam wieder rein.

Die Defensive Line wird komplettiert durch Lukas Witasek, ein weiterer Spieler der Rangers. Lukas ist ein sehr massiver, sehr engagierter Spieler. Zivko ist sich sicher, dass er durch das Coaching vom Benji Sobotka einen enormen Boost kriegen wird. „Er wird ein Spieler sein, den wir viel auf dem Feld sehen werden.“ blickt der Head Coach auf die Saison.

In der Defense der fünfte Spieler, der von den Rangers gekommen ist, ist Florian Seidl. Die Qualität unserer Neuzugänge haben wir der guten Arbeit bei den Rangers zu verdanken, die ihre Spieler gut ausbilden und entwickeln. Der Defensive Back ist gemeinsam mit der Gruppe Macher, Bernas, Radfux, Witasek zu den Vikings gekommen. Er spielt auch schon sehr lange Football und bringt daher auch viel Erfahrung mit. Auf seiner Position war er lange Starter, bis er sich leider verletzt hat. „Er kommt langsam wieder zurück und es ist super, dass wir ihn dabei haben“, freut sich Zivko.

Am 02. April beginnt die AFL Season 2023 mit einem Homeopener gegen die Swarco Raiders Tirol. Sichert euch jetzt eure Tickets für das erste Spiel der Kampfmannschaft. Hier zu den Tickets.

AFC Vienna Vikings vs. Swarco Raiders Tirol

Sonntag 02. April 2023 / 15 Uhr

Footballzentrum Ravelin, 1110 Wien

Vikings Cheerleader mit vier Teams bei EM im Multiversum Schwechat

Vom 1. bis 3. Juli 2016, also bereits am bevorstehnden Wochenende, finden die ECU European Cheerleading Championships im Multiversum Schwechat statt. Mit 24 Nationen und über 3400 Athletinnen und Athleten wurde bereits im Vorfeld schon ein Teilnehmerrekord gebrochen. Das Cheerleading Event Europas steht also bereits in den Startlöchern und auch die Vienna Vikings freuen sich bereits auf den Startschuss am Samstag. Alle Informationen und den Timetable gibt es >>hier.

Multiversum Schwechat
Multiversum Schwechat

Erstmals vier Vikings-Teams dabei

Mit Vikings Explosion (Senior AllGirl Groupstunt), Vikings Fusion (Senior Coed Team Premiere) und Vikings Allstars (Senior All Girl Team Premiere) werden drei Senior Teams am Samstag an den Start gehen. Am Samstag wird mit Vikings Infinity (Junior AllGirl Team Elite) ein Junior Team antreten. Noch nie waren die Vikings bei einer Europameisterschaft derart stark vertreten und das in diesem Jahr auch noch auf heimischem Boden. Die Vorfreude ist riesengroß, denn man erwartet eine volle Halle und starke Perfomances.

prettenthaler
Coach Petra Prettenthaler

 

„Wir alle haben uns so bestmöglich auf das Event vorbereitet und jedes Team möchte eine fehlerfreie Routine präsentieren. Alle vier Teams, die seitens der Vikings an den Start gehen werden, haben in diesem Jahr schon unglaubliche Leistungen gezeigt und sind zusammen als Team zusammengewachsen und über sich hinaus gewachsen. Wir freuen uns auf unsere Performances und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.“, so Petra Prettenthaler, die Vikings Allstars als Coach betreuen wird.

 

Tickets für das Cheerleading Spektakel des Jahres gibt es NOCH unter wien-ticket.at.

Vikings stärkste Kraft im Nachwuchs Nationalteam

Die Vikings blicken auf eine erfolgreiche Saison in der Meisterschaft zurück. Alle drei Altersklassen haben es bis in die Finalspiele geschafft. Der Nachwuchsarbeit und Leistung der Wikinger wird nun auch mit den Nominierungen der Spieler aus unseren Reihen in das Nationalteam Rechnung getragen.

Mit insgesamt 35 Vikings-Spielern (13 U13, 11 U15, 11 U17) ist die purple Power von allen österr. Teams am häufigsten in der Auswahl der besten Nachwuchs-Spieler des Landes vertreten.

Auch in der Organisation sind die Wikinger federführend, so übernimmt Thomas Öli Ölsböck als Chief of Mission die Funktion des Team Managers.

Österreichs U13 und U17 wird im Rahmen der Next Generation Bowl jeweils auf das ungarische Nationalteam treffen, die U15 misst sich mit den Alterskollegen der Munich Cowboys.

Davor findet ein dreitägiges Trainingscamp mit allen Spielern statt, um das Playbook zu studieren. Die U17 ist zudem das Sprungbrett für eine Camp Nominierung für das so erfolgreiche U19 Nationalteam, welches vier Mal in Folge Europameister wurde.

Die Next Generation Bowl findet seit 2013 nach Ende der Nachwuchsmeisterschaften statt und soll den besten Spielern die Gelegenheit geben, über Vereins- und nationale Grenzen hinweg, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennenzulernen und die Kräfte im Football zu messen.

 

Next Generation Bowl 2017
Sonntag 19. November 2017, Ravelinstrasse Wien
Einlass 9:00 Uhr, Eintritt: 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

10:00 Uhr: U13: Team Austria vs. Team Hungary
13:00 Uhr: U15: Team Austria vs. Munich Cowboys
16:00 Uhr: U17: Team Austria vs. Team Hungary

Drei Vikings reisen zur Flag Football EM nach Irland

Heute startet die Flag Football Europameisterschaft in Irland. Mit Martina Beisteiner, Coach der Flag und Tackle-Ladies, Daniel Gaiger sowie Alexander Zimmermann, beide von den Vienna Vikings/Spartans, entsenden die AFC Vienna Vikings gleich drei Mitglieder nach Irland. Dabei werden alle drei in unterschiedlichen Positionen am Feld stehen. Sieben Spiele der österreichischen Teams sind im Livestream zu sehen! 

Zum Livestream von Feld 1 und 2

Martina Beisteiner ist als Defensive Coach bei Team Austria der Flag Ladies mit bei der Europameisterschaft. Im vergangenen Jahr holten die Flag Damen bei den World Games 2022 den vierten Platz und waren damit das beste europäische Team der “inoffiziellen Olympischen Spiele” in Birmingham, Alabama. Heuer möchte das Team von Head Coach Walter Demel mit einer Medaille im Gepäck zurück nach Österreich reisen. Dafür gilt es zunächst, die Gruppenphase mit Titelverteidiger Spanien, Finnland, Irland, Deutschland und der Schweiz als mindestens vierter abzuschließen, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. 

Coach Martina Beisteiner beim National Team (c) AFBÖ/Holly Kellner

“Bei den Damen gibt es heuer einige Teams (GB, Deutschland, Frankreich,…), die ganz vorne mitspielen und wir sind heuer mit einem deutlich jüngeren Team am Start, daher ist alles offen. Das Ziel des Teams ist dennoch klar eine Medaille.”  sagt Martina Beisteiner.

Bei den Flag Herren von Österreich ist Daniel Gaiger von den Vienna Vikings/Spartans mit in Irland. „Es freut mich Österreich bei der diesjährigen EM zu vertreten.” sagt Gaiger. Weiter fügt er hinzu: “Wir wollen zeigen, was wir zu bieten haben”. Die Herren wurden bei den letztjährigen World Games ebenso wie die Damen Vierter und waren hinter Italien das zweitbeste Europäische Team. In Irland muss die Flag-Auswahl von Head Coach Michael Salamon in der Gruppenphase gegen Israel, Belgien, Georgien und Kamerun um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Aus der fünfer Gruppe qualifizieren sich nur die besten beiden Teams für die nächste Runde. 

Daniel Gaiger von den Vikings/Spartans / (c) beatrice_grafic


Ein weiterer Spieler der SG Vikings/Spartans der Teil der Europameisterschaft ist, ist Alexander Zimmermann. Er ist als Schiedsrichter in Irland mit dabei.

Als Schiedsrichter ist Alexander Zimmermann bei dem EM dabei / (c) Flagaustria

Abseits der EM ist das Ziel der Sportart klar: Nämlich die Anerkennung als Sportart bei den Olympischen Spielen 2028 in Los Angeles, wie AFBÖ-Präsident Michael Eschlböck beschreibt: „Amerika ist die treibende Kraft in dieser Geschichte, die NFL setzt sich besonders dafür ein. Flag Football wird immer größer und mittlerweile weltweit gespielt. Das Internationale Olympische Komitee sieht das auch.“ Über die Aufnahme von Flag Football als olympische Sportart entscheidet die Generalversammlung des IOC Mitte Oktober 2023.

Der Spielplan:

Damen

Freitag, 18. August:
9 Uhr, Feld 2: Österreich vs. Spanien
12:15 Uhr, Feld 2: Österreich vs. Deutschland
14:45 Uhr, Feld 5: Österreich vs. Irland

Samstag, 19. August:
12:45 Uhr, Feld 1: Österreich vs. Schweiz
15:15 Uhr, Feld 1: Österreich vs. Finnland

Herren

Freitag, 18. August:
11 Uhr, Feld 4: Österreich vs. Kamerun
13:30 Uhr, Feld 1: Österreich vs. Israel
16 Uhr, Feld 2: Österreich vs. Belgien

Samstag, 19. August:
10:15 Uhr, Feld 2: Österreich vs. Georgien

Die Gruppenspiele finden am Freitag & Samstag statt, alle Entscheidungsspiele (Viertelfinale, Platzierungsspiele, Halbfinale, Finale) werden am Sonntag ausgetragen.

Drei Dacia Vikings Top-Spieler beim NFL International Combine

Fotos (c) Andreas Bischof

Eine geballte Power an #VikingsFootball steht uns dieses Wochenende ins Haus. Unsere #YoungVikings und die Dacia Vikings Ladies bestreiten am Samstag und Sonntag ihre Heimspiele. Doch mit einem Auge schielt die #Vamily am Weekend auch Richtung Köln, wenn dort zum allersten Mal ein NFL Combine in Europa stattfindet. Eine recht elitäre Gruppe von nur 50 Athleten wurde eingeladen, daran teilzunehmen. Es wurden Spieler gescoutet, es wurde mit ihren Coaches gesprochen, und dann wurde die Auswahl von der NFL getroffen, wer zur Teilnahme am NFL International Combine eingeladen wird.

Wir freuen uns natürlich sehr, dass auch drei Dacia Vikings Schlüssel-Spieler und Leistungsträger unter den ausgewählten Teilnehmern sind und ihr enormes Talent und Potential erkannt wurde:
  • WR #4 Bernhard Seikovits
  • WR #14 Yannik Mayr
  • DE #1 Leon Balogh

Es heißt also, Purple Daumen drücken! Wir wünschen unseren drei Parade-Athleten tolle Performances und ein unvergessliches Combine Wochenende! Es sei noch erwähnt, dass aus ganz Österreich vier Spieler eingeladen wurden. Neben den drei Vikings komplettiert lediglich ein Tiroler Raider – Sandro Platzgummer – das NFL Combine Quartett in Rot-Weiss-Rot! Laut neuesten Presse-Meldungen kommen zumindest fünf weitere Teilnehmer aus Deutschland, ebenfalls fünf aus dem vereinigten Königreich, sowie zwei aus Brasilien.

#BleedPurple

Die Vienna Vikings suchen dich!

Um jeden einzelnen Game Day weiterhin zu einem unglaublichen Event verwandeln zu können, sind wir auf der Suche nach motivierten Helferinnen und Helfern in der Organisation. Unter anderem sind wir auch auf der Suche nach jemandem, der in das Kostüm unseres Maskottchen Nellie schlüpfen möchte. Wenn du den Vienna Vikings unter die Arme greifen willst, melde dich doch einfach bei uns. Wir freuen uns sehr über jeden Interessenten.

Hier geht es zur Ausschreibung

One Team – One Love – Vienna Vikings

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

wünschen wir euch allen im Namen des gesamten Vereins. Verbringt eine schöne Zeit mit euren Liebsten und Familien, denn darauf kommt es schließlich an. Auch die Vikings sind eine große Familie und 2016 möchten wir alle gemeinsam wieder voll durchstarten! Vielen Dank für die großartige Unterstützung, die viele investierte Zeit und das einzigartige Engagement im vergangenen Jahr und weiter so im neuen Jahr!

Das Office der Vienna Vikings ist ab 24. Dezember 2015 bis einschließlich 6. Jänner 2016 nicht besetzt. Ab 7. Jänner 2016 geht es wieder los und die Vorbereitungen für die heiß erwartete AFL Saison gehen in die Vollen.